Du hast Probleme Frauen kennenzulernen? Worauf du achten solltest

Du beneidest deine Freunde, die scheinbar allesamt problemlos Frauen kennenlernen.

Zeit deines Lebens bist du Single. Du hast dich während deines Studiums einige Male mit ein paar jungen Frauen verabredet, aber viel passiert ist dort nicht. Ihr habt miteinander Eis gegessen oder einen Kaffee getrunken und verlegen auf den Boden geblickt. Zu einem zweiten Date ist es nie gekommen.

Mittlerweile hast du deine Ausbildung oder dein Studium abgeschlossen und stehst fest im Berufsleben.

Es gibt Tage, da bist du sehr glücklich und zufrieden.

Doch dann gibt es auch die anderen Tage. Die Tage, an denen du von deinen Kumpels umgeben bist, die allesamt ihre feste Partnerin dabei haben. Die Tage, an denen du wieder einmal von deiner Familie gefragt wirst, ob du denn mittlerweile eine interessante Frau kennengelernt hast. Die Tage, an denen wieder zu viel gekocht hast und dir schmerzlich bewusst wird, dass du gerne für eine Frau, die du liebst, kochen würdest.

Aber weshalb verdammt hast du solche Probleme Frauen kennenzulernen?

Die häufigsten Gründe, weshalb Männer keine Frauen kennenlernen

Du holst nicht alles aus deinem Äußeren heraus

Das erste, was wir beim Kennenlernen einer fremden Person registrieren, ist deren Äußeres.

Auch du musst zugeben, dass du dich stärker für Frauen interessiert, die genau dein Typ sind, als Frauen, die dich rein äußerlich kaum ansprechen.

Hast du das absolute Optimum aus deinem äußeren Erscheinungsbild bereits herausgeholt? Viele Männer glauben, dass nur Frauen sich Gedanken um Styling und das richtige Outfit machen. Dabei sollte auch die Männerwelt häufiger einen Gedanken an den Inhalt ihres Kleiderschrankes verschwenden.

Wie sieht deine Kleidung aus? Wirkst du darin männlich? Oder erinnern die bunten Pullover eher an die Jugendabteilung bei C&A?

Bei der Farbauswahl gilt, dass nicht mehr als drei Farben miteinander kombiniert werden sollten. Bei einer blauen Jeanshose, schwarzen Schuhen und einem weißen Oberteil sollte somit der Gürtel ebenfalls schwarz sein und der Cardigan ebenfalls schwarz. Wer zu viele Farben trägt, der wirkt schnell wie ein bunter Paradiesvogel.

männlicher werden Männeruhr Frauen beeindrucken

Im Gesicht erfolgen die größten Veränderungen durch deinen Bart und deine Frisur (sowie durch deine Brille, falls du eine trägst).

Bist du überhaupt Bartträger? Wenn du beruflich nicht dazu gezwungen bist glatt rasiert zu sein, solltest du dringend darüber nachdenken, dir einen drei-, fünf- oder sieben Tage Bart stehen zu lassen.

Ein Bart lässt dich männlicher und reifer wirken. Dies liegt daran, dass der Bartwuchs umso kräftiger ist, je mehr Testosteron sich im Blut des Mannes befindet.

Wächst dein Bart hingegen nur sehr spärlich und lückenhaft, ist es natürlich ratsamer, diesen doch zu rasieren.

Wie lange bist du schon im Besitz dieser Brille, die gerade dein Gesicht ziert? Generell ändert sich die Brillenmode regelmäßig. Spätestens alle vier bis fünf Jahre solltest du dich daher nach einem neuen Modell umsehen.

Vollkommen unmodisch sind mittlerweile unauffällige Brillen ohne Rand. Absolut up to date bist du mit einer runden Brille mit dickem Rand. Doch auch bei einem eckigen Modell mit dickem Rahmen kannst du nur wenig falsch machen.

Du nutzt deine Chancen nicht

Wie oft hast du schon eine hübsche Frau gesehen, bei der du dir gedacht hast, dass sie wirklich sexy ist? Oft genug, nicht wahr? Und wie häufig hast du eine solche sexy Frau schon angesprochen? Noch nie!

Kein Wunder, dass du Probleme hast, Frauen kennenzulernen. Denke immer daran, dass Frauen vom Mann angesprochen werden wollen. Solange du deine Schüchternheit nicht überwindest, wirst du wahrscheinlich noch für sehr lange Zeit Single bleiben.

Da überrascht es nicht, dass du kaum Frauen kennenlernst.

Zeit, an diesem Punkt etwas zu verändern. In den folgenden Beiträgen findest du genaue Anleitungen, wie du in unterschiedlichen Situationen auf eine Frau zugehen kannst. Damit deine Probleme Frauen kennenzulernen endlich der Vergangenheit angehören!

Du hast Probleme Frauen anzusprechen weil du schüchtern bist und du Single bist

Du bist nicht kontaktfreudig genug

Smalltalk ist etwas, was dir einfach schwer fällt. Vor allem dann, wenn du dein Gegenüber noch nicht sonderlich gut kennst. Auf Partys fällt dir nie ein, über was du reden kannst, wenn du einer anderen Person vorgestellt wirst. Auch wenn du mit deinen Kollegen die Mittagspause verbringst, nimmst du meistens den Part des Zuhörers ein. Selten beginnst du ein Gespräch oder erzählst von dir aus, was du am Wochenende gemacht hast.

Doch auch insgesamt bist du einfach nicht so der kontaktfreudige Mensch. Du bist nicht sonderlich daran interessiert neue Leute kennenzulernen. Hältst du dich auf einer Feier auf, sprichst du lieber mit den Personen, die du bereits kennst. Im Urlaub ein Gespräch mit fremden Personen beginnen? Nö, lieber nicht.

Klar. Es gibt Menschen, die haben immer unheimlich viel zu quatschen. Denen fällt es auch absolut nicht schwer, mit einer fremden Person direkt ein absolut flüssiges Gespräch zu führen.

Doch darum geht es nicht. Es geht darum, dass du ein generelles Interesse daran entwickelst, überhaupt neue Menschen kennenzulernen.

Im Alltag bieten sich so viele Chancen und Möglichkeiten für Smalltalk mit fremden Menschen. Egal ob in der Bahn, im Supermarkt an der Kasse oder sonst wo. Nur, die wenigsten Leute ergreifen diese Chancen auch. Klar, dass aus diesem kurzen Smalltalk sich keine tiefe Freundschaft entwickeln wird, das ist uns allen wohl bewusst.

Aber es geht darum, dass du insgesamt offener und kommunikativer wirst. Denn wer Probleme Frauen kennenzulernen hat, der muss insgesamt lernen, schnell und effektiv ein interessantes Gespräch aufbauen zu können.

Dein sozialer Kreis ist nicht groß genug

Wer einen großen Freundeskreis hat, der lernt auch einfacher Frauen kennen. Und hierbei ist es egal, ob deine Kumpels in festen Händen oder Single sind.

Der Grund ist einfach. Hast du viele Freunde, vollkommen egal ob männlich oder weiblich, ob vergeben oder Single, wirst du häufiger zu Partys, Geburtstagen, Grillabenden und anderen Feiern eingeladen. Auf diesen wiederum kannst du neue Leute kennenlernen, vielleicht auch Single Frauen.

Du hast Probleme Frauen kennenzulernen dabei willst du nicht länger alleine sein und endlich eine Frau finden

Du plauderst über die falschen Themen

Du kannst noch so gut aussehen, wenn kein gutes Gespräch zwischen euch zustande kommt, wird sie kein Interesse daran haben, dir ihre Nummer zu geben oder geschweige denn sich mit dir zu verabreden.

Über welche Themen quatschst du denn so, wenn du jemanden frisch kennenlernst?

Jeder Mensch spricht gerne über die Themen, die ihn interessieren. Die Kunst besteht darin zu erkennen, ob wir unser Gegenüber damit langweilen, oder ob die andere Person das Gespräch wirklich interessant findet.

Was du keinesfalls tun solltest ist, einen Monolog über deinen Job oder etwas anderes zu halten, womit du glaubst, sie beeindrucken zu können.

Bei unseren ersten Gesprächen wollen wir uns kennenlernen. Das ist Ziel und Zweck. Ihr habt beispielsweise die Option, das Gespräch zu beginnen, indem ihr über das redet, was euch verbindet.

Ihr kennt beide den Gastgeber der Party? Ihr studiert dasselbe? Ihr kommt aus demselben Heimatort? Ihr arbeitet in einem ähnlichen Berufszweig? Greife das Naheliegende auf und nutze es für ein Gespräch.

Generell ist es ratsam, dass du Themen aufgreifst, für die du brennst. Etwa deinen letzten Urlaub, deinen Sport oder frühere Erlebnisse mit deinen Kumpels.

Sei auch humorvoll. Plaudere mit ihr über positive Themen. Keinesfalls solltest du den Familienstreit, den Stress auf der Arbeit oder irgendwelche Krankheiten ansprechen.

Generell gilt es, die folgenden Themen zu vermeiden: Expartner, Krankheiten, Religion, Politik und den Tod.

Die Themen Politik und Religion sind durchaus sehr interessant, bieten allerdings auch sehr viel Zündstoff. Das kann einen Flirt befeuern, doch du läufst ebenfalls Gefahr, dass eure Diskussion sich in einen hitzigen Streit verwandelt und der Flirt im Keim erstickt wird. Lieber nicht.

Dass du nicht über deine Exfreundinnen tratschen solltest, ist sowieso klar. Was soll sie auch zu diesem Thema äußern? Sie kann nur zwei Schlüsse daraus ziehen. Der erste Schluss ist, dass du, entgegen deiner Behauptung, noch nicht über die Trennung hinweg bist. Welchen Grund könnte es ansonsten geben, diese Frau zu thematisieren? Der zweite Schluss, den sie zieht ist die Angst, dass du eines Tages über sie auf gleiche Weise herziehen könntest. Klar, dass sie schnellstmöglich die Flucht ergreift.

Kommen wir zum Thema Krankheiten. Viele Menschen sind davon überzeugt, dass Krankheiten das ideale Thema darstellen, um sich zu unterhalten. Der Grund liegt häufig darin, dass sie Menschen sich mit ihrer Krankheit intensiv auseinandergesetzt haben und sie daher viel darüber zu erzählen haben.

Sie müssen somit keine unangenehme Stille fürchten. Allerdings, und hierin liegt der Knackpunkt, Krankheiten sind einfach nicht attraktiv. Unterbewusst halten wir Ausschau nach einem gesunden Partner, mit dem wir ebenfalls gesunden Nachwuchs zeugen können.

Behalte also die Erzählungen über deine letzte Magen-Darm Erkrankung, deine Warze am Fuß oder andere fiese Gebrechlichkeiten bitte bei dir.

Und dass die Themen Tod und Sterben nicht gerade sonderlich romantisch sind, nun ja, dies ist selbsterklärend. Wer diese Themen anpackt, der darf sich nicht darüber wundern, weshalb er Probleme Frauen kennenzulernen hat.

perfektes Kompliment für eine Frau zielt auf den Charakter schlechte Anmachsprüche Schlagfertigkeit beim Flirten positives Denken Kunst der Verführung Liebesglück finden Frauen kennenlernen im Sommer Frauen verletzen Lebenspartner Gefühle Styling Berater erröten Anmache Überraschungen Mit Männern flirten erobern lassen Tipps gegen Langeweile Freundin finden aber wie Gesprächsregeln Dating App Junggesellinnenabschied Frauen rumkriegen Blog wieso verliebt man sich worauf stehen Männer Partnersuche Freizeitaktivität erfülltes Leben wie werde ich glücklich Männer erobern Flirtsprüche was tun bei Langeweile plötzlich verliebt wie geht flirten glücklich werden Fragen

Facebook kann dir helfen

Du willst im echten Leben Frauen kennenlernen, nicht wahr? Und jetzt wunderst du dich, wie Facebook dir helfen soll, Frauen kennenzulernen, stimmts?

Bei Facebook gibt es für beinahe jede Stadt „Neu in…“- Gruppe. Bist du in einer solchen Gruppe angemeldet? Selbst, wenn du nicht mehr neu in der Stadt bist, solltest du einer solchen Gruppe beitreten.

Dort werden wirklich regelmäßig Treffen organisiert, etwa Abende in Kneipen, Bars und Restaurants, doch auch andere Tätigkeiten finden statt. Und bei all diesen Menschen handelt es sich um Leute, die ihren Freundeskreis vergrößern möchten und neue Leute kennenlernen wollen. Die Gruppen bei den Treffen sind meist wild gemischt. Klar kann es sein, dass einige der anwesenden Damen dort bereits vergeben sind.

Aber hey, rufe dir nochmals in Erinnerung, dass ein großer Freundeskreis ebenfalls dazu beiträgt, dass du schneller neue Frauen kennenlernst. Und vielleicht begegnest du dort ja auch einer tollen Single-Frau?

Das einzige, worin deine Hürde besteht, das ist deine Selbstüberwindung. Du musst dich trauen, zu einem der vereinbarten Abenden zuzusagen und dort auch wirklich zu erscheinen. Aber nur Mut, du hast schließlich nichts zu verlieren!

Du hast hast Gefühl du benötigst Unterstützung, damit du deine Probleme Frauen kennenzulernen endlich in den Angriff nehmen kannst?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag Frauen kennenzulernen, anzusprechen und sogar ihre Nummer zu bekommen. Damit auch du endlich glücklich wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Du hast Probleme Frauen kennenzulernen? Hier findest du weitere Beiträge

21 + 5 Orte zum Frauen Kennenlernen

370 Date Gesprächsthemen

Ein schöner Zug Flirt: Wie du Frauen im Zug ansprechen kannst.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 5]

1 Gedanke zu „Du hast Probleme Frauen kennenzulernen? Worauf du achten solltest“

  1. Danke für diesen Artikel.

    Selbst eher ein sensibler und früher schüchterner Mann, habe ich mich in vielen wiedererkannt.

    Für mich war der Weg zu mehr Selbstbewusstsein als sensibler Mann (und damit auch zu mehr Erfolg bei Frauen), dass ich erstmal meine Sensibilität bedingungslos angenommen habe, und zum zweiten, mich bewusst in den Kreis von Männer begeben habe. Dort konnte ich meinen eher verkümmerten, männlichen Pol aufladen, ja regelrecht nach nähren. So wurde ich ein Mann mit Rückgrat und Herz.

    Damit veränderte sich auch meine Ausstrahlung: präsenter, zielgerichteter, klarer, gefestigter. Nun traute ich mich endlich Frauen auf der Straße anzusprechen, sie nach ihrer Nummer zu fragen und sie letztlich bei einem Date zu führen und verführen. Ein hammergeiles Gefühl, kann ich nur sagen – das erste Mal seit Jahren fühlte ich mich komplett wohl in meiner Haut als Mann. Erfolg bei Frauen ist eben doch ein wichtiger Faktor für uns Männer!

    Und dabei haben mir keine schnellen Flirttricks geholfen, sondern nur eine komplett geänderte innere Einstellung, aus der eine neue Ausstrahlung resultierte, ein neues Fundament als Mann, das mich seither trägt – nicht nur beim Flirten!

    LG Oliver

    Antworten

Schreibe einen Kommentar