Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Feedback geben, um weiter zu wachsen!

Du beschäftigst dich mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung und möchtest gerne häufiger auf Frauen zugehen und deine Traumfrau kennenlernen? Vielleicht hast du schon häufiger im Alltag Frauen angesprochen und mit ihnen geflirtet, aber du hast das Gefühl, die Erfolge bleiben noch aus? Dann ist es wichtig, dass dir Experten Feedback geben!

Wenn du dich beim Kennenlernen und Verführen von Frauen verbessern möchtest, ist Ausdauer gefragt. Wenn wir beginnen uns damit zu beschäftigen, sind wir sehr motiviert und überzeugt, uns selbst verändern zu können. Bei vielen setzt nach dieser anfänglichen Phase der Euphorie allerdings relativ schnell Ernüchterung ein.


Vielleicht traust du dich eine hübsche Senorita, die du auf der Straße siehst, anzusprechen, aber du hast den Eindruck euer Gespräch ist kein wirklicher Flirt, sondern mehr ein langweiliger Smalltalk. Wenn uns so etwas öfter passiert, neigen wir dazu, uns selbst das Potenzial abzusprechen, eine wirkliche Veränderung erreichen zu können. Unsere Erfahrungen frustrieren uns und wir hören auf an uns zu glauben.

Dein Erfolgsmindset, um motiviert zu bleiben

Es ist ganz normal, dass wir (vermeintliche) Rückschritte machen, wenn wir uns vornehmen, an uns zu arbeiten. Veränderungsprozesse beruhen darauf, dass wir sowohl unser Denken als auch unser Verhalten und Erleben transformieren. Wir erwerben neue Kompetenzen und Fähigkeiten und erweitern dadurch unser Handlungsrepartoire.

Diese Entwicklungsschritte brauchen häufig längere Zeit. Wichtig ist, dass du dir diese Zeit gibst und nicht zu ungeduldig mit dir selbst bist. Es ist noch kein Flirtprofi vom Himmel gefallen.

Es gibt das Vorurteil, dass die Fähigkeit gut flirten zu können, etwas Angeborenes sei, was du entweder hast oder eben nicht. Dem ist nicht so! Wie gut wir flirten und verführen können beruht darauf, in welchem Umfeld wir sozialisiert sind und welche Erfahrungen wir gemacht haben.

Vielleicht hast du auch Freunde, die schon zu Schulzeiten mit jedem Mädchen geflirtet haben. Wer schon in Kindheit und Jugend Vorbilder um sich herum hatte, von denen er lernen konnte, ist heute oft ein Meister im charmanten Flirten. 

Echte Traumfrauen erfolgreich ansprechen

Menschen haben die Tendenz, negative Erlebnisse stärker in Erinnerung zu behalten als positive. Vielleicht hast du einen Korb bekommen, der dir sehr weh tat und an den du dich heute noch erinnerst. Mach dir klar, dass deine Resultate beim Flirten nur zu einem bestimmten Prozentsatz in deiner Hand liegen. Selbst der beste Verführer trifft auf Frauen, die ihn nicht attraktiv finden. 

Welche Komponenten hat Flirten?

Flirten ist ein Prozess auf vielen Ebenen. Beim Flirten spielen, wie bei jeder menschlichen Interaktion, verschiedenste Aspekte eine Rolle. Deine Stimme, insbesondere die Tonalität, aber auch deine Körperhaltung und Körpersprache, dein Stand und deine Mimik und Gestik, spielen eine zentrale Rolle.

Daher kann, wer gut flirten möchte, nicht einfach 1:1 irgendwelche Anmachsprüche kopieren. Von primärer Bedeutung ist dabei nicht einmal das, was wir sagen, sondern die Art wie wir es sagen. 

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Situationsadäquatheit unseres Verhaltens. Es geht darum spontan zu sein und auf das einzugehen, was dein Gesprächspartner sagt. Das fällt uns häufig schwer, wenn wir jemanden ansprechen, weil wir wegen unserer Nervosität zu sehr auf uns selbst fokussiert sind. 

Warum Feedback?

Um nachhaltig deine eigenen Flirtskills zu verbessern, integrierst du neue Denkmuster und Verhaltensweisen in deinen Alltag. Nur so veränderst du dein eigenes Mindset in Bezug aufs Flirten positiv.

Solange Experten uns aber keine Rückmeldung und kein Feedback geben, tun wir uns schwer, unsere eigenen Fortschritte zu erkennen. Zudem gewöhnen wir uns häufig Verhaltensweisen an, die nicht förderlich fürs Flirten sind. Feedback hat mehrere Vorteile.

4 Vorteile von Feedback geben

1. Experten geben Feedback
Feedback von Experten kann verhindern dass du dir unpassende und und nicht-zielführende Routinen und Verhaltensweisen anlegst. Ein erfahrener Coach erkennt bestimmte Muster schnell, kann sie dir aufzeigen und Dich so davor bewahren, dass du den gleichen Fehler immer wieder machst. Das erspart dir eine Menge Zeit, bringt dich schneller vorwärts und du wirst nicht gefrustet.

Beispielsweise kann es sein, dass du dazu neigst, Frauen in euren Gesprächen immer sehr viele Fragen zu stellen und sie das Gefühl bekommen ausgefragt zu werden. Häufig merken wir in solchen Situationen zwar, dass es „nicht läuft“, aber wissen nicht, woran es liegt. Es gibt einen „blinden Fleck“ in unserem Verhalten, den wir nicht wahrnehmen können, da uns der Blick von außen fehlt.

Frühlingsgefühl Amazon mit Dating Experte Horst Wenzel

2. Motivationsbooster

Experten, die dir Feedback geben, helfen dir, deine Motivation längerfristig aufrechtzuerhalten. Du weißt, dass du nicht allein bist, sondern dein Coach dich auf deinem Weg unterstützt und dir, wenn nötig, Verbesserungsvorschläge gibt.

3. Bewusstsein schaffen

Feedback hilft dir, dir deiner eigenen Ziele und Erwartungen bewusst zu werden. Der Beginn jedes guten Coachings besteht darin, deine Ziele zu definieren und zu überlegen, welche Schritte du angehen musst, um es zu erreichen.

4. Stärken stärken

Professionelles Feedback besteht zu einem wesentlichen Teil aus Lob und Bestärkung. Zwar ist es wichtig, unvorteilhafte Denk- und Verhaltensmuster abzulegen, aber es bringt dich genau so weiter, wenn positives Verhalten von dir hervorgehoben und gewürdigt wird und du so bestärkt wirst, es weiter zu zeigen.

Häufig siehst du selber gar nicht, was du schon alles gut machst und kannst. Wenn du dir deiner Stärken bewusst wirst, kannst du diese vermehrt auch in neuen Kontexten einsetzen.

Erfolgreich Frauen verführen und mit nach Hause nehmen um Sex zu haben

Von wem bekommst du das beste Feedback?

Im Alltag bekommen wir häufig Feedback von unserer Familie oder unseren Freunden zu unserem Verhalten. Wenn du abends im Club bist und ein Mädel ansprichst, das dir gefällt, klopfen dir deine Freunde vielleicht auf die Schulter oder kritisieren dich, weil sie das ganz anders angegangen wären.

So gut solche Rückmeldungen auch gemeint sind, das Problem daran besteht häufig darin, dass wir dieser Art von Feedback viel zu hohen Wert beimessen. Wir schätzen unsere Freunde und schreiben ihrer Meinung daher eine hohe Bedeutung zu, obwohl die Freunde vielleicht beim Thema Flirten selbst absolute Anfänger sind.

In der Folge orientieren wir uns an ihren gut gemeinten Ratschlägen, die aber nicht unbedingt hilfreich oder zielführend sind. Viel besser ist es, dir Mentoren suchen, die in ihrem Können da stehen, wo du gerne hin möchtest. Das kann sowohl jemand sein, den du persönlich kennst und dem du zuschauen kannst, wie er Frauen verführt oder aber ein Flirtcoach, den du von YouTube kennst und bei dem du ein Flirtcoaching buchen kannst.

In diesem Artikel haben wir dir gezeigt, wie hilfreich es sein kann, wenn man sich im richtigen Zeitpunkt professionelle Unterstützung holt, um seine Flirtkünste weiterzuentwickeln. So vermeidest du auf der Stelle zu treten. Unsere Flirtexperten beschäftigen sich seit vielen Jahren damit, den Erfolg von Männern bei Frauen zu steigern. Mit ihrer Hilfe kannst du schnell Fortschritte machen und zum Flirtprofi werden.

Hier findest du weitere Infos:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Martin

Martin Schirmer hat Psychologie in Heidelberg studiert und beschäftigt sich mit allem rund um‘s Thema Mindset und Motivation. Gemeinsam mit ihm arbeitest du daran, ein Gewinner-Mindset zu entwickeln und negative Glaubenssätze, wie insbesondere deine Ansprechangst, zu überwinden. Mit seinen Dating-Tipps doziert er im Flirt University Masterprogramm und bietet 1:1 Coachings an.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.