Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wer alleine verreisen möchte, liegt damit voll im Trend

Die Zeiten, in denen der Sommerurlaub zwei Wochen in Spanien im Hotel verbracht wurde, gehören längst der Vergangenheit an. Selbstverwirklichung lautet das neue Stichwort! Und wo lässt es sich besser zu sich selbst finden, wie lernt man sich besser selbst kennen, als wenn wir alleine verreisen und die Chance haben, uns selbst ganz nah zu sein?

Alleine verreisen ist ein Signal der Unabhängigkeit und Selbstständigkeit

Wer alleine verreist, der beweist vor allem sich selbst, dass auch alleine klar kommt. Dies wird zu einer besonders positiven Erfahrung für das eigene Selbstwertgefühl.


+ Sommeraktion +

Fliegen wir mit einer Begleitung ins Ausland neigen wir dazu, immer wieder Verantwortung abzugeben. Wir lassen den anderen die Flüge buchen, die Unterkunft aussuchen, sogar das Reiseprogramm bestimmten. Sind wir vor Ort geben wir unsere Eigenverantwortung gänzlich ab. Wir orientieren uns nicht, merken uns keine Straßennamen, sondern laufen dem anderen einfach hinterher, der enthusiastisch dem Drang nach geht, die noch unbekannte Stadt zu erkunden und alle Eindrücke in sich aufzusaugen.

Würde sich unser Reisepartner plötzlich in Luft auflösen, wären wir vollkommen hilflos.

Anders gestaltet es sich, wenn wir unsere Reise von Beginn an alleine planen. Wenn wir wissen, dass wir für alles selbst verantwortlich sind.

Dadurch lernen wir uns selbst auch besser kennen. In jedem Urlaub geht etwas schief. Vielleicht hatten wir uns vorgenommen, unter freiem Himmel zu zelten und stellen jetzt fest, dass wir uns ein Zelt eingepackt haben, das nicht mehr dicht ist und ärgern uns bei jedem Gewitter schwarz.

Vielleicht haben wir einen Mietwagen zu schlechten Konditionen genommen, haben eine kleine Macke hinein gefahren und müssen nun unheimlich hohe Kosten dafür tragen.

Vielleicht tritt sogar der Extremfall ein, dass wir einfach immer unpünktlich sind, normalerweise aber jemanden haben, der uns im letzten Moment zum Aufbruch bewegt. Doch dieses Mal fehlt diese Person, wir kommen zu spät und verpassen unseren Flug.

Was auch immer schiefgeht, nun können wir die Schuld keiner anderen Person in die Schuhe schieben. Wir ganz alleine sind für unseren Schlamassel verantwortlich. Doch gerade daraus lernen wir etwas für das nächste Mal.

alleine verreisen

Beim Alleine verreisen bietet es sich an, mehr als einen Hotelurlaub zu buchen

Obwohl immer mehr Menschen alleine verreisen um zu sich selbst zu finden und sich ihren Traum von Unabhängigkeit dabei verwirklichen, haben auch viele Singles Zweifel, ob ein Urlaub alleine wirklich Spaß bereiten kann.

Der Grund für diese Zweifel liegt häufig darin, dass viele Menschen in ihrem Leben nur klassische Urlaube erlebt haben. Soll heißen: All inclusive in einem Hotel. Nach dem Frühstück geht es an den Strand, zum Mittagessen ins Hotel zurück und bis zum Abendessen wird in der Stadt geshoppt. An zwei oder drei der sieben Urlaubstage wird ein Mietwagen genommen oder mit dem Bus zu einer Sehenswürdigkeit gefahren.

Klar, Urlaube wie diese sind für Alleinreisende wirklich langweilig. Immer nur am Strand zu liegen und sich zu bräunen oder noch schlimmer, nicht einmal den Pool des Hotels zu verlassen, das ist extrem eintönig.

Dabei bietet es sich gerade beim alleine Verreisen an, einen wirklichen Individualurlaub zu erleben. Hotel? Nichts da! Wie wäre es stattdessen mit einem Platz auf einem Campingplatz oder einem kleinen Zimmer in einer Airbnb Wohnung? In den ersten Tagen erkundest du einfach mal zu Fuß die Stadt oder die Landschaft, in der du dich befindest.

Und später kannst du dir immer noch einen Leihwagen nehmen oder ein Fahrrad schnappen um weiter ins Landesinnere zu fahren. Anstelle sich mit bekannten Gerichten im Hotelrestaurant vollzustopfen, hast du jetzt auch die Chance, kleine Restaurants aufzuspüren, in denen sonst in erster Linie Einheimische speisen.

Noch spannender wird es, wenn du eine Reise durch ein Land planst. Hierfür sind natürlich mehr als sieben Tage notwendig. Hast du jedoch zwei oder drei Wochen Zeit hast du die Möglichkeit, dir den Ort deiner Wahl solange anzusehen, wie dir danach ist, um danach mit dem Zug oder einem Inlandsflug dich zum nächsten Ziel zu begeben.

alleine verreisen

Beim alleine Verreisen gilt es, spontan zu sein

Menschen planen gerne. Wir lieben es einfach zu wissen, wie wir nicht nur den heutigen Tag verbringen, sondern auch die gesamte Woche, am besten sogar das nächste halbe Jahr.

Doch das Leben lässt sich nicht immer planen. Und gerade die ungeplanten Momente im Leben sind oftmals die schönsten und einprägsamsten.

Wer sich bei seiner Unterkunft für ein Hostel entscheidet, der wird von ganz alleine unheimlich viele neue Menschen kennen. Häufig ergeben sich daher spontane Aktivitäten, zu denen wir eingeladen sind. Etwa das gemeinsame Grillen, der gemeinsame Tagesausflug oder sogar die Weiterreise in die nächste, größere Stadt. Was spricht dagegen uns den Menschen anzuschließen, wenn wir doch eingeladen wurden? Etwa der Plan, nochmals am Strand zu spazieren?

Komm schon, die spontanen Chancen sind die besten!

Nachteile des alleine Verreisens

Jede Medaille hat eine Kehrseite. So schön es ist einfach das zu machen, wonach uns selbst der Sinn steht, so nervig ist es wenn wir merken, dass alleine verreisen oftmals einfach teuer ist, als wenn der Urlaub zu zweit angetreten wird.

Daneben wird es immer wieder zu Situationen kommen, in denen wir uns überfordert fühlen. Etwa, wenn wir uns hoffnungslos auf der „ach so kleinen“ Insel verfahren haben, mitten in einer engen Sackgasse stecken, nicht wissen, wie wir rückwärts aus dieser herauskommen sollen und unser Navi uns bereits seit einer Stunde im Stich gelassen hat.

Oder auch der gestrige Mückenstich, der mittlerweile knallrot geworden ist, etwas eitrig ist und extrem pocht bringt uns ins Grübeln. Abwarten oder doch ins Krankenhaus fahren? Wir sind auf uns alleine gestellt und das bekommen wir in den Situationen, die uns an unsere Grenzen bringen, am stärksten zu spüren.

Diese Momente sind es jedoch auch, die uns nachhaltig dabei unterstützen, über uns hinaus zu wachsen und unsere Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

Und natürlich kann es immer wieder zu gefährlichen Situationen kommen. In diesen können wir uns jedoch auch befinden, wenn wir zu zweit unterwegs sind. Gesunder Menschenverstand und das Verlassen auf das eigene Bauchgefühl schützen uns davor, uns nachts in verlassene Gassen zu begeben und zwielichtige Gestalten frühzeitig zu erkennen.

Diese Nachteile sollten dir jedoch nicht die Lust nehmen, alleine einen Urlaub zu buchen.

Du bist schon oftmals alleine auf Reisen gewesen und hast dabei die interessantesten Erfahrungen gesammelt, doch mittlerweile sehnst du dich einfach nach einer Partnerin oder einem Partner, mit dem du gemeinsam die Welt entdecken kannst?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie du in deinem Alltag mit dem anderen Geschlecht in Kontakt kommst und es dir gelingt, aktiv neue Kontakte zu knüpfen. Damit auch du endlich glücklich wirst.

Du willst alleine verreisen? Hier findest du weitere Beiträge:

Weshalb sich Urlaub alleine lohnt und jeder einmal alleine im seinem Leben verreisen sollte

5 Gründe, warum du alleine Reisen kannst

Alleine Urlaub buchen – Wer macht denn sowas?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.