Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Sie hat dir vorgeschlagen, dass ihr euch ein Partner Tattoo stechen lasst.

Du hast sowieso bereits mehrere Tattoos. Da kommt es auf ein weiteres Partner Tattoo auch nicht an. Wieso also nicht?

Lassen wir uns jedes Mal tätowieren, wenn wir glauben, dass wir unsere große Liebe gefunden haben,  wären wohl viele Menschen am gesamten Körper tätowiert, ohne eine einzige freie Fläche.


+ Sommeraktion +

Bedenke Folgendes: Du hast dich schon mehrfach in der Vergangenheit getrennt. Wieso bist du dir so sicher, dass es dieses Mal nicht ebenfalls zu einer Trennung kommen wird?

Selbst Menschen, die miteinander verheiratet sind, lassen sich scheiden. Die Scheidungsrate liegt bei 50 Prozent. Die Wahrscheinlichkeit, dass ihr nicht bis an euer Lebensende zusammen bleiben werdet, ist groß.

Das Partner Tattoo nach der Trennung

Viele Menschen entschließen sich, sich anstelle des Eherings ein Partner Tattoo tätowieren zu lassen. Ein ewiges Zeichen der Liebe, das unter die Haut geht.

Doch nach der Trennung wollen wir dieses Symbol nicht mehr mit uns tragen. Jedes Mal, wenn wir im Spiegel den Schriftzug des Namens der Ex/ des Ex erblicken, ärgern wir uns.

Damals haben wir uns in dem Glauben tätowieren lassen, dass diese Beziehung für immer hält. Klar kam uns zwischen durch der Gedanke, was passieren soll, wenn wir uns trennen. Wir haben diesen Gedanken allerdings beiseite geschoben und uns eingeredet, dass uns dann das Tattoo an die schöne vergangene Zeit erinnern werde.

Genau das geschieht jetzt. Das Partner Tattoo erinnert uns. Jedoch an keine guten Zeiten. Ständig müssen wir daran denken, wie oft wir uns gestritten hatten. Wie wir uns gegenseitig angelogen haben. Es wurde solange gebrüllt, bis Nachbarn die Polizei gerufen haben.

Die Trennung hat uns um jegliches Selbstwertgefühl beraubt. Freunde haben uns sogar geraten, eine Therapie zu besuchen.

Und an genau jene Zeit werden wir nun erinnert.

Auf genau diesen Punkt wollen wir dich aufmerksam machen. Rede dir bitte nicht ein, dass es nicht schlimm wäre, wenn ihr euch trennt, da das Tattoo dich an die gemeinsame Zeit erinnern wird und er/ sie Teil deiner Vergangenheit ist. Du willst an diese Zeit nicht erinnert werden. Das darfst du uns glauben.

Willst du ein Partner Tattoo

Findest du Tattoos überhaupt an dir ästhetisch?

Bist du bereits tätowiert, stellt sich diese Frage natürlich nicht. Hast du jedoch noch kein einziges Tattoo, solltest du dir die Frage stellen, ob du grundsätzlich Tattoos überhaupt an dir ästhetisch findest. Schließlich gibt es einen guten Grund, weshalb du bisher noch kein einziges Tattoo hast.

Wäge daher gut für dich ab, ob du tatsächlich Träger eines Tattoos werden willst, oder ob du das Tattoo nicht doch eher dem Partner/ der Partnerin zuliebe machen lassen möchtest, dich hierbei vielleicht sogar bequatschen lässt.

Vielleicht ist auch dein jetziger Partner/ deine Partnerin sehr stark am gesamten Körper tätowiert, wodurch in dir der Wunsch aufkeimt, ebenfalls Farbe unter der Haut zu tragen. Auch hier solltest du ehrlich zu dir selbst sein und dich fragen, ob dies tatsächlich dein eigener Wunsch ist, oder ob du vielmehr den Wunsch in dir trägst, dich optisch ihm/ ihr anzugleichen.

Hilfe, mein neuer Partner trägt ein Partner Tattoo mit der Ex

Wir haben einen tollen Mann kennengelernt. Mit seiner Art und Weise hat er uns sofort verzaubert. Er ist ein richtiger Charmeur und teilt dieselben Weltansichten wie wir.

Der erste Kuss war ein unheimlich prickelndes Erlebnis. Schon lange haben wir uns auf keinen Mann mehr eingelassen. Zu groß war die Angst, am Ende doch nur wieder enttäuscht zu werden.

Als wir den gemeinsamen Abend bei ihm verbracht haben und uns ausgezogen haben, haben wir es entdeckt. Den Namen einer anderen Frau auf seiner Schulter. Wir haben nachgefragt. Vielleicht doch nur der Name des ersten Hundes oder der Schwester?

Leider nein. Es ist tatsächlich der Name der Ex.

Wollt ihr ein Partner Tattoo haben

Und nun?

Leider können wir von einem neuen Partner nicht verlangen oder erwarten, dass er sich das Partner Tattoo entfernen oder über übertätowieren lässt.

Etwas tröstlich ist der Gedanke, dass es gute Gründe gab, weshalb diese Beziehung auseinander gegangen ist. Denke auch daran, dass der neue Partner/ die neue Partnerin keine Gefühle mehr für die vergangene Liebe hat.

Gefällt demjenigen selbst das Tattoo nicht mehr, kannst du ihn oder sie natürlich in die Richtung einen sanften Stups geben, dass es die Möglichkeit für ein Cover Up gibt. Doch ob derjenige sich das Tattoo entfernen bzw. übertätowieren lässt, ist am Ende dessen Entscheidung.

Vorwürfe oder Drama diesbezüglich ist auf jeden Fall Fehl am Platz. Ja, die Idee war dumm. Ja, es ist nervig beim Sex immer daran erinnert zu werden, dass der neue Partner eine Vorgeschichte hat (die wir selbst übrigens ebenfalls haben). Doch je mehr du versuchst, auf ihn oder sie einzureden, desto wahrscheinlicher ist es, dass derjenige einfach irgendwann auf stur schaltet und komplett abblockt.

Es muss unbedingt ein Partner Tattoo sein? Dann bitte nicht den Namen

Wenn du absolut nicht von deiner Idee abzubringen bist, dann lasst euch wenigstens nicht einfach nur den Namen des Partners stechen. Lasst euch etwas stechen, was eine Bedeutung für euch hat.

Eine Möglichkeit wäre beispielsweise, dass ihr euch beide eine Palme als Erinnerung an euren Urlaub stechen lasst. Das schöne bei derartigen Tattoos ist, dass nur ihr die Bedeutung kennt. Viele Paare entschließen sich ebenfalls, sich den Kopf einer Löwin bzw. den eines anmutigen Löwens stechen zu lassen.

Soll ich mir ein Partner Tattoo stechen lassen

Derzeit geht der Trend dazu, Partner Tattoos sehr minimalistisch zu halten. Etwa einfach ein schwarzer, waagerechter Strich über der Ferse, ein kleines Dreieck seitlich an der Brust oder ein Kreis am Unterarm.

Der Vorteil derartiger minimalistischer Tattoo ist, dass diese wie kleine, abstrakte Kunst aussehen und auch nach einer Trennung noch gefallen können.

Ganz anders, als wenn groß auf deinem Oberarm der Frauenname einer Frau in einem Herz tätowiert hast. Sieh bitte auch davon ab, dir ein Portrait deiner Freundin zu stechen. Denn was willst du im Trennungsfall daraus machen? Eine Zombie Dame?

Du bist derzeit Single und wünschst dir jemand Neues an der Seite? Aber du lernst einfach niemanden kennen, der zu dir passt?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag mit dem anderen Geschlecht in Kontakt zu kommen. Damit auch du endlich glücklich wirst.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

5 Trennungssprüche, die deine Beziehung fair beenden.

Trennung trotz Liebe – Wenn Liebe einfach nicht mehr ausreicht!

Neue Beziehung nach Trennung – Wenn direkt ein neuer Partner her muss

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.