Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Swinger – Wie der erste Besuch im Pärchenclub ein schönes Erlebnis wird

Was bedeutet eigentlich das Wörtchen Swinger?

„Wir gehen manchmal swingen!“ Ein Satz, der viele falsche Vorstellungen mit sich bringen kann. Die Menschen denken an dunkle, siffige Räume, in welchen fremde Menschen wild miteinander vögeln, natürlich ohne Verhütung.

Dass das nichts mit der Realität zu tun hat, sollte klar sein. Doch was bedeutet es eigentlich heutzutage, ein Swinger zu sein? Wie sehen Swingerclubs von innen aus? Und kann eine Partnerschaft, welche nicht monogam ist, auf Dauer überhaupt funktionieren?


Anmachsprüche im Test:

Was ist es, das Menschen am Swingen reizt?

Die meisten Pärchen, welche sich für das Swingen begeistern, sind schon sehr lange zusammen. Denn der Besuch eines Swingerclubs benötigt vor allem eines: Ein tiefes Vertrauen zum Partner oder zur Partnerin. Beim Swingen hat der Sex mit Dritten keinerlei Bedeutung, es geht rein um das sexuelle Vergnügen. Dabei muss bei einer Swinger Veranstaltung der Sex mit einem Dritten gar kein Muss sein. Viele Pärchen turnt es unheimlich an zu wissen, dass ihnen jemand „dabei“ zusieht.

Meist ist es die neue Erfahrung, der Reiz am Unbekannten, der die Besucher das erste Mal in den Club lockt. Das Erlebnis, dass auch der Sex mit dem Partner auf einmal viel spannender ist, wenn andere Menschen sich im selben Raum befinden, trägt dann dazu bei, dass aus den Neulingen regelmäßiger Swinger werden.

Swinger Sex Tabus Sex ohne Liebe Frauen verführen Sexkontakte Ich will fremdgehen Dessous Flirtseminar Missionarsstellung kleiner Penis sexy Wäsche Affäre gesucht Sex im Freien Sexpannen Fremdgehen App Sex im Hotel Sex mit dem Ex Sexkontakte offene Beziehung einseitig verliebt hübsche Frauen Frauen befriedigen aufregendes Sexleben geile Frau Flirtsprüche Frauen Kontakt

Welche Vorurteile gibt es über Swingerclubs?

Gerade beim Thema Swingen gibt es unheimlich viele Vorurteile, welche in den Köpfen der Menschen festgemeißelt sind. Eines davon besteht darin, dass viele annehmen, dass in einem Swingerclub jeder nackt herumläuft. Das trifft allerdings überhaupt nicht zu.

Natürlich sind alle Clubbesucher sexy angezogen, vom Minirock aus Latex über sexy halterlose Strümpfe wirst du dort alles sehen. Die Angst, den Raum zu betreten und nur zwischen nackten Menschen zu stehen, ist vollkommen unbegründet.

Und hier kommen wir auch schon zum nächsten Vorurteil. Nicht jeder schläft mit jedem. Denn wie auch im Alltag wird man in dem Club viele Menschen treffen, welche man vielleicht einfach nicht attraktiv findet. Überhaupt:

Direkt nach dem Eintreten nehmen die meisten erst einmal ein paar Drinks zu sich, sehen sich um Club um und lernen andere Swinger kennen. Es wird miteinander geplaudert und der Wellnessbereich genossen. Es ist also längst nicht so, dass man den Pärchenclub betritt und man direkt zum Sex aufgefordert wird.

Das Thema Verhütung spielt übrigens in jedem Swingerclub eine extrem wichtige Rolle. Es müssen keine eigenen Kondome mitgebracht werden, diese liegen überall und in jedem Raum zahlreich aus.

Auch wird niemand zu etwas überredet, was er selber nicht möchte. Denn es herrscht stets das Motto „Alles kann, nichts muss.“ Im Gegensatz zu einem Bordell hat niemand das Recht auf Sex.

Aus diesem Grund muss sich auch keine Frau vor aufdringlichen Single Männern fürchten. Möchte sie nicht angefasst werden, reicht es, ihm dies einfach mitzuteilen. Hört er nicht reicht es, einem der Clubführer Bescheid zu geben und der aufdringliche Herr wird rausgeschmissen.

Swinger Kondome kaufen Verhütungsfehler Gruppensex poppen Sex in der Schwangerschaft Quickie Fremdgehen App Sex im Hotel Analverkehr erotische Sexgeschichten Affäre mit verheiratetem Mann Enthaltsamkeit kein Sexleben Hilft Sex bei Kopfschmerzen Sexfantasien Sexsucht Libidoverlust multipler Orgasmus Sex in einer Beziehung platonische Liebe

Wie steht es in einem Pärchenclub mit der Eifersucht?

Möchte man sich unter die Swinger begeben, ist natürlich die Frage nach der Eifersucht nicht unbegründet. Vor allem Pärchen, bei denen sich mit den Jahren die Routine eingeschlichen hat, denken darüber nach zu swingen.

Der wichtigste Punkt besteht immer darin, bereits vor dem Besuch mit dem Partner über das Thema Eifersucht zu sprechen. Viele Männer und Frauen, welche glauben überhaupt nicht eifersüchtig zu sein, stellen nach dem ersten Besuch fest, dass sie sich unheimlich gekränkt fühlen. Macht euch deswegen zuerst Gedanken, ob eure Beziehung es verkraftet, wenn ihr mit anderen Menschen Sex habt.

Fest steht, dass niemand zu hundert Prozent vorher beurteilen kann, wie er sich nach dem ersten Besuch fühlt. Hilfreich kann es jedoch sein, sich für das erste Mal im Swingerclub bestimmte Regeln aufzustellen und zu besprechen, was man möchte und was man nicht toleriert.

Diese können beispielsweise lauten, dass man keinen Partnertausch macht und sich auch nicht von anderen Swingern anfassen lässt, sondern dass man sich erst einmal nur Appetit holt, sexuell sich aber nur mit dem Partner beschäftigt. Zudem gibt es auch abschließbare Räume. Ihr habt also beim ersten Besuch durchaus die Möglichkeit, mit anderen zu flirten und anschließend unbeobachtet und nur zu zweit euch zu vergnügen.

Auch nach dem Besuch solltet ihr darüber reden und besprechen, was euch gefallen hat und was euch weniger zugesagt hat. Denn so wisst ihr beim nächsten Mal, worauf ihr euch einlassen wollt und auf was ihr verzichten könnt.

Swinger Unlust bei Frauen Sex Sexualität des Menschen Wie verführe ich sie warum Sex haben geheime Affäre suchen Sexualität Experte Sex ohne Liebe richtig Verhütungsfehler Ich will fremdgehen keinen Sex mehr BDSM FFM Dreier Squirting zuhause Sex Spätzünder Sex in der Schwangerschaft Erotische Dessous Erotische Abenteuer Blowjob schwanger durch Lusttropfen beim Fremdgehen erwischt kleiner Penis weibliche Sexfantasien Sexmöbel Sexpannen Analverkehr Sex in der Küche Sex mit Frauen Sexkontakte Sex Tipps offene Beziehung keine Lust auf Sex Sexsucht Libidoverlust geile Frauen Sexualität Penisgröße Liebe und Sex Mythen potenzsteigernd

Lohnt es sich, einen Swingerclub auszuprobieren?

Ob ihr wirklich unter die Swinger gehen wollt, könnt natürlich nur ihr selber für euch beantworten. Seid ihr beide interessiert und es gibt auch keine Probleme mit Eifersucht, spricht im Grunde nichts dagegen. Gerade wenn ihr schon lange zusammen seid und euer Sexleben eingeschlafen ist, kann der Pärchenclub eine ideale Möglichkeit sein, frischen Wind ins Sexleben zu bringen.

Besucht vorher die Homepages der Clubs um herauszufinden, welches Ambiente euch gefällt und welche Eintrittspreise euch erwarten. Klärt vorher eure Grenzen ab, beschnuppert den Club und findet heraus, was euch gefällt.

Deine Beziehung läuft nicht mehr wie früher, aber auch ein Swingerclub ist keine Option für euch? Du möchtest gerne an deiner Partnerschaft arbeiten, aber du hast keine Ahnung, was du machen sollst damit die ständigen Streitereien aufhören? Dann solltest du ein Flirtcoaching besuchen. In diesem besprechen unsere Flirtexperten genau deine Situation und beraten dich, was du ändern kannst, damit deine Beziehung wieder genauso schön wird, wie sie es zu Beginn gewesen ist.

Hier findest du weitere Beiträge zum Thema Swinger:

Die Top 10 Swingerclubs in Deutschland sowie hilfreiche Tipps für Swingen

Erfahrungsbericht über einen Dreier: Ohnmacht im Pärchenclub

Erotische Sexgeschichten, Tipps fürs Bett & mehr

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 10 Durchschnitt: 3.4]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren