Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Eifersucht ist in vielen Partnerschaften ein Thema

Ein bisschen eifersüchtig darf jeder einmal sein. Doch, was wenn krankhafte Eifersucht den Alltag zerstört?

Bis zu einem bestimmten Punkt handelt es sich bei Eifersucht um ein normales Phänomen, welches in jeder Beziehung vorkommt. Viele Paare sind sogar der Meinung, dass es die Beziehung am Leben hält, wenn der Partner in bestimmten Situationen eifersüchtig reagiert. Denn dies zeigt, dass beide nach wie vor aneinander hängen und nicht im Geringsten Lust darauf haben, dass eine fremde Person sich an den Partner heranmacht.


Ist einer von beiden überhaupt nicht eifersüchtig, weil er dem oder der Partnerin vollkommen vertraut, wird dies schnell als Gleichgültigkeit missverstanden. Doch auch, wenn Eifersucht in einem bestimmten Rahmen gesund ist, ab wann wandelt sie sich in eine krankhafte Eifersucht, die die Beziehung auffrisst?

Krankhafte Eifersucht ist dann der Fall, wenn diese nicht begründet ist

Trifft sich der Partner oder der Ehemann regelmäßig mit seinen weiblichen Kolleginnen, ist es verständlich, dass dies seiner Partnerin sauer aufstoßen kann. Doch kann bereits von krankhafter Eifersucht gesprochen werden, wenn es sich bei den Kolleginnen um alte Schulfreundinnen handelt, die seit seiner Jugend immer für ihn da gewesen ist?

Ist es krankhaft, wenn die jetzige Partnerin einen Hass auf die vermeintlich hübschere Ex entwickelt? Und wie steht es um Eifersucht auf männliche Freunde, mit denen er gerne Zeit verbringt, gerne auch mal ohne Begleitung?

krankhafte Eifersucht Desinteresse Zurückweisung verliebt trotz Beziehung Beziehungskiller Mädchen ansprechen Partnersuche Frau zurückgewinnen Freundschaftszone richtig flirten als Mann wie finde ich eine Frau Misserfolg


+ Zur Sprechstunde +

Eifersucht wird dann zu einem Problem, wenn sie nicht mehr begründet werden kann und in einem Kontrollzwang endet. Es ist nachvollziehbar, dass sich der Partner oder die Partnerin beschwert, wenn man nur noch seine Zeit mit Freunden, nicht aber mit ihm verbringt. Schwierig wird es dann, wenn heimlich die WhatsApp Nachrichten gelesen, die Anrufliste durchgesehen und die Fotos auf dem Smartphone kontrolliert werden.

Kompliziert ist dies deshalb, weil sich daran erkennen lässt, dass der Spionierende seinem Partner nur wenig Vertrauen entgegenbringt. Und auch hier kommt es wieder auf die jeweilige Situation an. Ist der Partner, der nun kontrolliert wird, in der Vergangenheit öfters fremdgegangen, lässt sich sie Eifersucht einfach nachvollziehen (dennoch sollte bei so wenig Vertrauen die Beziehung in Frage gestellt werden). Hat sich der Partner jedoch niemals etwas zu Schulden kommen lassen, kann durchaus bereits von krankhafter Eifersucht gesprochen werden, die vielleicht schon bald zum Beziehungsaus führt.

Die Akzeptanz von Eifersucht ist eine individuelle Grenze

Wie viel Eifersucht in einer Partnerschaft akzeptabel ist, müssen beide für sich untereinander klären. Die einen fühlen sich bereits gestört, wenn der Partner fragt, wer denn gerade angerufen hat, den anderen stört es nicht einmal, wenn man sich das Smartphone teilt.

Wichtig ist es jedoch, wenn einem die Eifersucht zu weit geht und man sich in seiner Privatsphäre verletzt fühlt, dass man dies zum Ausdruck bringt. Auch in Beziehungen dürfen Grenzen gesetzt werden!

krankhafte Eifersucht Partnersuche Frau zurückgewinnen wie finde ich eine Freundin entspanntes Kennenlernen romantische Überraschung für ihn Push and Pull Komplimente aussprechen verliebt in die beste Freundin

Eifersucht entsteht aus einem geringen Selbstwertgefühl

Krankhafte Eifersucht deutet oft darauf hin, dass der oder die Eifersüchtige Probleme mit dem eigenen Ich, sprich, mit dem Selbstwertgefühl hat. Denn wer sich selbst nicht reicht, wer sich selbst nicht liebt und auch nicht akzeptiert, dem fällt es schwer wirklich zu glauben, dass der Partner einen voll und ganz liebt.

Unbewusst kommen diese Zweifel an der eigenen Person immer wieder in einem selbst auf. Diese tragen dazu bei, dass sich das negative Gefühl entwickelt, dass der Partner einen gar nicht so lieben könne, wie er es immer sagt. Und aus diesem Gedanken entwickelt sich die Angst, den Partner an eine andere Frau oder einen anderen Mann verlieren zu können, der besser als man selbst ist.

Erst, wenn die eifersüchtige Person selbst dies verstanden hat, kann sie an ihrem Selbstwertgefühl arbeiten, wodurch auch die Eifersucht auf Dauer behoben werden kann. Denn die ständigen Beteuerungen des Partners, dass er wirklich nicht fremdgeht, dass er niemanden kennengelernt hat, dass er niemand anderen an seiner Seite haben will, diese Beteuerungen werden niemals fruchten, so lange die eifersüchtige Person selbst sich nicht als liebenswert erachtet.

Solange dies nicht der Fall ist, wird sie niemals verstehen, dass sie von ganzem Herzen akzeptiert wird.

Krankhafte Eifersucht muss vom Partner nicht hingenommen werden

Wer extrem eifersüchtig ist, muss sich vor Augen führen, dass er damit auf Dauer seine Beziehung gefährdet, denn kein Partner hält diesen Zustand dauerhaft aus.

Ein erster Schritt, um gegen die Eifersucht anzukommen, besteht somit darin, sich vor Augen zu halten, dass die ständigen Kontrollen nicht dazu beitragen, dass er nicht fremdgeht, sondern ihn oder sie geradezu in die Arme eines Fremden treiben. Wird dagegen versucht, dem Partner wieder mehr Vertrauen zu schenken, wird er dies zu schätzen wissen und beide können wieder aufeinander zukommen.

krankhafte Eifersucht Bindungsangst überwinden Erotik Mojo Liebhaber ich bin nicht eifersüchtig Single mit 30 Partnertausch nicht mehr alleine sein Sexdate

Was hilft gegen krankhafte Eifersucht?

Liegt die Ursache wirklich nur in der eifersüchtigen Person selbst und nicht dem Partner (etwa, weil dieser in der Vergangenheit wirklich fremdgegangen ist), ist der einzige Ausweg aus diesem Verhalten, sich darüber bewusst zu werden, dass das Problem an einem selbst liegt. Dieses Problem muss nun aktiv angegangen werden. Oft helfen äußerliche Veränderungen, um mit sich selbst ins Reine zu kommen.

Personen, die an starkem Übergewicht leiden, fühlen sich oftmals unattraktiv und unwohl. Hier kann es eine Maßnahme sein, die Ernährung umzustellen und zu beginnen, Sport zu treiben. Auch eine neue Frisur, eine andere Brille oder andere Kleidung haben enormen Einfluss auf unser Selbstwertgefühl.

Und doch: Wir müssen lernen, uns selbst zu lieben und zu akzeptieren, unabhängig von unserem Aussehen. Führen wir uns jeden Morgen bewusst vor Augen, dass es viele Menschen in unserem Umfeld gibt, z.B. unsere Freunde und Verwandte, die uns aufgrund unserer Charakters lieben, schaffen wir es irgendwann, dies zu akzeptieren und uns selbst als liebenswürdig zu erachten.

Deine letzte Beziehung ist wegen krankhafter Eifersucht in die Brüche gegangen? Und seitdem bist du vergebens auf der Suche nach deiner Traumfrau bzw. deinem Traummann, aber du lernst einfach nicht die Richtigen kennen?

Dann wird es an der Zeit, dass du jetzt aktiv dein Leben veränderst. Erkundige dich bei uns nach einem Flirtseminar für Frauen oder einem Flirtcoaching für Männer und erfahre, wie du ganz einfach in deinem Alltag Frauen oder Männer kennenlernen kannst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträgen zum Thema Eifersucht:

Eifersucht bekämpfen: Mit diesen 7 Tipps zu einer glücklicheren Beziehung

Woher kommt meine Eifersucht und wie kann ich sie bekämpfen?

Verschiedene Beziehungsarten Teil 3: In der Beziehung Eifersucht bekämpfen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 8 Durchschnitt: 3.5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

1 Kommentar

Matthias · 19. Mai 2017 um 20:23

Grüße,

also aus meiner Sicht hat Eifersucht in keiner Partnerschaft etwas zu suchen. Egal wie „krankhaft“ oder nicht.

Wie ihr ja schreibt ist die Basis von Eifersucht ein geringer Selbstwert.

Bin ich also eifersüchtig, liegt der Grund dafür in mir. Ergo: Es ist an mir das anzugehen.

Ansonsten lade ich die Verantwortung für meine Gefühlswelt auf meinem/r Partner/in ab.

Und das geht gar nicht.

Grüße

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert