Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Eine toxische Freundschaft ist extrem anstrengend und raubt die letzte Kraft.

Doch eine toxische Freundschaft überhaupt erst als eine solche zu erkennen ist oftmals ein langer, schmerzhafter Prozess.

Schließlich glauben wir immer an das Gute im Menschen. Insbesondere bei Freunden sind wir überzeugt, dass diese immer nur unser Bestes wollen. So kommt es, dass wir oftmals extrem lange die Augen vor der Realität verschließen.


Woran sich eine toxische Freundschaft erkennen lässt

Der andere gönnt uns nichts

Echte Freunde freuen sich füreinander. Sei es die Gehaltserhöhung, die neue Partnerschaft oder eine Schwangerschaft. So richtig Freude kann er/ sie allerdings nicht für dich empfinden. Das siehst du ihm an. Insgeheim ist es unglaublich neidisch auf das, was du erreicht hast und er trachtet selbst danach.

Denn toxische Freundschaft kennt die Freude für den Freund nicht.

Grund genug für deinen Kumpel, das Thema wieder schnell auf sich zu lenken und von einem eigenen Erfolg zu erzählen.

Schon in der Vergangenheit hattest du das Gefühl, dass dein Freund sich nicht für dich freuen kann. Du hast dies immer damit entschuldigt, dass er gerade in einer schwierigen Phase steckt. Doch mittlerweile beschleicht dich das Gefühl, dass dein Freund dir einfach ganz grundsätzlich nichts gönnen kann.

Der andere redet dir alles schlecht

Du magst den Job, den du ausführst. Du hast eine wunderbare Familie. Du liebt es Single (oder vergeben) zu sein.

Doch dein toxischer Freund redet dir alles schlecht.

Dein Job? Ach komm, der ist doch scheiße. Deine Partnerschaft bzw. dein Singlestatus? Du musst doch unzufrieden sein. Deine Hobbys? Gähn, wie langweilig. Mach mal was Neues.

Auf einmal zweifelst du an dir und deinem Leben, das du führst. Dabei bist du vor Kurzem noch total zufrieden gewesen.

Eine toxische Freundschaft erkennst du genau an diesen Anzeichen. Der andere versucht dir alles schlechtzureden, obwohl du mit diesen Dingen zufrieden bist. Und meistens gelingt ihm dies sogar.

Ist eure Freundschaft eine toxische Freundschaft

Die toxische Person redet immer nur über sich selbst

Wenn ihr euch trefft, geht es ausschließlich um den anderen. Ihr sprecht wirklich nie über dein Leben und über das, was dich derzeit bewegt. Stattdessen musst du dir immerzu anhören, wie schlecht es ihm/ ihr geht. Doch kaum willst du über etwas aus deinem Leben erzählen, wirst du unterbrochen.

Du gibst mehr, als du zurückbekommst

Du gibst und gibst und gibst, aber du bekommst nie etwas zurück. Mittlerweile hast du dich daran gewöhnt. Du unterstützt ihn oder sie wo du nur kannst. Hast ihm/ ihr bei seinen Bewerbungen geholfen.

Er oder sie bittet dich um einen Gefallen…

Doch eigentlich ist seine/ ihre Frage, ob du ihm/ ihr einen Gefallen tun kannst, ein Befehl. Und wehe, du sagst ab weil du keine Zeit, nicht genügend Geld oder andere gute Gründe hast. Dann ist derjenige stinkesauer. Und natürlich bekommst du zahlreiche Vorwürfe zu hören. Er wäre doch immer für dich da gewesen. Keiner würde ihn unterstützen. Nicht einmal auf dich könne er zählen. Er dachte, ihr wärt Freunde, doch scheinbar habe er sich getäuscht.

Prompt meldet sich tatsächlich dein schlechtes Gewissen.

Die Person zieht dich herunter

Normalerweise solltest du dich nach einem Treffen mit Freunden gut fühlen. Stattdessen ist das genaue Gegenteil der Fall. Jedes Mal, nachdem ihr euch getroffen habt, fühlst du dich mies. Der Grund? Dein „Freund“ redet dir alles schlecht. Deine Beziehung. Oder dein Leben als Single. Deinen Job. Deine Wohnsituation. Einfach alles. Gleichzeitig geht es nur um ihn. Der gesamte Abend dreht sich um negative Gesprächsthemen.

Nein. Das ist nicht normal. Auch wenn du gerade versuchst, dir das einzureden. Stattdessen ist dies ein klares Indiz dafür, dass ihr eine toxische Freundschaft führt.

Er oder sie macht in der Öffentlichkeit Witze über dich

„Ach komm, das war doch nur ein Witz“, lautet dann die Aussage, wenn du nicht imstande bist, über die Aussage zu lachen.

Schon klar.

Doch warum agiert dein „Kumpel“ oder deine „Freundin“ so? Ganz einfach, um sich selbst und das eigene Selbstwertgefühl aufzuwerten.

Die Treffen strengen dich an

Du hast schon im Vorhinein keine Lust auf das Treffen. Dennoch denkst du dir „Naja, es ist ein Freund von dir, du musst dich einfach nur ein wenig motivieren.“

Während des Treffens hast du ein gequältes Lächeln im Gesicht. Es nervt dich, dass ihr schon wieder ausschließlich über seine/ ihre Probleme sprecht. Ist der Abend endlich vorbei, holst du tief Luft und freust dich darauf, nach Hause zu gehen. „Gott sei Dank habe ich jetzt ein paar Wochen Ruhe, bis wieder ein Treffen ansteht“, denkst du dir.

Nein. Das ist nicht normal. Normal ist, dass uns ein Abend mit unseren Freunden mit Freude erfüllt.

In deiner Abwesenheit wird über dich gelästert

Woher du das weißt? Weil diese Person sich bei dir über all ihre anderen Freunde auskotzt. Jede einzelne Freundin bzw. jeder Kumpel wurde schon zur Zielscheibe. Und du gehst ernsthaft davon aus, dass er/ sie noch nie über dich gelästert hat? Wach auf!

Du musst immerzu und jederzeit für sie verfügbar sein

Wenn er oder sie Zeit hat, dann hast du ebenfalls Zeit zu haben. Und wehe, du hast schon etwas anderes geplant! Zuerst wird dir ein schlechtes Gewissen eingeredet. Ob du denn dir nicht doch Zeit freischaufeln könntest, schließlich seht ihr euch so selten. Nein. Kannst du nicht. Außerdem siehst du es auch gar nicht ein. Warum sollst immer du deine Planungen über den Haufen werfen? Dann werden dir Vorwürfe gemacht. Du würdest dich ja gar nicht um die Freundschaft bemühen. Ob du denn kein Interesse an einem Treffen hättest.

Eine toxische Freundschaft laugt enorm aus. Sie kostet uns unheimlich viel Kraft und Energie.

Dein Problem ist keine toxische Freundschaft, sondern eine toxische Beziehung? Du hast es geschafft dich aus dieser zu lösen und bist jetzt Single? Allerdings hast du festgestellt, dass es dir unglaublich schwer fällt, Frauen kennenzulernen? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Flirttrainer zeigen dir, wie es dir gelingt, völlig unkompliziert attraktive Frauen kennenzulernen. Damit auch du die Richtige findest. Wir freuen uns auf dich.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten: 

Toxische Beziehung: Daran erkennst du, dass die Partnerschaft toxisch ist

Ist meine Beziehung toxisch? Toxische Partnerschaften erkennen

Toxische Freunde erkennen – Ungesunde Beziehungen beenden

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.