Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Ungewöhnliche Sex Orte Teil 1- Sex in der Badewanne

Du denkst über Sex in der Badewanne nach?

Viele Menschen sehnen sich irgendwann nach Abwechslung in ihrem Sexleben. Was bietet sich da mehr an, als nicht einfach nur den Raum zu wechseln, sondern auch vom Trockensex zum Sex in nassen überzugehen? Doch was ist eigentlich praktischer? Sex in der Dusche oder in der Badewanne? Und welche Stellungen sind jeweils empfehlenswert? Wie sieht es dabei mit der Verhütung mit Kondomen aus, sind diese auch im Wasser sicher? Wir klären die wichtigsten Fragen.

Sex in der Badewanne Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Du liebäugelst ebenfalls mit Sex in der Badewanne? Das Schöne am Sex im warmen Nass ist eben die angenehme Temperatur. Gerade, wenn man im Winter durchgefroren von draußen rein kommt, gibt es doch nichts Schöneres, als sich in heißes Badewasser zu legen und sich gemeinsam wieder aufzuwärmen.


Denn wer kennt es nicht: zwar hat man eigentlich Lust auf Sex, doch dummerweise hat man es versäumt, früh genug die Heizung im Schlafzimmer anzuschalten. Ist es dort nun unheimlich kalt, möchte man gar nicht mehr aus seinem Schlafanzug herausschlüpfen. Dieses Problem lässt sich somit ganz leicht umgehen, indem man einfach aus den Klamotten schlüpft und gemeinsam baden geht.

Noch romantischer wird es im Badezimmer, wenn dieses vorher mit Kerzen und Teelichtern geschmückt wird. Schaltet nicht das hellste Licht sein, sondern dimmt lieber eure Lampen ein wenig, dadurch wird es direkt nochmals stimmungsvoller. Auch Badeschaum wirkt vor allem für Frauen sehr einladend. Denn mal ehrlich: Wird einfach nur heißes Wasser eingelassen, sieht dies eher eher ein wenig traurig aus. Der romantische Touch kommt erst durch den Schaum und den zwei Gläsern Sekt, die direkt neben der Wanne stehen sollten.

Der Nachteil bei Sex in der Badewanne? Die meisten Standard-Wannen sind länglich und sehr schmal. Für große Männer bieten somit die Wannen meist nicht genügend Platz, für zwei Menschen wird es somit umso enger. Auch muss beachtet werden, dass ein Pärchen in der Wanne nicht so wild werden kann wie an anderen Orten, da das Wasser schnell und heftig überschwappt. Hier ist also nur romantischer Kuschelsex angesagt.

Am einfachsten klappt der Sex in der Badewanne, wenn sie ihn reitet. Sie kann hierbei das Tempo bestimmen. Viele vermissen jedoch beim Sex in der Badewanne die kräftigen Stöße. Wer daher bereits die Erfahrung gesammelt hat, dass er kein Fan von Badewannensex ist, für den könnte die Dusche eine wunderbare Alternative sein.

Sex in der Badewanne Sex im Schwimmbad beschnittener Penis

Sex in der Dusche Hier schwappt nichts über

Sex in der Dusche hat gegenüber Sex in der Badewanne den Vorteil, dass hier keinerlei Wasser überschwappen kann, auch haben hier beide mehr Platz.

Stellungstechnisch hat dadurch das Pärchen auch viel größere Möglichkeiten. Eine Option ist hierbei, dass sie sich mit ihren Händen an der Wand stützt (bitte die feste Wand wählen, nicht die Duschkabinenwand, da diese kaputt gehen kann), ihren Po herausstreckt und er sie von hinten nimmt. Sozusagen ein Doggy im Stehen.

Eine weitere Option, für die er jedoch kräftig sein muss, ist folgende: Sie stellt sich vor ihn und er hebt sie hoch. Sie schlingt nun ihre Beine um ihn, während er sie penetriert. Da er bei dieser Stellung das gesamte Gewicht der Frau trägt, dauert der Sex mit dieser Technik meist nur kurz an, da oft recht schnell die Kräfte nachlassen.

Kondome beim Sex in der Badewanne benutzen?

Ganz egal, ob ihr Sex in der Dusche oder in der Badewanne haben möchtet. Verhütet ihr mit Kondomen, ist in diesem Fall der Schutz nicht mehr gewährt. Kondome sind leider nicht für Sex unter Wasser ausgelegt. Dadurch geschieht es leicht, dass durch das Wasser das Kondom abrutscht, ohne dass dies rechtzeitig bemerkt wird. Auch die Bade-Öle, die viele gerne in ihr Wasser geben, vertragen sich nicht dem Gummi des Kondoms, wodurch dieses porös wird. Stattdessen ist hormonelle Verhütung z.B. über die Pille empfehlenswert.

Sex in der Badewanne Sex im Schwimmbad Sex in der Umkleide

Gibt es Sextoys, die in Badewannen und Duschen benutzt werden können?

Wer normalerweise Sextoys in sein Liebesspiel integriert, der muss auch in der Badewanne und der Dusche nicht auf diese verzichten. Einfache Toys, die ohne Batterien und einen Motor auskommen, wie beispielsweise Dildos und Liebeskugeln, können ohne Probleme benutzt werden. Hierbei sollte jedoch bedacht werden, dass es dann sinnvoller ist, beim Baden die Zusätze wegzulassen, denn diese können die Oberflächen der Toys angreifen.

Bei Vibratoren ist hingegen Vorsicht angebracht! Hier gilt es, in der Bedienungsanleitung nachzusehen, ob das gute Stück wasserfest ist. Ist es dies nicht, dürft ihr es keinesfalls mit in die Dusche oder die Wanne nehmen, da es ansonsten kaputt geht.

Und jetzt wünschen wir euch viel Spaß beim Sex in der Badewanne! Du hast noch gar keine Freundin, mit der du dich in der Badewanne vergnügen kannst? Dabei gibst du dir unheimlich viel Mühe, Frauen kennenzulernen, aber es will einfach nicht funktionieren? Dann erkundige dich bei uns jetzt nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtexperten zeigen dir, wie du erfolgreich in deinem Alltag fremde Frauen auf der Straße ansprechen kannst, mit ihnen flirtest und du am Ende sogar ihre Nummern bekommst. Damit auch du die Richtige findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Mehr Sextipps gesucht? Hier findest du weitere Beiträge:

Guter Sex vs. Schlechter Sex Was macht guten Sex aus?

Sex im Auto So bringt ihr Abwechslung in euer Sexleben

Besserer Sex? So besiegt ihr die Flaute im Bett

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 4 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren