Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Verführung einer Frau: Die Schritt für Schritt Anleitung

Wie funktioniert eigentlich die gelungene Verführung einer Frau?

Geht es um die Verführung einer Frau, gibt es etwas, was du dir stets vor Augen halten musst. Du musst imstande sein, eine sexuelle Anziehung entstehen zu lassen. Bist du nur lieb und nett, wird sie dich als guten Kumpel einstufen, doch sie wird dich nicht zu dir nach Hause in dein Bett begleiten.

Verführung beginnt mit Aktivität

Der erste Schritt der Verführung besteht immer darin, dass du überhaupt aktiv wirst und auf Frauen zugehst. Wer nie Frauen anspricht, der hat auch keine Flirts. Und wer nie flirtet, der bekommt schon gar keine Frau ins Bett. So einfach.


Coaching zur Partnersuche
Es funktioniert
Video ansehen

Siehst du also eine Frau auf der Straße, wirst du ab beute sofort auf sie zugehen. Siehst du im Nachtleben eine Frau, prostest du ihr zu. Du wirst ab jetzt jede Chance nutzen, um Frauen anzusprechen.

Sei humorvoll

Viele Männer sind beim Flirten unglaublich angespannt. Sie haben Angst, dass es zu peinlicher Stille kommen könnte oder, dass die Frau gelangweilt ist und das Gespräch irgendwann abbricht.

So kommt es, dass manche Männer derart angespannt sind, dass sie am Ende ohne Punkt und Komma sprechen. Sie texten die Frau komplett zu. Bloß dafür sorgen, dass das Gespräch sich nicht im Sande verläuft. Die Folge? Sie kommt gar nicht zu Wort und verliert infolgedessen das Interesse. Genau das, was er vermeiden wollte.

Andere wiederum wollen direkt abklären, ob die Frau zu ihnen passen könnte. Anstelle zu flirten wird auf einmal ein Gespräch über den Job geführt. Das ist ja ganz nett, aber ein Flirt sieht anders aus.

Du musst dir vor Augen halten, dass du mit Fakten eine Frau nicht von dir überzeugen kannst. Stattdessen kannst du Frauen durch Emotionen verführen.

Was bedeutet das für dich? Ganz einfach. Bringe sie zum Lachen. Necke sie. Zieh sie auf. Bereite ihr einfach eine gute Zeit. Sie wird dann das Gefühl bekommen „Wow, mit dem Typen verfliegt die Zeit wie im Fluge, das ist ja der Wahnsinn“.

Wie funktioniert die Verführung einer Frau

Dominanz zeigen

Frauen lieben es, wenn Männer sich von ihrer dominanten Seite zeigen. Was bedeutet das für dich? Das bedeutet, dass du ruhig die Führung übernehmen darfst. Du musst sie nicht schüchtern fragen „Also Lisa, hättest du jetzt vielleicht Lust auf einen Kaffee? Wir könnten aber natürlich auch noch ein wenig spazieren, ganz wie du willst. Oder vielleicht holen wir uns ein Eis?“

Nein. Du darfst ruhig bestimmen, was ihr als nächstes unternehmen werdet. Etwa „Also Lisa, ich schlage vor, wir holen uns jetzt hier hinten einen Coffee to go und dann setzen wir uns auf das kleine Mäuerchen und genießen die schöne Aussicht auf den See“.

Emotionale Themen

Im Grunde haben wir es bereits angeschnitten. Frauen wollen beim Date mit dir Emotionen spüren. Dies kannst du zusätzlich durch die Wahl deiner Gesprächsthemen befeuern. Plaudere beispielsweise mit ihr ihr über deine Kindheit. Dadurch entsteht auf ihrer Seite das Gefühl, dass sie sich schon ewig kennt und das Vertrauen zwischen euch wird verstärkt.

Vertrauen ist unglaublich wichtig und ist die Voraussetzung dafür, dass sie mit dir ins Bett geht. Vertraut eine Frau einem Mann nicht, wird sie niemals mit zu ihm in die Wohnung gehen.

Körperkontakt

Ein Flirt besteht aus mehr als nur den Gesprächsinhalten. Er besteht auch aus einer verführerischen Mimik und, wie soll es auch anders sein, Körperkontakt. Lässt sie nicht zu, dass du sie am Rücken berührst, dass du ihren Handrücken streichelst oder sich eure Knie streifen, wenn ihr nebeneinander sitzt, wird sie selbstverständlich auch keinen Sex mit dir haben wollen.

Aus genau diesem Grund musst du nach und nach Berührungen in deine Flirts einfließen lassen. Wie wir das gelingt, das erfährst du hier.

Sexuelle Spannung aufbauen

Bei der Verführung einer Frau ist es essentiell, dass sie Lust auf dich hat. Gemeint ist hiermit natürlich die sexuelle Lust. Findet sie dich ganz nett und höflich, fühlt sich aber nicht sexuell angezogen, wird sie niemals mit zu dir nach Hause gehen. Ganz einfach.

Doch gerade der Aufbau von sexueller Spannung stellt viele Männer bei der Verführung einer Frau immer wieder vor Herausforderungen. Vielleicht stellst du fest, dass auch du immer wieder an gen au diesem Punkt scheiterst. Dann solltest du dich unbedingt bei uns nach einem Flirtcoaching erkundigen. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag attraktive Frauen kennenzulernen und zu verführen. Damit auch du endlich die Richtige findest. Wir freuen uns auf dich.

Hier findest du weitere Tipps zur Verführung einer Frau

Endlich charmant sein? Frauen mit Charme verführen

Erfolgreich Frauen verführen und mit nach Hause nehmen: Die Anleitung

Verführung einer Fremden Wie du sie erfolgreich eroberst

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren