Wie beendet man eine lange Beziehung? Zeit zu gehen

Du fragst dich, wie man eine lange Beziehung beendet?

Mittlerweile führt ihr eine sehr lange Beziehung. 8 Jahre, um es genau zu nehmen. Schon seit längerer Zeit hattest du immer stärker das Gefühl, dass es von deiner Seite aus nicht mehr reicht. Irgendwie konntest du das Verhalten deiner Partnerin einfach nicht mehr nachvollziehen. Dir kam es immer mehr so vor, dass ihr euch nichts mehr zu sagen habt.

Mittlerweile bist du zu dem Entschluss gekommen, dass du die Partnerschaft beenden willst. Doch wie macht man eigentlich Schluss, wenn es eine sehr lange Beziehung gewesen ist?

Eine lange Beziehung richtig beenden

Der richtige Ort und genügend Zeit einplanen

Wie würdest du es selbst gerne gesagt bekommen? Wohl kaum zwischen Tür und Angel. Oder an dem Morgen, an dem du deine Abschlussprüfung hast. Oder gerade dann, wenn du auf dem Weg zur Arbeit bist und abends direkt in eine leere Wohnung kommst. Oder öffentlich im Restaurant. Oder angeheitert nach einer Kneipennacht, in der ihr euch gestritten habt.

Nein. All dies sind keine guten Orte und keine guten Uhrzeiten, um sich zu trennen.

Eine lange Beziehung beenden ist nicht leicht

Ehrlichkeit, ohne verletzend zu sein

Es ist fair, wenn du deinem Partner die Gründe nennst, weshalb du dich trennst. So wichtig Ehrlichkeit auch ist, so wichtig ist es gleichzeitig, trotz aller Ehrlichkeit nicht verletzend zu werden. Gerade jetzt nützt es nichts mehr zu sagen „Ich finde es schrecklich, dass deine Haare immer länger geworden sind und du nie zum Frisör gehst“, oder auch „Sorry, aber die 13 Kilos mehr stehen dir nicht. Seit deiner Zunahme bist du nicht mehr attraktiv für mich.“

Keine Vorwürfe

Vorwürfe bringen dich jetzt nicht weiter. Ja, vielleicht hast du noch so einiges auf der Zunge liegen, was du deinem Gegenüber gerne um die Ohren schmettern würdest. Aber mal ehrlich: Vorwürfe gab es während eurer Beziehung schon genügend. Nimm jetzt Abstand davon.

Bleibe bei deiner Meinung

Der Moment, in dem du die Trennung aussprichst, wird für deinen Partner ein Schock sein. Vielleicht wird er versuchen dich überreden zu wollen, es weiterhin zu probieren. Vielleicht erklärt er oder sie, sich zu ändern.

Doch alles nützt nichts. Es ist wichtig, dass du jetzt in deiner Meinung standhaft bleibst. Lass dich nicht überreden es weiterhin zu versuchen, wenn du nicht hinter der Entscheidung stehst. Und schon gar nicht solltest du dich darauf einlassen, damit er/ sie aufhört zu weinen oder weil du den Anblick nicht ertragen kannst.

Nach der Trennung: Du bist nicht in der Position zu trösten

Natürlich habt ihr viele Jahre Seite an Seite verbracht. Und es ist mehr als normal, dass es auch dir das Herz bricht zu wissen, wie sehr du ihn/ sie verletzt. Es ist verständlich, dass du den Wunsch verspürst, ihn/ sie in den Arm zu nehmen und zu trösten.

Doch das ist jetzt nicht länger deine Aufgabe. Er/ sie hat Freunde, an die er sich wenden kann. Du bist schließlich die Person, die gerade für die Gefühlslage des anderen verantwortlich ist. Wie sehr glaubst du also, ihn/ sie tatsächlich trösten zu können?

Bring dich selbst auf andere Gedanken

Du hast die Entscheidung gefällt, dich zu trennen. Leicht ist das nicht gewesen, auch wenn der Schritt von dir aus ging. Auch du hast dein gutes Recht, traurig zu sein.

Den Kontakt beenden und keinesfalls Freundschaft vorschlagen

Viele Menschen schaffen es nach der Trennung nicht, den Absprung zu schaffen und den Kontakt zu beenden. Zu sehr schmerzt sie der Gedanke, den Partner derart zu verletzen. Sie fühlen sich hilflos und begehen den folgenschweren Fehler. Sie schlagen vor, befreundet zu bleiben. Einfach nur, damit das Gegenüber aufhört zu weinen. Das Gegenüber nimmt diesen Vorschlag an in der Hoffnung, dass man über die Freundschaft vielleicht doch wieder zusammenkommt.

Nein. Das einzige, was tatsächlich fair ist ist zu sagen, dass du keinen Kontakt haben willst. Dadurch ermöglichst du ihm/ ihr, über die Trennung hinweg zu kommen und alles zu verarbeiten.

Du bist längst über deine Trennung hinweg gekommen? Seitdem wünschst du dir eine neue Partnerin an deiner Seite? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirttrainer zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag völlig unkompliziert attraktive Frauen kennenzulernen. Wir freuen uns auf dich.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Nach Trennung nicht loslassen können: Das solltest du jetzt tun

Neuer Lebensabschnitt nach Trennung: Lege deinen Fokus auf dich selbst

War die Trennung richtig? Anzeichen, dass deine Entscheidung richtig war

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar