Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Alles über die rosarote Brille – Macht Liebe wirklich blind?

Wer kennt sie nicht, die rosarote Brille, die deinen Blick auf die Welt wunderbar verzerrt. Dein Leben ist schön und deine Beziehung ist noch viel schöner. Doch Achtung: Liebe macht bekanntlich blind und das anfänglich unantastbare Liebesglück währt nicht ewig. Wir erklären euch das Prinzip der rosaroten Brille und verraten euch Tipps, wie ihr damit umgeht, wenn sie abfällt.

Was ist die rosarote Brille?

Die sagenumwobene rosarote Brille umschreibt eine extreme Form des Optimismus, der oft auf Verliebtheit zurückgeführt wird. Sie kann aber auch eine Bezeichnung für eine Charaktereigenschaft sein, bei der das Weltbild permanent unrealistisch und träumerisch positiv verzerrt ist. Die Farbe Rosa steht hierbei symbolisch für die heitere Verspieltheit, die einen überkommt, wenn man eine rosarote Brille trägt. Sie kann jeden treffen.


Was tun gegen die rosarote Brille?

Auf Dauer ist eine rosarote Brille genauso ungesund wie zu starker Pessimismus, das Mittelmaß sollte gefunden werden. Dass man am Anfang einer Beziehung auf Wolke Sieben schwebt und die Welt “einfach nur noch toll ist”, lässt sich wohl kaum vermeiden. Es ist eine natürliche Reaktion vieler Menschen und tut auch wirklich gut. Die Welt für eine Zeit lang so zu sehen und seine Seele baumeln zu lassen ist eine schöne Erholung von der eigentlichen Sicht auf den tristen Alltag.

rosarote Brille Was Männer denken ungeküsst ist er der Richtige richtig Küssen verliebt sein Single Frauen suchen Sympathie

Wenn du also merkst oder dir gesagt wird, dass du eine rosarote Brille trägst, sei dir darüber im Klaren, dass dich irgendwann auch wieder die Realität einholen wird. Die rosarote Brille währt nicht ewig, aber dennoch solltest du diese Zeit genießen.

Bei zu starkem Optimismus als Charaktereigenschaft schadet es hingegen nicht, wenn man von seinen Freunden, dem Partner oder der Familie hin und wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wird. Versucht für euch selbst einen guten Ausgleich zu finden.

Was passiert, wenn die rosarote Brille in einer Beziehung abfällt?

Wenn man die rosarote Brille trägt, weil man verliebt ist, kann man sein Glück mit dem Partner oft kaum fassen. Alles was er tut, beeindruckt dich und alles was er sagt, klingt wunderbar.

Nach einer bestimmten Zeit, die bei jedem Paar unterschiedlich lang andauert, kehrt der Alltag ein. Man lernt sich besser kennen und somit auch die negativen Eigenschaften deines Partners. Anfangs versuchen viele Menschen in einer frisch gebackenen Beziehung noch sich zu verstellen und von ihrer besten Seite zu zeigen.

Doch Vorsicht: Ist diese Phase erstmal vorbei, erschrecken sich oft viele Paare, was sie im Alltag mit dem Partner auf einmal alles stören kann. Du kannst plötzlich nicht mehr leiden, wie er isst oder seine Meinung gefällt dir nicht mehr. Ohnehin könnte dein Partner auch ruhig öfter Aufräumen und 1, 2 kg weniger würden auch nicht schaden.

rosarote Brille große Liebe erstes Date Kuss glückliche Beziehung führen Beziehungstest Was Männer denken ungeküsst Gut küssen neu verlieben heimliche Liebe wie verliebt sich ein Mann den Traummann finden Männer verliebt machen Partnersuche Männer verstehen Liebestest ich will meinen Ex zurück

Was kann man gegen die plötzliche Negativität tun, wenn die rosarote Brille abfällt?

Das Zauberwort ist. Toleranz! Mach dir bewusst, dass auch du deine Fehler hast und dass dein Partner bestimmt auch einige Dinge nennen könnte, die ihn an dir stören.

Ihr seid immer noch Menschen und niemand ist perfekt. Dieses Trugbild hat dir lediglich deine rosarote Brille aufgeschwatzt. Es ist nicht so, dass dein Partner erst perfekt war und dann plötzlich nicht mehr. Du hast einfach nur deine Sicht auf die Welt geändert!

Versuche dir die positiven Eigenschaften deines Partners bewusst zu machen und lerne sie zu schätzen. Wie bereichert er dein Leben und warum kannst du nicht auf ihn verzichten? Dir sollte bewusst sein, dass der Zustand den du vorher hattest Wunschdenken war und in der Wirklichkeit nicht existiert hat.

Haben du und dein Partner diese Phase überwunden, ist eure Beziehung stärker als zuvor und ihr könnt euch darauf Freuen aus dem anfänglichen Verliebtsein in die wahre Liebe zu starten, in denen ihr nicht nur die Höhen, sondern auch Tiefen bewältigen könnt. Ihr werdet in diesem Fall wirklich für das geliebt, was ihr seid und nicht für das, was ihr vorgebt zu sein oder aus der rosaroten Brille des Partners entstanden ist.

rosarote Brille richtig Küssen wie verliebt sich ein Mann Traumprinz Single Frauen suchen Männer Schmuck

Hat man die rosarote Brille auch bei Familie und Freunden?

Tatsächlich ist es so, dass sich die Liebe, die du für Familie und Freunde empfindest, auch auf ihre charakterlichen und optischen Merkmale überträgt. Praktische Erfahrungen haben gezeigt, dass man beispielsweise als Mädchen seine Freundinnen schöner findet als zu dem Zeitpunkt, als man noch nicht mit ihnen befreundet war. Genauso ist es auch, wenn man plötzlich nicht mehr befreundet ist. Ähnlich wie in vielen Fällen bei Ex-Partnern, denkt man sich auf einmal “Wie konnte ich bloß mit ihr befreundet sein?”.

Auch bei der Familie drückt man oft ein Auge zu und verzeiht oft sehr schnell, wenn negative Eigenschaften oder Streit überhand genommen haben. Die rosarote Brille schützt uns also auch davor zu Desozialisieren, indem man an allen anderen etwas auszusetzen hat, ohne darüber hinwegsehen zu können.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Wie du eure Konflikte in der Beziehung lösen kannst: Die besten Tipps

Streit in der Beziehung Was, wenn die Stimmung nur noch angespannt ist?

Was wollen Männer? 15 Punkte, die sich Männer an Frauen wünschen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 4 Durchschnitt: 4.8]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren