Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wieso entwickelt sich bei dir aus einem Gespräch mit einer Frauen nie mehr?

Der Umgang mit Frauen fällt dir verdammt schwer. Da ist zum einen deine Schüchternheit, die sich dir immer wieder in die Quere stellt. Überhaupt ein Gespräch mit einer fremden Frau zu beginnen stellt bereits eine enorme Überwindung für dich da.

Während ihr miteinander quatscht, bist du angespannt. Du hast keinen Plan, was du sagen sollst. Während irgendetwas aus deinem Mund kommt fragst du dich direkt, ob das blöd gewesen ist oder bei ihr falsch ankommt. Wenn du lachst, klingst du angespannt und gezwungen. Aber die meiste Zeit redest du sowieso nicht.


+ Sommeraktion +

Egal ob auf einer Party, einer lockeren Firmenfeier bei der Leute aus anderen Abteilungen anwesend sind oder dem Treffen mit dem Karnevalsverein, der tausende Mitglieder verzeichnet: Du führst selten Zweiergespräche. Stattdessen quatschst du lieber in kleinen Grüppchen, so dass du anderen die Führung überlassen kannst und du nicht die gesamte Zeit reden musst.

Klar, dass du dich durch dieses defensive Verhalten keinen Frauen auf die gewünschte intensive Weise annähern kannst.

Der Schlüssel zum Erfolg – Authentisch sein beim Flirten

Du stehst mit dieser Problematik nicht alleine da. Unheimlich viele Männer wissen in Anwesenheit einer attraktiven Frau einfach nicht, wie sie agieren sollen, was sie sagen sollen oder wie sie sich verhalten sollen.

Die Folge?

Sie fühlen sich unwohl und verhalten sich nicht authentisch. Sie sind nicht mehr sie selbst. Sie verstellen sich, um ihre Unsicherheit zu überspielen. Sie lachen an den unpassendsten Stellen, erzählen vollkommen unangemessene Dinge und wundern sich, dass sie Dame bald schon Reißaus nimmt.

Stell dir die Situation doch einfach mal umgekehrt vor. Du sprichst mit einer Person, die du erst an diesem Abend kennengelernt hast. Und du merkst, dass dieser Mensch sich die gesamte Zeit verstellt. Diese Person ist einfach nur daran interessiert, dich zu beeindrucken. Dieser Mensch plappert dir alles nach, was du gerade gesagt hast. Stimmt dir bei absolut jeder Thematik ohne wenn und aber zu.

Hättest du Bock auf einen solchen Menschen? Würdest du mit dieser Person Zeit verbringen wollen? Hättest du Interesse daran, diese Person näher kennenzulernen?

Nein. Natürlich nicht.

Genau auf diese Weise fühlen Frauen wenn sie merken, dass ihr Gegenüber nicht authentisch ist.

Du glaubst wirklich, dass es bei Frauen gut ankommt, wenn du ihr von deinen Luxusurlauben in teuren Hotels erzählst? Oder von deiner Beförderung, über die du dich sehr freust und durch die du wesentlich mehr verdienst? Denkst du nicht, dass du viel authentischer und sympathischer rüberkommst, wenn du von deinem Work and Travel erzählst, bei dem dir das Geld ausgegangen ist und du keinen Plan hattest, wie und wo du nachts schlafen sollst?

Du willst seine Traumfrau werden und weißt nicht, was du tun sollst

Wir sind nicht authentisch, wenn wir unsicher sind

Unser eigenes Selbstbewusstsein steht uns im Weg wenn es darum geht, authentisch zu sein. Wir hegen insgeheim die Befürchtung, nicht gut genug zu sein. Aus diesem Grund nehmen wir an, dass unser Gegenüber uns gar nicht für das mögen kann, wie wir wirklich sind.

Insgeheim sind wir überzeugt, dass wir nicht humorvoll genug sind, wir nicht männlich genug aussehen, für einen Mann nicht groß genug sind oder einen Beruf haben, für den wir schief angeschaut werden.

Aufregung und Schüchternheit verstärken die Selbstzweifel zusätzlich.

Die folgenden Punkte verhelfen dir zu einem authentischen und sicheren Auftreten, durch das du bei der Frauenwelt punktest.

Vergleiche dich nicht mit anderen Kerlen

Wir kommen einfach nicht davon los. Ständig und überall vergleichen wir uns mit anderen Menschen. Je unzufriedener wir mit uns selbst sind, desto mehr nehmen diese Vergleiche zu. Natürlich fallen diese stets zu unserem Nachteil aus.

Da ist der Kollege, der mehr verdient als wir, obwohl wir jede Woche viel mehr Stunden in der Firma sitzen. Da ist dieser Nachbar, der so unfassbar durchtrainiert ist, obwohl er sich scheiße ernährt. Da ist unser Kumpel, der jedes Wochenende eine andere Frau abschleppt und sich nie wieder bei diesen Damen meldet und die Frauen absolut mies behandelt.

Und dann ist da generell unser Freundeskreis. Jeder unserer Kumpels ist größer als wir selbst. Zudem sind wir die einzigen, die bereits mit lichter werdendem Haar zu kämpfen haben.

So ein Mist.

Sich mit anderen Menschen zu vergleichen ist absoluter Schwachsinn. Du siehst erstens nur das, was du sehen willst. Und zweitens spielen alle diese Menschen eine Rolle. Du siehst nicht sie selbst, sondern die Rolle, die sie in der Öffentlichkeit einnehmen.

Ja, vielleicht erobert dein Kumpel jede Woche eine andere. Dass er sich aber tief im Inneren nach etwas Festem sehnt, er aber einfach nicht in der Lage ist sich fest zu binden, das siehst du nicht. Ja, vielleicht verdient dein Kollege mehr als du. Aber dass er sich Abend für Abend mit deiner Frau streitet, das weißt du nicht.

Authentisch sein können wir nur dann, wenn wir endlich mit diesen dämlichen Vergleichen aufhören.

Authentisch sein beim ersten Date und sich direkt bei Tinder in einem Cafe verabreden

Lass deine Gefühle zu

Sprüche wie „Ein Indianer kennt keinen Schmerz“ oder „Weinen ist etwas für Mädchen“ kommen dir bekannt vor?

Männer werden in unserer Gesellschaft dazu erzogen, ihre eigenen Emotionen zu unterdrücken. Fragen wir Frauen, die in einer festen Partnerschaft leben, können diese wahrscheinlich locker an einer Hand abzählen, wie oft der Partner schon geweint hat. Wenn er überhaupt schon einmal geweint hat.

Nur besonders krasse Momente wie der Tod eines geliebten Menschen oder die Trennung bringen den Mann von heute noch dazu, negative Emotionen zuzulassen.

Natürlich sollst du nicht in der Kneipe, während und gerade mit deiner Traumfrau flirtest, plötzlich mit aller Macht versuchen loszuheulen.

Das soll heißen, dass du dir deine eigenen Emotionen erlaubst und dich für diese nicht schämst. Du beneidest deinen Kumpel um seinen Erfolg beim anderen Geschlecht? Das ist vollkommen in Ordnung. Für diesen Neid musst du dich nicht schämen. Du fühlst dich einsam? Dann gesteh dir dies ein.

Erst, wenn wir uns nicht mehr für unsere Emotionen vor uns selbst schämen, können wir vor anderen Menschen authentisch sein und uns wirklich so geben, wie wir sind.

Mach Dinge nicht nur anderen zuliebe, sondern dir zuliebe

Natürlich besteht das Leben aus Kompromissen. Du würdest gerne dem Samstag in einem Park verbringen und dort gemütlich grillen? Dein bester Kumpel will lieber auf ein gut besuchtes Schützenfest?

Es ist vollkommen in Ordnung, wenn du ihm zustimmst und ihm zuliebe auf den ruhigen Nachmittag im Park verzichtest.

Aber genauso wichtig ist es, die eigenen Bedürfnisse nicht immer hinten anzustellen. Kein Mensch steht uns näher als wir und selbst.

authentisch sein beim Flirten und mehr Selbstsicherheit im Umgang mit Frauen gewinnen

Du musst deine Komfortzone verlassen

Du willst authentisch sein? Dann wirst du nicht daran vorbeikommen, deine Komfortzone zu verlassen. Die Komfortzone verlassen, das bedeutet, dass wir uns mit Absicht in Situationen begeben, die uns nicht ganz geheuer sind und in denen wir uns unwohl fühlen.

Als Fahranfänger ist dies beispielsweise die dreistündige Fahrt nach Holland oder nach Frankreich. Als schüchterner Mensch ist dies der Moment, wenn wir uns plötzlich inmitten lauter fremder Personen befinden und wir uns irgendwie um ein Gespräch bemühen müssen. Auch die Gehaltsverhandlung, der Vortrag oder das Vorstellungsgespräch befinden sich, zumindest für die meisten von uns, außerhalb unserer Komfortzone.

Mit jedem Mal, wenn wir uns überwinden und unsere Komfortzone übertreten, steigt unser Selbstvertrauen und wir wachsen über uns hinaus.

Zieh Grenzen

Wie oft hast du dir schon Dinge gefallen lassen, die dir absolut gegen den Strich gegangen sind? Erinnere dich nur einmal zurück an deine ehemalige Beziehung. Oft genug ist deine Ex grundlos ausgerastet. Du hast dies hingenommen, dich sogar entschuldigt.

Manchmal sind es auch einfach Kleinigkeiten. Etwa der Fakt, dass dein Kumpel dich ständig beim Reden unterbricht und dich einfach nicht zu Wort kommen lässt. Du hast dich längst daran gewöhnt, es nervt dennoch.

Wieso sagst du nicht einfach, wenn dich etwas nervt? Warum tust du stets so, als sei alles in Ordnung, obwohl es dies nicht ist? Warum sagst du nicht endlich, was dich nervt?

Höre auf, stillschweigend die Vorwürfe eines Freundes hinzunehmen. Erledige nicht länger mit aller Selbstverständlichkeit die Aufgaben des Kollegen.

Beginn ab heute, deine Meinung zu sagen und Grenzen zu ziehen.

Welches Ritual versüßt dir den Morgen

Authentisch sein gelingt dann, wenn wir uns selbst annehmen

Stehst du überhaupt zu dir selbst? Akzeptierst du dich für die Person, die du bist? Fühlst du dich wohl in deiner Haut? Innerlich als auch äußerlich?

Viele Menschen hadern mit ihrem äußeren Erscheinungsbild. Sei es bei Männern die Körpergröße, der Bartwuchs oder die Kopfform.

Doch natürlich wissen wir auch um unsere Macken, die wir haben und die wir nicht immer ablegen können. Akzeptierst du diese? Oder befindest du dich eigentlich in einem ewig andauernden Kampf gegen dich selbst?

Solange du nicht mit dir selbst im Reinen bist, wirst du auf andere nicht authentisch wirken können.

Du möchtest beim Flirten authentisch sein und mehr Frauen kennenlernen? Du hast schon lange keinen Bock mehr darauf, Single zu sein?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag aktiv auf fremde Frauen zuzugehen, anzusprechen und kennenzulernen. Damit auch du endlich die Richtige findest. Wir freuen uns auf dich!

Weitere Tipps, wie du endlich authentisch sein kannst

Frauen anschreiben: 7 Tipps für die erste Nachricht beim Online-Dating. Erste Worte, die begeistern!

Frauen anschreiben auf Tinder – 13 praktische Tipps für den Tinder Chat, um die Dating App zu rocken

Flirttipps für Frauen: 10 fatale Flirt-Fehler, die du im Nachtleben vermeiden solltest

Hübscher werden als Mann! 9 Schritte, um als Mann attraktiver zu werden

Du willst authentisch werden? Unsere Tipps, wie du authentisch und selbstsicher wirst.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.