Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Beziehungskiller in einer Partnerschaft – Hey, das nervt!

Beziehungskiller in einer Partnerschaft – Hey, das nervt!

Beziehungen gehen oft kaputt, durch ständiges Rumnörgeln, fehlendes Empathievermögen, nachlassende Aktivitätendichte, oder die geringe Absprache. Was all diese Dinge gemeinsam haben? Sie können extrem nerven und gefährden ein gutes Verhältnis zum Partner.

Oftmals fallen den Leuten, die in Beziehungen sind, die Beziehungskiller gar nicht persönlich auf. Falls deine Beziehung kriselt und du dich fragst, woran das liegen könnte, bist du hier genau richtig! In diesem Artikel zählen wir dir eine Reihe von Beziehungskillern auf, an denen man sich orientieren kann, damit du in der Lage bist sie zu beheben, oder dich selbst zu verbessern.

Beziehungskiller „Ich will dich verändern!”

Vor allem viele Frauen wollen ihren Partner so verändern, wie es ihnen gefällt. Bekanntermaßen suchen sich Frauen ja oft den Typ von Mann „Badboy”, der allerdings dann in der Beziehung gar nicht mehr so bad sein darf.

Sie versuchen alles, damit sich der Partner ihnen beugt und genau das richtige Maß zwischen liebevoll und der Gleichgültigkeit beherrscht. Wer erwartet, dass sich der Partner immer nur nach seinen Vorstellungen verhält, wird früher oder später enttäuscht werden.

Man kommt doch nicht mit einem Menschen zusammen, den man angeblich so liebt, wie er ist, um ihn dann komplett ändern zu wollen.

Falls einem gewisse Dinge stören, kann man die ohne Probleme durch Kommunikation aus der Welt schaffen – gar keine Frage! Man sollte sogar mit seinem Partner über störende Faktoren sprechen. Eine Beziehung besteht bekanntermaßen aus dem Geben und Nehmen. Wer von dem Liebsten oder der Liebsten viel erwartet, muss auch an sich selbst arbeiten und zudem konstruktive Kritik annehmen können.

Beziehungskiller Mann will keine Beziehung Versagensängste Beziehung langweilig er schreibt nicht zurück peinliche Stille Fragen über Fragen

Der Beziehungskiller „Ne, ist jetzt egal!”

Männer werden jetzt zustimmend nicken und Frauen ertappt die Hände auf den Mund legen. Wer kennt die bekannten Sätze „Ne, ist jetzt egal!” oder „Mach das, was du für richtig hältst.” nicht? Zugegebenermaßen reißen wir Frauen verdammt oft Themen an, die uns stören, führen diese allerdings dann nicht weiter aus.

Sobald die Frau merkt, dass das männliche Geschlecht den nach ihrer Meinung springenden Punkt nicht erfassen konnte, wünscht sie sich doch sehnlichst, dass er selbst auf diesen kommt. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, schwingt ein Fünkchen Hoffnung mit in ihrer Aussage. „Mach das, was du für richtig hältst!” hieße dann wohl übersetzt „Tu das, was ich für richtig halte”.

Wenn jemand einen solchen Satz ausspricht, wird derjenige nach einer gewissen Zeit des Schweigens das Thema höchstwahrscheinlich wieder von selbst aufgreifen.

Nervig kann dieses Anreißen und darauffolgende Schweigen trotzdem sein! Vielleicht einfach mal denjenigen oder diejenige nett drauf ansprechen und hinweisen, dass es leicht verwirrend wirkt.

Ständiges Kritisieren als Beziehungskiller

Wer ständig Fehler beim Partner kritisiert und sucht, stört eine harmonische Beziehung zwischen einander. Auch hier gilt: Nur wer konstruktive Kritik weitergeben möchte, sollte dies tun. Unnötiges Kritisieren ist überflüssig, da öfter Dinge in die andere Person projiziert werden, die einen möglicherweise bei einem selbst unterbewusst stören.

Kein Mensch bekommt gerne Tag für Tag Makel aufgezählt. Sprecht doch einfach mal über die Dinge, die ihr aneinander schätzt und für welche ihr euren Partner liebt.

Vor allem ist das Kritisieren in einer sozialen Gruppe ist ein fataler Fehler. Oftmals ist hier die Beziehung schon länger kaputt.

Fällt dir gerade auf, dass du genau das getan hast? Du hast vielleicht vor all euren Freunden gefragt, wieso sie nicht endlich mal ihre Klamotten über einen Stuhl legen kann, anstatt sie immer quer durch das Schlafzimmer zu verteilen? Erwischt! Bitte in jedem Fall vermeiden, da sich der Partner gedemütigt vorkommen kann. Sprich das Thema in Ruhe an und werde nicht beleidigend, um ein erwachsenes, hilfreiches Gespräch zu führen.

Beziehungskiller Mädchen ansprechen Partnersuche Frau zurückgewinnen Freundschaftszone richtig flirten als Mann wie finde ich eine Frau Misserfolg

Genaue Absprachen machen und auch an diese halten!

Wer Absprachen bricht und sich somit nicht an diese hält, gefährdet seine eigene Beziehung. Diese sollten akzeptiert und genau besprochen werden. Hast du vergessen, den Müll rauszubringen? Hast du es verpeilt, die Eltern deines Partners zum Flughafen zu fahren? Kein Problem.

Ab und zu passieren jedem mal Missgeschicke. Allerdings darf dies nicht zur regelrechten Häufigkeit werden. Achte doch darauf, was dein Partner von dir verlangt und richte dich nach diesen Anforderungen. Andersherum muss es natürlich genauso funktionieren.

Der berühmte Beziehungskiller „unbegründete Eifersucht”

Eifersucht ist wahrscheinlich einer der bekanntesten Faktoren, die eine Liebesbeziehung belasten können. Hierbei gilt: Sobald diese unbegründet ist, lass es einfach sein! Klar, es gibt Menschen, die von Natur aus sehr eifersüchtig sind. Doch sollte es nicht ausarten und extreme Ausmaße annehmen! Übertreibe es nicht mit provozierenden Aussagen und beleidigenden rhetorische Fragen, die an die Nerven des Gegenübers gehen.

geht er fremd immer alleine liebe ich ihn noch meine Frau betrügt mich Vertrauensmissbrauch introvertiert betrogen werden unglücklich vergeben Ex zurück Beziehung langweilig verlegen beim Flirten Peinlichkeit und Schamgefühl Push and Pull unglücklicher Single Verlustangst Beziehung retten oder beenden

Er oder sie lässt sich gehen

Am Anfang eurer Beziehung war alles noch so perfekt? Ihr habt euch damals gegenseitig füreinander hübsch gemacht und auf Dinge geachtet, die dem anderen gefallen?

Merkst du selbst, wie du damit aufgehört hast? Du liegst nur noch auf der Couch rum und läufst nur noch in deiner Jogginghose rum? Dann änder schleunigst was!

Mach dich für den Partner attraktiver. Mache Komplimente, wenn dir etwas Positives auffällt und mache kenntlich, dass du Veränderungen registrierst.

Vergesst bloß nicht, eure sozialen Kontakte zu pflegen. Wer sich auf sozialer Ebene gehen lässt, fordert riesen Probleme in der Beziehung heraus. Es ist generell enorm wichtig, auszugehen und gemeinsame, spannende Momente zu erleben, die euch immer mehr zusammen schweißen.

Du musstest gerade eine Beziehung aufgrund von Beziehungskillern beenden? Du suchst einen Partner, oder hast Schwierigkeiten jemanden kennenzulernen? Du möchtest endlich mit jemandem glücklich werden, dann kannst du dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer oder für Frauen erkundigen. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie du Männer und Frauen ansprechen und den ersten Kontakt herstellen kannst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme, damit auch du die Richtige findest!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Sechs unverzichtbare Beziehungstipps mit denen du in deiner Partnerschaft wächst

Beziehungsprobleme wegen Kleinigkeiten

8 wahre Beziehungskiller – So ruinierst du deine Beziehung

 

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren