Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Blickkontakt Flirt – Deswegen ist es so wichtig, deinem Gegenüber in die Augen zu schauen.

Beim Flirten gibt es wirklich sehr viel zu beachten. Wie geht man am besten auf die Frau zu? Was sagt man zu ihr, ohne plump daherzukommen? Woran merke ich, dass sie an mir interessiert ist? Wie verhalte ich mich am besten, ohne sie zu verschrecken? Fragen über Fragen, die einen wirklich nervös machen können. Und genau deswegen ist es so wichtig, einige Aspekte beim Flirten besonders zu beachten. Wir verraten dir hier, weshalb der Augenkontakt beim Flirten besonders wichtig ist.

Blickkontakt Flirt


+ Sommeraktion +

Weshalb ist Blickkontakt beim Flirten so wichtig?

Es gibt doch diesen weltbekannten Spruch „Ein Blick sagt mehr als 1.000 Worte“. Und das ist auch vor allem beim Flirten der Fall. Denn hierbei geht es vor allem zu Beginn eines Flirts nicht nur um ein Gespräch, sondern um das Senden von Interesse. Wer kennt diesen Moment nicht? Man ist in der Stadt unterwegs und sieht diese eine tolle Frau, die einem so gut gefällt. Man schaut sich verlegen an. Sie schaut hin und schaut dann wieder schnell weg. Du schaust hin und bemerkst ihre Aufmerksamkeit.

Dieses Szenario lässt nicht bloß eine spannende Situation entstehen, sondern kann auch einen Flirt einleiten. Bedenke immer, dass man durch Körpersprache und Mimik eine Menge an Infos aussenden kann. Und genau das gilt auch für den Blickkontakt.

Man sagt ja auch, dass Blickkontakt ein fester Bestandteil der Kommunikation ist. Es gehört einfach zum guten Ton, wenn man mit jemandem spricht, ihm oder ihr in die Augen zu blicken. Wer das nicht tut, wirkt meist sofort unsicher oder sehr unhöflich. Dies kann dein Gegenüber zunehmend verunsichern. Außerdem senden wir dann Signale, die wir womöglich gar nicht beabsichtigt senden wollen. So entstehen Momente, in denen wir aneinander vorbei „sehen“.

Der Blickkontakt ist somit ein wichtiger Bestandteil des Flirtens und sollte unbedingt von dir eingehalten werden, wenn du zum Erfolg kommen willst. Denn sobald du deinem Gegenüber in die Augen blickst, wirkst du automatisch sympathischer und interessierter. Wer allerdings einen zu intensiven Blickkontakt sucht, der kann auch mal schnell aufdringlich und als äußerst unangenehmer Mensch wahrgenommen werden. So bemerkst du vielleicht, dass dein Gegenüber deinen Blicken ausweicht, musst du diese Signale schnell deuten können.

Blickkontakt kann eine positive Bindung zwischen zwei Gesprächspartnern herstellen. Man zeigt sich gegenseitig, dass man bereit ist zum Zuhören und den anderen respektiert. Um ein nettes Gespräch aufzubauen, musst du deinem Gegenüber in die Augen schauen. Denn ansonsten kann das einfach nicht funktionieren.

Blickkontakt Flirt

Wieso fällt es uns manchmal so schwer jemandem konstant in die Augen zu schauen?

Viele Menschen halten nicht gerne den Blickkontakt mit anderen. Es fällt ihnen sehr schwer. Sie fühlen sich zunehmend verunsichert. Und vor allem wenn uns jemand gefällt, trifft dieses Phänomen dann verstärkt auf. Denn es schüchtert uns schlichtweg ein. Das Ganze ist auch der einfachen Tatsache geschuldet, dass unser Gehirn überfordert wird, wenn wir konstant in die Augen eines anderen blicken.

Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass man durch Augenkontakt sehr viel vom anderen lesen kann, was er oder sie so denkt. Man sagt doch immer, dass die Augen das Fenster zu Seele sind. Möglicherweise wollen wir vor dem anderen verstecken, was wir denken und fühlen. Wir haben nämlich einfach das Gefühl, dass wir etwas von uns offen legen, zu viel von uns zeigen.

Oder wir sind von unserem Gegenüber total eingeschüchtert. Und wenn uns jemand anschaut, fühlen wir uns dann verdammt unsicher. Nervöses Wegschauen nach links und rechts erscheinen unausweichlich zu sein.

Blickkontakt Flirt

Blickkontakt des anderen richtig deuten

Wie bereits erwähnt wurde, musst du unbedingt auf die Signale und Reaktionen deines Gegenübers reagieren. Empfindet sie deinen Blick vielleicht als unangenehm? Schaut sie weg? Dann solltest du jetzt schnell handeln. Denn das ist für euren Flirt ganz und gar nicht förderlich.

Vor allem der erste Kontakt mit einer Person ist sehr wichtig, um im Idealfall einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Fühlt sich dein Gegenüber wohl? Lächelt sie auch mal? Strahlen ihre Augen? Dann scheinst du ja einiges richtig zu machen.

Merke dir also, dass Blickkontakt in Kommunikationsprozessen ein wesentlicher Bestandteil ist. Nur wenn ihr euch gegenseitig in die Augen schaut und diesen Kontakt auch haltet, kann ein Flirt enstehen. Aber Achtung. Beachte hierbei die Reaktionen deiner Auserwählten. Zu intensiver Blickkontakt kann schnell mal einen gegenteiligen Effekt erzielen.

 

Du bist, was Flirten anbelangt, ein absoluter Anfänger? Bisher hast du kaum Erfahrungen mit Frauen gesammelt und du weißt nicht, wie du daran etwas verändern kannst? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer.

Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag aktiv und selbstbewusst auf fremde Frauen zuzugehen, diese anzusprechen, mit ihnen zu flirten und am Ende sogar ihre Nummer zu bekommen. Damit auch du endlich die Richtige findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Blickkontakt Flirt – Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Intensiver Blickkontakt – Der Beginn eines jeden Flirts

Authentisch sein beim Flirten – Steigere jetzt deinen Erfolg

Themen zum Flirten – Tipps für das perfekte Gespräch

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.