Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Immer wieder merkst du, dass du dich einfach nicht auf Frauen einlassen kannst.

Dabei würdest du dir genau dies wirklich wünschen. Du sehnst dich nach Nähe und Zärtlichkeit. Aber zulassen kannst du diese Dinge nicht. Sex ja, aber mehr ist einfach nicht möglich. Manchmal ist der Wunsch nach einer festen Partnerin derart stark, dass du kurz davor bist, dich doch einfach auf eine Frau einzulassen, mit der du mehrmals Sex hattest und von der du weißt, dass sie auf dich steht. Doch du konntest dich einfach nie überwinden.

Mittlerweile fragst du dich selbst, warum du keine feste Beziehung eingehen kannst, obwohl du dir dies doch wünschst. Manchmal kommt dir der Gedanke, dass es einfach die Angst vor einer Beziehung ist, die dir einen Strich durch dein Liebesleben macht.


Wie du erkennst, ob du Angst vor einer Beziehung hast

Doch wie können wir überhaupt erkennen, ob wir Angst vor einer Beziehung haben? Möglicherweise kommen dir die folgenden Verhaltensweisen mehr als bekannt vor….

Du lernst ständig neue Frauen kennen und beendest alles, bevor es ernst wurde

Die am meisten von dir genutzte App auf deinem Handy ist Tinder. Du hast sozusagen ständig Dates. Du flirtest, berührst die Frauen, verführst sie und hast grandiosen Sex. Oft seht ihr euch ein zweites Mal, schließlich ist der Sex echt gut gewesen. Vielleicht auch noch ein drittes Mal. Aber das war es. Sobald es persönlicher wird und du merkst, dass sie mehr über dich und dein Leben erfahren will oder sie dir persönliche Dinge erzählt, haust du ab.

Du verliebst dich in Frauen, die du nicht haben kannst

Dies ist beispielsweise der Fall, wenn sie verheiratet ist. Und du dies natürlich von Anfang an wusstest.

Nach Nähe folgt Distanz

Das letzte Treffen mit ihr war wunderschön. Nach dem Sex ist sie in deinem Armen eingeschlafen. Welch ein herrliches Gefühl! Fast wie eine Beziehung.

Heute Morgen hast du ihr eine Nachricht geschrieben. Doch es kommt einfach keine Antwort von ihr. Nach über sechs Stunden erst vibriert dein Handy. Aber nein, jetzt hast du auch keine Lust mehr. Was soll das auch von ihr, dich so lange warten zu lassen!

Angst vor einer Beziehung trotz Wunsch nach Nähe

Die Gründe, weshalb wir Angst vor einer Beziehung haben

Weshalb haben Menschen überhaupt Angst vor einer Beziehung? Angst vor Liebe, welches doch das schönste Gefühl auf Erden ist?

Entwickeln wir selbst Gefühle besteht natürlich immer die Gefahr, dass es der anderen Person nicht derart ergeht. Dass die Gefühle leider nicht auf Gegenseitigkeit beruhen. Wer schon einmal an intensiven Liebeskummer gelitten hat weiß, wie grausam sich dieser Gemütszustand anfühlt. Da überrascht es nicht, dass wir unterbewusst eine Mauer um unser Herz aufbauen, um uns zu schützen und vor dieser Enttäuschung zu bewahren.

Daneben machen wir uns jedes Mal wenn wir lieben verletzbar. Obwohl es ein wunderschönes Gefühl ist, jemanden voll und ganz zu lieben, hat diese Person über uns die Macht, uns mehr zu verletzen als jeder andere. So etwa, wenn wir betrogen werden. Ist uns dies möglicherweise schon in der Vergangenheit geschehen, fällt es uns umso schwerer, uns auf einen neuen Menschen ein zulassen. Die Angst vor einer Beziehung sitzt tief aufgrund der bereits erfahrenen Enttäuschung.

Häufig haben wir auch dann Angst vor einer Beziehung, wenn wir die negativen Erfahrungen aus der Vergangenheit nicht verarbeitet haben. Etwa, wenn unsere Ex uns regelmäßig eine riesige Szene gemacht hat und nicht einmal davor zurückgeschreckt hat, Teller und Tassen nach uns zu werfen. Wenn sie uns mitten auf der Straße angebrüllt und erniedrigt hat. Wenn sie uns vor unserer Familie schlecht gemacht hat. Wenn sie uns das Leben wahrlich zur Hölle gemacht hat und wir uns dennoch nicht von ihr lösen konnten.

Manchmal handelt es sich allerdings gar nicht um eine Angst vor einer Beziehung, sondern um die Angst vor Veränderung. Denn natürlich ist das Leben mit einem Partner an der Seite nicht mehr dasselbe als als Single. Plötzlich ist da jemand, der in unser Leben integriert werden möchte. Der es nicht toll findet, wenn wir uns jeden Abend mit unseren Kumpels volllaufen lassen. Der es besser fände, wenn wir nicht mehr fünf Mal in der Woche zum Sport gehen, sondern nur noch drei Mal. Der vielleicht auch Forderungen stellt.

Doch was ist denn nun zu tun wenn du feststellst, dass du Angst vor einer Beziehung hast?

Den wichtigsten Punkt hast du bereits geschafft: Du hast erkannt, dass du Angst vor fester Bindung hast und dir damit selbst im Weg stehst.

Der nächste Schritt besteht nun darin, dass du an deinem Selbstbewusstsein und deiner Selbstsicherheit arbeitest. Je unsicherer du tief in deinem Inneren bist, je mehr du deinen Selbstwert von deinem Umfeld abhängig machst, desto schwerer wird es dir fallen, dich voll und ganz auf eine Frau einlassen zu können.

Gerne unterstützen dich unsere professionellen Flirttrainer bei diesem Prozess! Sie helfen dir, deine Selbstsicherheit wieder zu erlangen und zeigen dir außerdem, wie du ganz leicht in deinem Alltag sehr attraktive Frauen kennenlernen kannst. Wir freuen uns auf dich!

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Du hast eine Bindungsangst und weißt nicht, wie du diese überwinden kannst?

Bindungsängste bei ihm – Wenn er sich nicht auf sie einlassen kann

20 Bindungsangst Symptome: Diese Anzeichen der Bindungsangst solltest du ernst nehmen!

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.