Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Mut zur Veränderung – Veränderungen bedeuten Chancen!

Veränderungen werden von uns Menschen oft mit etwas Negativem verbunden. Das kommt sicher daher, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist. Die Angst vor Veränderungen wird dabei manchmal so groß, dass wir stets in einem Alltags Automatismus gefangen sind. Allerdings können Veränderungen genau der Schlüssel aus solchen festgefahrenen Routinen sein.

In diesem Artikel erfährst du, weshalb du Veränderungen als etwas Positives betrachten solltest, wieso Veränderungen absolut mit zum Leben dazugehören, wie du dein Leben gezielt ändern kannst und wie du Veränderungen endlich akzeptieren kannst.


+ Sommeraktion +

Mut zur Veränderung

Wieso sollte ich mein Leben ändern?

Es gibt unzählig viele Gründe sein Leben zu ändern. Ein Grund kann beispielsweise die Unzufriedenheit mit sich selbst sein. Wir sind mit unserem Aussehen unzufrieden und unsere Gesundheit leidet auch unter dem ungesunden Lebensstil. Auch die Arbeit läuft nicht mehr wie gewünscht. Die Unzufriedenheit kann sich auf das gesamte Leben übertragen.

Diese Unzufriedenheit kann man als eine Art inneres Warnsignal verstehen. Wenn du nicht zufrieden mit deinem Leben bist und du dich immer nach dem „Mehr“ sehnst, solltest du spätestens jetzt die Reißleine ziehen.

Seien wir doch mal ehrlich. Veränderungen bedeuten natürlich viel Arbeit und ebenso eine große Umstellung für einen selbst. Doch sollten wir diese manchmal in Kauf nehmen, um endlich wieder glücklich zu werden.

Du bist mit deiner Beziehung unzufrieden und es läuft nicht mehr so gut? Vielleicht hast du auch einfach die Nase von deinem Job voll? Dein Chef und deine Arbeitskollegen erscheinen dir in deinen Alpträumen? Oder du möchtest etwas an deinem Aussehen ändern? Dein Freundeskreis tut dir nicht gut und du hast einfach genug von dem Ganzen? Vielleicht kannst du ja manche der Fragen mit „Ja“ beantworten. Dann weißt du auf jeden Fall, dass du den Schritt in ein neues Leben gehen solltest.

Du musst es wirklich wollen!

Wenn du also Veränderungen für dein Leben und dich willst, ist das Wichtigste überhaupt, dass du es selber zu 100% willst und vollkommen dahinter stehst. Ansonsten fehlt dir der Wille und die nötige Kraft, um dein Leben umstellen zu können.

Oftmals quälen uns die Gedanken, die uns an ein schöneres und anderes Leben denken lassen. Doch wollen wir diese Veränderungen und Neuerungen gezielt angehen, kommt uns unser altes Leben wieder ganz toll vor, so wie es ist und es auch immer war. Es ist eben einfacher und bequemer nichts Neues zu versuchen und alles beim Alten zu belassen.

Mut zur Veränderung

Diese Gedanken hindern dich allerdings daran, es wirklich zu wollen. Es gibt eine ganz einfache Übung, um die Veränderungen auch Wirklichkeit werden zu lassen. Schnapp dir ein Blatt Papier und einen Stift. Schreibe dir einfach mal auf, was du genau an deinem Leben momentan gerne ändern würdest. Nachdem du das getan hast, kannst du in eine weitere Spalte notieren, wie du dir stattdessen dein optimales Leben vorstellst.

Mut zur Veränderung bedeutet also auch Mut zur Stärke und Kraft. Änderungen und das Neue und Unbekannte sind meistens kein Zuckerschlecken. Man muss sich Dinge trauen und die nötige Kraft haben, um Neues umzusetzen.

Dafür ist es sehr wichtig, dass du mit der richtigen Einstellung an die Sache herangehst. Es bringt nichts, wenn du es nicht willst und du eine negative Einstellung gegenüber de Erneuerung hast. Du musst also eine positive Einstellung gegenüber den Veränderungen in deinem Leben bekommen. Überlege dir somit zunächst doch einmal, welche Vorteile all die angestrebten Neuerungen mit sich bringen und inwiefern sich deine Lebensqualität bessern wird.

Wie ändere ich mein Leben?

Hast du die richtige Einstellung, hast den Mut zur Veränderung und bist bereit dein altes Leben hinter dich zulassen, so kann es schon losgehen. Du fragst dich vielleicht, wann genau der richtige Zeitpunkt für eine Veränderung ist. Den gibt es ganz einfach nicht! Es bringt auch wirklich gar nichts, immer alles erst auf morgen zu verschieben. Wenn du einmal mit der Prokrastination anfängst, wirst du deine Wünsche und Träume von einem neuen Leben niemals durchziehen.

Mache das Ganze nach Gefühl und vor allem mit dem Tempo, mit dem du dich selbst am wohlsten fühlst. Gute Vorsätze und die richtige Portion an Ehrgeiz sind schon mal für den Anfang nicht schlecht. Und hast du genaue Vorstellungen, was du ändern möchtest, kannst du dich ja an die Frage „Wie?“ setzen. Wie möchtest du deine Ziele umsetzen?

Mache dir zudem bewusst, dass du von einem Tag auf den anderen alles ändern kannst, was du willst. Das Schwierige ist dabei, den richtigen Anfang zu finden und die ersten Schritte in die Richtung zu gehen. Überwinde zunächst deinen inneren Schweinehund. Und hierfür braucht man wirklich Selbstdisziplin und Mut.

Es geht ja auch gar nicht darum, all deine Ziele von jetzt auf gleich umzusetzen. Auch wenn du kleine Erfolge sehen kannst, sind diese positive Resultate in Richtung Änderung. Du darfst keine Angst vor der Unsicherheit haben, die dich durch die Veränderungen erwartet. Klappt das alles? Was ist, wenn mein jetziges Leben doch gar nicht so schlecht ist? Und was passiert, wenn ich im Nachhinein noch unzufriedener bin, als jetzt schon?

Mache dir ganz klar deutlich, dass du Mehr vom Leben haben möchtest. Strebe immer nach dem Besseren. Denn nur so kannst du aus deinem Leben dein Traumleben machen.

Mut zur Veränderung

Veränderungen gehören zum Leben mit dazu!

Wie du schon gemerkt haben solltest, spielt der Wille und die innere Einstellung eine erhebliche Rolle für die Veränderungen in deinem Leben. Was du dir außerdem bewusst machen solltest ist, dass Veränderungen zum Leben mit dazugehören. Veränderungen bestimmen das Leben, die Auf und Abs. Es gab schon immer Veränderungen und es wird diese auch immer geben.

Veränderungen geben uns neue Chancen und öffnen neue Türen. Manchmal müssen wir zu unserem Glück erst gezwungen werden, wenn es keine weitere Alternative zu geben scheint. Doch stellt sich diese Änderung als gelungen heraus, können wir uns doch wirklich glücklich schätzen, den neuen Weg gegangen zu sein.

Gäbe es keine Veränderungen mehr in unserem Leben, würde dies Stillstand bedeuten. Und das macht niemanden glücklich!

 

Du möchtest endlich an deinem Leben etwas ändern? Du willst endlich deinen Traumpartner an deiner Seite haben? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching. Unsere Liebesprofis zeigen dir, wie du ganz leicht Frauen oder Männer kennenlernen kannst und du wieder in eine Beziehung kommst. Denn auch für dich gibt es den passenden Deckel. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Mut zur Veränderung – Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Hilfe, ich habe keine Freunde mehr – Soziale Kontakte knüpfen

Was macht Männer attraktiv? 8 Tricks, mit denen du sofort attraktiver wirst

Eigenes Leben ändern: Sich verändern statt verstellen ist das Motto

Lebensziele formulieren und Entscheidungen treffen – Wie du glücklicher werden kannst!

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.