Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Eine alte Freundschaft beenden fällt uns schwer

Dennoch ist es oftmals bitter nötig. Viele Freundschaften verlaufen sich während der Zeit im Sande. Noch zu Schul- oder Studienzeiten verspricht man sich, immer regelmäßig voneinander hören zu lassen. Was wir wirklich voneinander hören? Nichts.

Andere Freundschaften bleiben bestehen, was nicht unbedingt bedeutet, dass diese erfüllend sind oder es sich um einen Seelenverwandten handelt. Die Zeit bringt es mit sich, dass wir uns verändern. Unser Äußeres, unsere politischen und religiösen Ansichten, unsere Vorstellung von der Zukunft. Wir werden kritischer, reflektierter und stellen auf einmal fest, dass wir uns von einem früheren Freund stark entfernt haben.


Manche Freundschaften entwickeln mit der Zeit ein zerstörerisches Potential

Nur, weil zwei Menschen sich auseinander gelebt haben und nicht immer derselben Meinung oder Ansicht sind, bedeutet dies längst nicht, dass diese Freundschaft beendet werden muss. Im Gegenteil.

Wir Menschen sind verschieden, jeder darf seine eigenen Weltansicht haben und diese auch vertreten. Doch oftmals stellen wir nach vielen Jahren fest, dass dieser eine Mensch als unserer Seite, den wir so lange als einen guten Freund bezeichnet hätten, äußert manipulativ ist und nur aus Mittel zum Zweck mit uns seine Zeit verbringt.

Wir werden uns langsam aber sicher schmerzhaft darüber bewusst, dass unser Gegenüber uns schon häufig ein Konstrukt aus Lügen präsentiert hat oder unheimlich geschickt darin ist, uns die Worte im Mund herum zu drehen und sich selbst dadurch immer wieder als Opfer darzustellen.

Oft sind es die Menschen, die uns am nächsten stehen und von denen wir angenommen haben, dass sie immer für uns da sein werden, die uns unser Glück nicht gönnen und die Freude daran haben, wenn es uns schlecht ergeht.

Freundschaft beenden neue Freunde finden Freundschaften pflegen wie finde ich eine Freundin Freundschaften Männerfreundschaft erfülltes Leben

Anzeichen, dass es besser ist, die Freundschaft zu beenden

Die Treffen mit dem Freund oder der Freundin erfolgen nur noch aus einem reinen Pflichtgefühl. Wir freuen uns im Grunde nicht auf die Begegnung, einfach weil wir wissen, dass wir mit der anderen Person nicht mehr viel anfangen können.

Wir können bei den Treffen mit ihm oder ihr nicht mehr wir selbst sein. Stattdessen haben wir das Gefühl, dass wir uns verstellen müssen und unsere wirkliche Meinung nicht kundtun dürfen, um unserer Gegenüber nicht vor den Kopf zu stoßen.

Wir interessieren uns nicht mehr für die andere Person. Sie ist uns im Laufe der Zeit einfach unwichtig geworden. Wir fragen aus Höflichkeit nach, wie es im Leben läuft, wie das Wochenende gewesen ist, ob auf der Arbeit alles in Ordnung ist, doch wirklich dafür interessieren tun wir uns nicht.

Wir melden uns nicht mehr bei der anderen Person, weil wir nicht das Bedürfnis haben, mit ihr Geschehnisse aus unserem Leben zu teilen und auch nicht daran interessiert sind zu erfahren, was bei der anderen Person im Leben los ist.

Wir haben das Gefühl, dass uns die Freundschaft zu der anderen Person nicht gut tut. Sie zieht uns herunter, weil er oder sie uns mit seiner schlechten Laune uns unserer positiven Gefühle beraubt, wir das Gefühl haben, dass es immer nur um den anderen geht und zusätzlich der- oder diejenige uns unser eigenes Glück nicht gönnt.

Wie lässt sich eine Freundschaft beenden?

Vielleicht geht es der anderen Person ganz ähnlich wie uns selbst. Sie hat ebenfalls das Gefühl, dass die Freundschaft ihr nichts mehr gibt und meldet sich nur noch bei uns, um ihr Gewissen zu bereinigen.

Oftmals erledigen sich solche Freundschaften von alleine, indem wir diese einschlafen lassen. Wir melden uns seltener, der andere meldet sich seltener und auf einmal hört man nichts mehr voneinander.

Anders sieht es aus, wenn sich unser Gegenüber gar nicht darüber bewusst ist, dass wir die Freundschaft als sehr belastend empfinden. Dann ist es ratsam, ein klärendes Gespräch zu suchen, auch wenn uns dies besonders schwerfallen mag.

Allerdings sind wir es der anderen Person schuldig, mehr als nur eine abwertende Nachricht per WhatsApp zu schicken. Wichtig ist, bei einem solchen Gespräch den Freund oder die Freundin nicht anzugreifen. Die Erklärung „Hör mal, ich habe das Gefühl, wir haben uns komplett auseinandergelebt. Die Freundschaft gibt mir nichts mehr“ mag sich zwar hart anhören, ist jedoch sehr ehrlich.

Wichtig ist jedoch auch, sich selbst in einem solchen Gespräch treu zu bleiben, egal wie der andere reagiert, wenn wir die Freundschaft beenden. Gut möglich, dass er oder sie aus allen Wolken fällt, geschockt ist und beginnt zu weinen, einen Streit vom Zaun bricht, uns die Schuld an dem komischen Verhältnis gibt etc.

Doch jetzt gilt es, wirklich auch bei dem eigenen Entschluss zu bleiben. Wir haben schließlich nicht aus Spaß für uns beschlossen, dass wir die Freundschaft beenden. Wer eine solch drastische Maßnahme ergreift, der hat sich dies vorher gut überlegt und wahrscheinlich lange mit sich selbst gerungen, ob dies wirklich die richtige Entscheidung ist.

Freundschaften keine Freunde soziale Kontakte Freundschaft nach Beziehung

Wir selbst müssen mit unserem Leben glücklich sein – Manchmal gelingt dies nur, wenn wir bestimmte Beziehungen hinter uns lassen

Wir haben nur ein Leben. Grund genug, in diesem einen Leben alles dafür zu tun, wirklich glücklich zu sein. Dies kann unter Umständen jedoch auch bedeuten, loszulassen und sich von altem Ballast zu befreien. Loslassen von Ex-Beziehungen, die uns nicht gut getan haben. Aber auch Loslassen von „Freunden“, die uns daran hindern, wirklich glücklich zu werden.

Dennoch will dieser Schritt natürlich wohlüberlegt sein. Eine wahre Freundschaft entsteht nicht über Nacht. Wegen einer Streitigkeit die Freundschaft beenden ist oftmals überzogen, auch Streit und Meinungsverschiedenheiten gehören zu einer zwischenmenschlichen Beziehung nun mal dazu.

Doch wenn wir feststellen, dass uns die Freundschaft wirklich dauerhaft herunterzieht, dann sollten wir uns aus dieser herauslösen, damit wir unsere Energie und Kraft in die Dinge stecken können, die uns wirklich glücklich machen.

Du bist gerade dabei, dein Leben umzukrempeln und dich von unnötigem Ballast zu lösen? Und nun stellst du fest, dass du gänzlich zufrieden bist, bis auf die Tatsache, dass dir noch ein fester Partner an deiner Seite fehlt? Dann erkundige dich jetzt bei uns nach einem Flirtcoaching für Frauen! Unsere Liebesexperten zeigen dir, wie du es schaffst, mitten am Tag fremde Männer auf dich aufmerksam zu machen und mit ihnen zu flirten. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Aktivitäten zum Freundeskreis vergrößern oder aufbauen – Was gegen Einsamkeit unternommen werden kann

Ich fühle mich einsam: Was tun gegen Einsamkeit

Freunde finden: Wie du in einer fremden Stadt neue Leute kennenlernen kannst

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 6 Durchschnitt: 4.5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert