Packen wir es an
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Immer noch Jungfrau: Es endlich im Bordell hinter sich bringen?

Gerade auf Männern lastet ein unglaublich großer Druck.

Sex. Für die meisten Menschen ist Sex eine wunderschöne Angelegenheit, die einfach zu einer Partnerschaft dazu gehört. Viele erleben ihr erstes Mal bereits in der Jungend, manche lassen sich allerdings auch mehr Zeit und sammeln erste Erfahrungen erst in ihren Zwanzigern.

Und wieder andere sind bereits über dreißig und haben noch keinerlei sexuelle Erfahrungen erlebt. Weil die Richtige einfach noch nicht gekommen ist. Weil sie in ihrem Freundeskreis überwiegend Männer haben und zusätzlich auch kaum Frauen kennenlernen. Weil sie Selbstzweifel haben, welche ihnen im Weg stehen wenn es darum geht, ganz unverbindlich mit einer fremden Frau zu flirten.

Die Tatsache, bisher noch gänzlich unerfahren im Umgang mit Frauen zu sein, verstärkt diese Selbstzweifel. Gleichzeitig wächst in vielen Betroffenen der Gedanke, das erste Mal jetzt irgendwie hinter sich bringen zu müssen.

Warum auf einmal das Gefühl entsteht, dass das erste Mal jetzt erledigt werden muss

Betroffenen fühlen sich oftmals nicht vollständig. Sie verspüren das Gefühl, dass ihnen eine entscheidenden Erfahrung im Leben fehlt, gar vorenthalten wird, die andere Männer (als auch Frauen) längst sammeln durften.

So kommt es, dass auch die Angst wächst. Vor allem Männer fürchten sich vor dem Moment, dass sie eines Tages eine tolle Frau kennengelernt haben, es ernst wird und sie im Schlafzimmer erfährt, dass er immer noch Jungfrau ist.

„In meinem Alter erwarten doch Frauen, dass der Mann erfahren ist und es ihr besorgen kann. Aber genau das bin ich nicht. Und davor habe ich Angst“, hat uns ein Betroffener per Mail geschrieben und uns um Hilfe gebeten.

Diese Angst wird immer stärker ausgeprägt und entwickelt sich in dramatischen Fällen zu einer ausgesprochen starken Versagensangst. Angst, dass im entscheidenden Moment die Erektion verschwindet. Dass das Überstreifen des Kondoms zu einem Hindernis wird. Dass er nach wenigen Stößen binnen einer Minute zum Orgasmus kommt.

Gleichzeitig wächst auch der Druck, einfach erleben zu wollen, wie sich Sex anfühlt. Wie es ist, nackt neben jemandem zu liegen. Sich gegenseitig zu fühlen und zu schmecken.

„Würde es mir helfen, wenn ich mein erstes Mal mit einer Prosituierten hinter mich bringe?“, fragen sich daher viele Betroffene.

Du bist immer noch Jungfrau und überlegst zu einer Professionellen zu gehen

Oftmals ist Schüchternheit der Grund, wenn Menschen mit über 30 immer noch Jungfrau sind

Natürlich gibt es keine festgeschrieben Regel, welche Männer mit über 30 noch sexuell unerfahren sind. Doch häufig handelt es sich eher um ruhige, stille Persönlichkeiten, die oftmals ein großes Problem mit Schüchternheit haben.

Nicht jeder Mensch ist extrovertiert, liebt Partys, laute Abende in Kneipen, das nächtliche Umherziehen durch verschiedene Clubs etc. Wer ein ruhiges, etwas zurückgezogenes Leben führt, gerne malt, Gitarre spielt, wandert, Fahrrad Touren unternimmt geht seinen Interessen nach, hat allerdings oftmals das Problem, wenige bis gar keine neuen Leute kennenzulernen.

Der Umgang mit neuen sozialen Kontakten fällt dann umso schwerer, wenn es doch zu Begegnungen kommt. Schüchternheit breitet sich aus und macht dann gerne jedes Gespräch zunichte.

Achte auf die Gedanken, die du säst

Doch wie sieht es nun damit aus, wenn man in einem bestimmten Alter immer noch Jungfrau ist und es einfach hinter sich bringen möchte? Endlich die erste Erfahrung sammeln will? Gibt es eine Pro und Contra Liste?

Ganz so einfach ist es leider nicht. Zudem muss diese Entscheidung jeder einzelne für sich selbst treffen. Es gibt kein Richtig und kein Falsch, kein Gut oder Schlecht.

Wichtig ist stattdessen, sich mit den eigenen Gedanken auseinanderzusetzen. Mit den eigenen Wünschen, Hoffnungen und Ängsten. Nach dem Grund zu suchen, weshalb du jetzt diesen Schritt gehen möchtest. Ist es die Sehnsucht, endlich zu erfahren wie Sex sich anfühlt? Oder ist es der vermeintliche Zwang von außen, Männer müssen perfekte, erfahrene Liebhaber sein?

Dieses Gedankenspiel ist daher notwendig, damit du für dich selbst die richtige Entscheidung triffst. Denke daran, dass jeder Gedanke wie eine kleine Saatgut ist. Zu Beginn ist die Saat noch klein, beinahe unscheinbar. Doch sie wächst, wird größer und bildet starke Wurzeln, die sich tief in das Erdreich graben.

Der Besuch einer Prostituierten kann in deinem Kopf den Gedanken manifestieren, dass du bei Frauen nicht ankommst und nur durch Geld „zum Zuge“ kommst. Es kann passieren, dass dein Selbstwert von diesem Erlebnis nicht profitiert, sondern das genaue Gegenteil eintritt. Dass in dir der Gedanke wächst, dass du für etwas bezahlen musst, was andere Männer einfach so haben können.

Dieses negative Mindset, welches sich im Anschluss mehr und mehr festigt, wird sich auf den zukünftigen Umgang mit Frauen extrem negativ auswirken.

Weder möchten wir dir etwas ausreden, noch wollen wir dir zu einem Schritt raten.

Stattdessen ist uns wichtig, dass du dir darüber im Klaren bist, dass deine eigenen Gedanken eine enorme Macht über dich haben und es daher umso wichtiger ist, welchen Gedanken du pflanzt und gedeihen lässt. Und das in allen Lebensbereichen.

Du bist immer noch Jungfrau, aber du willst es nicht einfach hinter dich bringen? Stattdessen willst du grundsätzlich an deinem Selbstwertgefühl arbeiten, deine Schüchternheit angehen und dienen Umgang mit Frauen verändern? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag völlig unkompliziert hübsche Frauen kennenzulernen. Wir freuen uns auf dich.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Ich möchte nicht als Jungfrau sterben!

Immer noch Jungfrau – Ist es schlimm, ein Spätzünder zu sein?

Du bist noch Jungfrau und hast Angst, dass du zu spät dran bist?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 2]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren