Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Wie wecke ich sein Interesse? So eroberst du ihn

Auf der Arbeit begegnest du ihm häufig im Flur. Ihr grüßt euch jedes Mal nett und geht anschließend in eure Büros.

Wirklich mehr ist allerdings noch nicht passiert. Er sieht sehr attraktiv aus. Groß, drei Tage Bart, durchtrainiert. Soweit du weißt ist er Single. Einmal habt ihr kurz an der Schlage bei der Kaffeemaschine geplaudert. Du hattest daraufhin gehofft, dass ihr auch in Zukunft, wenn ihr euch im Gang begegnet, ab und an ein kurzes Gespräch führen werdet. Dazu ist es allerdings noch nie gekommen.


+ Sommeraktion +

Abends sitzt du auf deinem Sofa und fühlst dich frustriert. Du weißt, dass du eine hübsche Frau bist. Anscheinend sendest du jedoch nicht die richtigen Signale an ihn aus. Oder er erkennt sie einfach nicht. Deswegen fragst du dich „wie wecke ich sein Interesse?“

Wie wecke ich sein Interesse?

Den ersten Schritt hast du bereits getan. Lächle ihn, wenn du ihn erblickst, nett an. Vermeide es allerdings, ihn anzustarren. Gefällt einer Frau ein bestimmter Mann besonders gut neigt sie oft dazu, immer wieder zu ihm herüber zu blicken. Das kann sehr süß und attraktiv auf den Mann wirken da er den Eindruck bekommt, dass er dir gefällt, du allerdings eher schüchtern bist. Manche Frauen können jedoch den Blick gar nicht mehr vom Mann ihrer Begierde abwenden. Stellt er fest, wenn er dir einen verstohlenen Blick zuwirft, dass du ihn die gesamte Zeit anstarrst, schreckt ihn dies eher ab.

Vergiss auch nicht, ihn beim Anblicken nett anzulächeln. Ein grimmiger Gesichtsausdruck wirkt nicht sonderlich einladend für ein schönes Gespräch.

wie wecke ich sein Interesse

Ergreife die Führung

Viele Frauen haben die festgefahrene Meinung, dass der Mann sie ansprechen muss, er den Flirt eröffnen muss und der die aktive Rolle übernehmen muss. Die Führung zu übernehmen wird als etwas sehr männlich und somit auch als sehr attraktiv wahrgenommen. Durch diese Einstellung verbauen sich allerdings viele Frauen die Chance auf schöne Flirts. Es gibt nichts, was dagegen spricht, als Frau den ersten Schritt zu machen. Ist bisher noch nicht mehr passiert als ein zaghaftes Lächeln auf dem Gang, kann das Gespräch sehr unverbindlich von dir eröffnet werden. „Na, auch auf dem Weg zum Kopierer?“

Gerade etwas Unverbindliches eignet sich besonders gut als Gesprächseinstieg, da viele Männer es nicht gewohnt sind, wenn Frauen die Initiative ergreifen. Mit einem solchen Satz gibst du ihm die ideale Vorlage, um ein Gespräch in Gang zu bringen.

Ist es sinnvoll, sich rar zu machen?

Viele Frauen gehen davon aus, dass sie interessanter wirken, wenn sie mit einem Mann einmal gesprochen haben und ihn anschließend ignorieren. Diese Damen haben allerdings das Spiel des sich-rar-machens nicht verstanden. Hat noch nicht einmal ein Flirt zwischen euch stattgefunden solltest du von der Idee Abstand nehmen, einmal mit ihm zu reden und ihn danach zu ignorieren. So weckst du sein Interesse auf keinen Fall.

Sich nicht zu melden solltest du erst in Betracht ziehen, wen ihr euch schon einige Male getroffen habt und du befürchtest, dass dein Interesse an ihm größer ist als seines an dir. Doch auch in diesem Fall solltest du nicht für die Ewigkeit nichts mehr von dir hören lassen. Dadurch machst du dich uninteressant, da er in der Zwischenzeit vielleicht schon andere Frauen kennengelernt hat.

Achte auf dein Äußeres

Der erste Eindruck zählt! Natürlich, nun seid ihr euch bereits mehrmals begegnet und er weiß längst, wie du aussiehst. Dennoch solltest du davon ausgehen, dass du viel leichter seine ungeteilte Aufmerksamkeit bekommst, wenn du gut gekleidet, hübsch frisiert und ein wenig geschminkt bist. Betone deine weiblichen Reize.

wie wecke ich sein Interesse

Auch deine innere Einstellung zu dir selber ist entscheidend dafür, wie du auf andere Menschen wirkst. Vielleicht hast du das Gefühl, dass du vier oder fünf Kilo zu viel auf den Hüften hast. Seitdem fühlst du dich unwohl, deine enge Kleidung ziehst du nicht mehr an. Gehe davon aus, dass dein Umfeld instinktiv spürt, dass du zur Zeit nicht sonderlich glücklich mit dir selber bist. Versuche stattdessen, an dir zu arbeiten oder dich zu akzeptieren, wie du bist.

Bei Figurproblemen hilft regelmäßiger Sport und eine Ernährungsumstellung. Sind dir deine Lippen zu schmal, kannst du diese größer schminken. Hast du deiner Meinung nach Makel an dir, welche sich nicht beheben lassen (oder nur operativ) solltest du versuchen, diese zu akzeptieren und als einen Teil von dir zu betrachten. Denn ein gesundes Selbstbewusstsein strahlt durch deine Körperhaltung und deine Einstellung nach außen und wirkt auf andere Menschen anziehend.

Zeige in einem Gespräch Interesse

Es gibt nichts Schöneres, als sich abends mit einer Freundin zu treffen und ihr zu erzählen, wie es einem geht, nicht wahr? Man redet darüber, was man die letzten Tage getrieben hat, wie es auf der Arbeit läuft, wie es den eigenen Eltern geht, was einen gerade bewegt und noch vieles mehr.

Mache bei einem Gespräch mit ihm nicht den Fehler, dass du die gesamte Zeit redest nur aus Angst vor Schweigen. Aufgeregte Frauen werden meist bei einem Gespräch mit ihm vollkommen stumm oder es sprudelt ein Wort nach dem anderen aus ihnen heraus. Natürlich willst du ihn für dich begeistern. Redest du jedoch nur von dir selber damit es ja nicht zu peinlicher Stille kommt, hat er das Gefühl, dass er in deiner Anwesenheit niemals zu W0rt kommt.

Gib ihm stattdessen die Möglichkeit, etwas über sich selber zu erzählen. Stelle ihm offene Fragen. Dadurch bekundest du, dass du Interesse an ihm hast und lernst ihn zudem besser kennen.

wie wecke ich sein Interesse

Verhalte dich auch gegenüber seinen Freunden nett

Vielleicht seid ihr auch längst in der Dating Phase und ihr habt euch schon ein oder zweimal getroffen. Nun steht ein Treffen mit seinen Kumpels an und er möchte dich mitnehmen. Sei freundlich zu ihnen. Sie werden dich genau unter die Lupe nehmen und ihm anschließend mitteilen, wie sie dich einschätzen. Das machen Frauen schließlich nicht anders. Vermeide es auch, ihn danach etwas über seine Freunde zu fragen und hierbei die falsche Formulierung zu wählen. „Wer war denn der Komische mit diesem merkwürdigen Haarschnitt?“ hinterlässt keinen guten Eindruck bei ihm, schließlich ist er eng mit ihm befreundet.

Ebenfalls solltest du darauf verzichten, dich wie eine Klette an ihn zu hängen. Erzähle ihm ruhig, was du am Wochenende alles mit deinen Freundinnen unternommen hast und begleite ihn nicht bei jedem Treffen mit seinen Freunden. Lass ihm Freiheit und gib ihm zu erkennen, dass auch du ein eigenes Leben hast. Männer finden es attraktiv, wenn eine Frau ein selbstständiges Leben führt und sich nicht vollkommen von einem Mann abhängig macht.

Nun weißt du, wie du sein Interesse weckst, allerdings hilft dir das nicht für deine aktuelle Situation? Du wünschst dir eine persönliche Beratung? In einem Flirtcoaching für Frauen beraten dich unsere Flirttrainer und stehen dir mit Rat und Tat zur Seite.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 47 Durchschnitt: 4]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.