Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Eine Beziehung ohne Liebe

Es gibt Menschen, die eine Beziehung ohne jegliche Liebe mit einer anderen Person eingehen. Sie spüren weder die Schmetterlinge im Bauch, noch schweben sie auf Wolke 7. Für die meisten Menschen ist dies sicherlich unvorstellbar. Denn Liebe ist für fast alle Menschen eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine glückliche Partnerschaft. Und das ist ja auch kein Wunder.

Aber weshalb sollte man in genau solch einer Situation eine Beziehung haben? Wir verraten dir hier, wie es dazu kommen kann…


Coaching zur Partnersuche
Es funktioniert
Video ansehen

Beziehung ohne Liebe

Wenn alles zur Gewohnheit wird

In Langzeitbeziehungen kann es ab und an zu einer Art der Gewohnheit kommen. Hierbei schwindet dann die Liebe. Die Partner sehen den anderen als selbstverständlich an, da er oder sie schon so lange mit uns an der Seite durch’s Leben geht. Dabei kennen wir es gar nicht anders. Wir haben schon so viel miteinander erlebt und sind durch dick und dünn gegangen.

Zu Beginn, zu Zeiten der Anfangsphase, wenn wir uns näher kennenlernen, ist alles noch neu und aufregend. Wir genießen jede einzelne Sekunde miteinander. Gehen wir dann eine Beziehung ein, ändert sich das normalerweise für die nächste Zeit auch erst einmal nicht. Wahre Liebe entsteht erst, nachdem diese Verliebtheitsphase endet. Die rosarote Brille ist plötzlich weg und wir blicken auf die gesamte Sache realistischer. Überwinden wir diesen „Schock“, kann wahre Liebe entstehen. Diese ist also im Regelfall gar nicht so schnell zu erlangen, wie wir immer denken.

In manchen Fällen kann es auch nach dieser Entwicklung dazu kommen, dass die Gefühle weg sind. Plötzlich merkt man, dass man sich etwas anderes für sich und sein Leben vorstellt. Vielleicht einen anderen Menschen an seiner Seite. Man meint zu realisieren, dass es nur noch einen Ausweg gibt. Und den gibt es dann auch manchmal nur noch…

Dies kann auch passieren, wenn man von seinem Partner enttäuscht wurde. Die Gefühle schwächen ab und wir können ihm oder ihr nie wieder vertrauen. Und manchmal geschieht dieser Prozess auch ohne jegliche Absicht. Es passiert einfach. Wir können uns einfach nicht erklären, wieso es auf einmal so ist. Doch nach längerer Zeit kann dies eben leider geschehen.

Beziehung ohne Liebe

Die Vernunftbeziehung

Beziehungen aus Vernunft sind eine weitere Möglichkeit, die Partnerschaften ohne Liebe repräsentieren. Vernunftbeziehungen oder -ehen können aus den unterschiedlichsten Gründen bestehen bleiben. Ist man einmal eine Beziehung eingegangen, bringt diese sehr viele Vorteile mit sich. Beispielsweise genießt man den Standard, dass man sich nicht ständig von jedem anhören muss, wie unglücklich man doch als Single sein muss. Als Single gilt man in unserer heutigen Gesellschaft als der ewig Suchende und Unglückliche.

In Ehen kann dies natürlich noch den Aspekt mitbringen, dass Scheidungen zwar heutzutage bei weitem keine Seltenheit mehr sind, allerdings trotzdem das eigene Scheitern zeigen. Vielleicht hat man Angst vor der Verurteilung der anderen. Oder möglicherweise sind Kinder mit im Spiel. Dies ist der typische Fall einer Vernunftbeziehung. Viele Paare bleiben dann nur zusammen, um ihren Kindern eine glückliche Beziehung vorzuspielen und ihnen eine behütete Kindheit bieten zu können, mit Mama und Papa zusammen.

Die Ehe bringt auch steuerliche Vorteile mit sich. So bleiben Menschen zusammen, die sich gar nicht mehr lieben, aber den Aspekt Geld in den Vordergrund stellen müssen.

Beziehung ohne Liebe

Liebe war nie im Spiel

Es gibt sicherlich auch noch die Beziehungen, bei denen Liebe nie wirklich eine Rolle gespielt hat. Zu Beginn hat man noch gedacht, dass sich die Liebe zur gewissen Zeit noch entwickeln würde. Man wartete ab und wartete ab, doch es geschah nichts. Aber irgendwie fühlt es sich trotzdem richtig an mit dieser Person zusammen zu sein. Da man es schon so lange war. Liebe war zwar nie im Spiel, aber die Beziehung war trotzdem das Richtige für einen und ist es vielleicht immer noch.

Was tun, wenn mich mein Partner nicht liebt?

Und dann gibt es noch die Konstellation, dass einer in der Beziehung den anderen liebt, diese Liebe allerdings nicht erwidert wird. Was soll man in solch einer verzwickten Lage nur unternehmen? Das Entlieben geschieht meistens über mehrere Jahre hinweg. Vom einen Tag auf den anderen kann dies nicht so schnell passieren. Mache dir also nicht zu viele Vorwürfe, falls du betroffen bist. Allerdings solltest du nicht tatenlos da sitzen und einfach nichts tun.

Willst du wirklich eine Beziehung führen, in der deine Gefühle nicht erwidert werden? Das kann auf die Zeit sehr schmerzvoll sein. Und genau aus diesem Grund solltest du dir genau überlegen, was du wirklich willst. Denn letztendlich hast du es doch verdient eine Beziehung zu führen, in der dich auch jemand zurückliebt.

Zunächst ist es von großer Bedeutung herauszufinden, weshalb es zu dieser Situation gekommen ist und woher diese fehlenden Gefühle denn wirklich kommen. Unterschiedliche Gründe benötigen auch unterschiedliche Lösungen, das ist klar. Doch bemerkst du schnell, dass das Ganze keinen Sinn mehr hat und der Aufwand schlichtweg zu groß ist, muss man manchmal zugeben, dass diese Beziehung wahrscheinlich keine Zukunft hat. Egal wie schwer dir diese Erkenntnis auch fallen mag, ist der Weg wohl der beste für euch beide.

Sei ganz ehrlich zu dir: Willst du solch eine Beziehung führen? Willst du nicht auch geliebt werden? Unerwiderte Liebe tut wirklich verdammt weh. Du verdienst etwas anderes.

 

Du wünschst dir unbedingt eine Beziehung mit Gefühlen? Du willst auch endlich glücklich in einer Partnerschaft werden? Unsere Liebesexperten zeigen dir, wie du Menschen kennenlernen kannst und gezielt dein Selbstbewusstsein steigerst. Damit auch du endlich den passenden Partner oder die passende Partnerin findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Beziehung ohne Liebe – Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Noch nie verliebt – Wenn unsere Gefühle keine Purzelbäume schlagen

Keine Gefühle mehr – Wenn die Zeit gekommen ist, zu gehen

On Off Beziehung – Wenn wir an etwas klammern, was uns schadet

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.