Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Engeren Kontakt zu Frauen hast du bisher vermieden.

Natürlich wünschst du dir ebenfalls, von jemanden geliebt zu werden. Doch jedes Mal wenn eine Frau an dir Interesse zeigt, blockst du ab. Du tust unterbewusst alles dafür, dass das andere Geschlecht sich nicht mehr für dich interessiert. Und weshalb? Weil du Angst vor Sex hast und du weißt, dass ein Date zu einer Beziehung führen könnte, und eine Beziehung immer Sex beinhaltet.

Grund genug für dich, den Kontakt zu Frauen abzubrechen oder erst gar nicht entstehen zu lassen. Dabei bist du mit deiner Situation alles andere als zufrieden.


Worin liegt der Ursprung deiner Ängste?

Möchtest du deine Angst vor Sex überwinden ist es wichtig, dass du dir selber bewusst wirst, worin deine Ängste liegen. Kannst du benennen, weshalb du dich unwohl fühlst, wenn du an Sex denkst? Sind es vielleicht negative Erinnerungen an vergangene Male, bei welchen du Schmerzen hattest oder etwas Unvorhergesehenes geschehen ist? Oder fühlst du dich in deinem Körper unwohl und traust dich nicht, dich einer Frau nackt zu zeigen?

Vielleicht hast du auch eine Versagensangst und glaubst, dass du zu früh zum Orgasmus kommst oder es ihr nicht gefallen könnte? Es gibt viele Gründe, weshalb manche Menschen eine Angst vor Sex entwickeln. Doch erst wenn du weißt, was es genau ist, das diese Angst in dir auslöst, kannst du sie auch bekämpfen. Hilfreich kann es hierfür sein, dass du dir eine Liste erstellst, auf welcher du deine Emotionen notierst welche in dir aufkommen, wenn du an Sex denkst und auf welcher du ebenfalls aufschreibst, worin genau deine Ängste bestehen.

Angst vor Sex

Durchlebe die Situation in Gedanken

Je nachdem, worin deine Ängste bestehen, können diese unterschiedlich behandelt werden. Hast du Angst, dass du vielleicht zu früh kommen könntest oder du vor Aufregung erst gar keine Erektion bekommst, solltest du versuchen, dich zu entspannen. Genieße das Gefühl, sexuell erregt zu sein, anstelle Angst davor zu haben. Hey, Sex soll schließlich Spaß machen, es handelt sich um keinen Hochleistungssport!

Hast du allerdings auch schon beim Masturbieren festgestellt, dass er nicht immer steif wird, solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen. Es ist wichtig klären zu lassen, dass es sich um nichts Schlimmes handelt. Das Wissen, dass das letzte Erektionsproblem durch Aufregung entstand und nicht durch eine tödliche Krankheit, lässt dich übrigens ebenfalls entspannter werden.

Auch kann es hilfreich sein, dass du dir täglich abends im Bett eine bestimmte Situation ganz genau ausmalst. Stelle dir immer wieder vor, dass du mit einer Frau schläfst. Diese Vorstellung sollte natürlich positiv sein, es kommen keine Schmerzen und kein Versagen darin vor. Sich dies regelmäßig vorzustellen hilft dir in der richtigen Situation dabei, dich nicht so stark unter Druck zu setzen.

Senke zudem deine Erwartungen. Es bringt nichts, wenn du dir die Geschichten deiner Kumpels anhörst, wie sie es wieder letzte Nacht ihrer Freundin besorgt haben, und du dich mit ihnen vergleichst. Sex wird nicht unbedingt besser, je länger er andauert. Zudem: Wer weiß, ob deine Freunde es so genau mit der Wahrheit nehmen? Lass dich von solchem Geschwätz nicht beeinflussen und erwarte nicht von dir selber, dass du die ganze Nacht durchhalten können musst, um sie zum Orgasmus zu bringen. Bei einem solchen Leistungsdruck ist es kein Wunder, dass dir die Lust flöten geht.

Denke außerdem an die Verhütung. Viele Männer verlassen sich gerne auf die Frau und denken es sei ausreichend, wenn sie die Pille nimmt. Die Pille schützt aber leider nicht vor Krankheiten. Außerdem, woher willst du wissen, dass sie ihre Pille regelmäßig nimmt und nicht vergisst? Du wirst wesentlich entspannter an den Sex herangehen können wenn du weißt, dass du auch danach noch gesund bist und du nicht innerhalb eines Jahres Papa wirst.

Angst vor Sex

Wie naheliegend sind deine Ängste?

Oft neigen wir Menschen dazu, uns wirklich grauenvolle Szene auszumalen, wodurch wir unsere Ängste verstärken. Daher kann es auch sehr hilfreich sein sich selber zu fragen, wie wahrscheinlich es ist, dass die gefürchtete Situation eintritt. Nehmen wir an, du malst dir aus, dass du ein solch schlechter Küsser bist, dass sie danach augenblicklich das Haus verlassen wird.

Wie oft ist dies schon in der Vergangenheit geschehen? Noch nie! Und höchstwahrscheinlich wird das auch dieses Mal nicht geschehen, da sie froh darüber ist, dass du bei ihr bist und sie deine Nähe spüren kann. Wahrscheinlich kann sie euren ersten Kuss kaum noch abwarten und wird alles andere denken, als dass der Kuss schlecht gewesen ist.

Denke auch daran, dass du nichts machen musst, was dir nicht gefällt. Vielleicht hattest du noch nie Oralverkehr mit einer Frau und du befürchtest, dass sie dir nicht schmecken könnte. Dies ist nicht weiter schlimm. Generell solltest du es zunächst einfach mal versuchen, vielleicht bist du ja positiv überrascht. Andernfalls kannst du auch einfach mit deinen Fingern fortfahren.

Versuche es doch auch mal mit Entspannungsmethoden, wie z.B. Atemübungen. Durch diese kannst du dein Nervensystem beruhigen und du wirst entspannter. Auch autogenes Training ist eine sehr gute Methode, um ruhiger zu werden und die Ängste zu verlieren.

Je nach Ausprägung der Angst kann es allerdings auch hilfreich sein, einen Psychologen zu besuchen. Wenn du merkst, dass du alleine bei dem Gedanken an Sex Schweißausbrüche und kalte Hände bekommst, oder du vielleicht in der Vergangenheit so schlimme Erfahrungen gesammelt hast, dass du diese nicht überwinden kannst, bist du bei einem Therapeuten richtig aufgehoben. Er findet mit dir gemeinsam heraus, weshalb deine Angst vor Sex so stark ausgeprägt ist und weiß, wie er dir helfen kann diese zu besiegen.

Du hast keine Angst vor Sex, aber dir fällt der Umgang mit Frauen generell schwer? Du weißt einfach nicht, wie du sie ansprechen sollst und über was du mit ihnen reden kannst? In einem Flirtcoaching für Männer helfen dir unsere Flirtexperten. Sie zeigen dir, wir du mitten am Tag Frauen ansprechen kannst und einen schönen Flirt führst. Frauen nach der Handynummer fragen? Für dich ein Klacks, nachdem dir unsere Flirtexperten die wichtigsten Tipps mit auf den Weg gegeben haben.

Du hast keine Angst vor Sex, sondern möchtest mehr über die schönste Nebensache der Welt erfahren?

Über Sex reden: Weshalb es uns schwerfällt, unsere Sexwünsche zu äußern

Sexstellungen: Die 11 besten Stellungen fürs Bett, die du bestimmt noch nicht kennst!

Wie sieht eine perfekte Sexbeziehung aus?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 41 Durchschnitt: 3.5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.