Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

„Dating ist für mich einfach nur noch frustrierend“ (Melanie, 47).

Die Aussage von Melanie ist weit kein Einzelfall. Täglich erreichen uns Mails in denen uns Frauen schildern, wie schwierig sich die Partnersuche für sie gestalte. Grundsätzlich sei es oftmals schon ein Problem, überhaupt Männer kennenzulernen, mit denen sie auf einer Welle seien. Doch das alleine reicht eben noch nicht für eine Partnerschaft aus.

Frauen ab 45 finden keinen Mann: Ist das so?

Tatsächlich wird die Partnersuche, je älter wir werden, schwieriger.

Du weißt genau, was du willst und was nicht

Gründe hierfür gibt es mehrere. Mit steigendem Alter wissen wir immer besser, was wir uns wünschen und etwas wir brauchen sowie, was für uns gar nicht funktioniert Während wir uns mit zwanzig vielleicht auch noch auf Menschen eingelassen, haben, bei denen wir uns von Beginn an unsicher waren ob es wirklich klappen könnte, haben wir mit vierzig auf solche Spielchen keine Lust mehr.

Jetzt soll es wirklich passen, denn noch länger die Zeit vertrödeln will nun niemand mehr. Wir sind somit bei der Partnersuche viel kritischer, als wir es noch in jungen Jahren gewesen sind. Wir haben ein sehr genaues Raster und durch dieses fallen viele Männer bereits in der Vorauswahl sofort durch.

Altlasten erschweren eine neue Beziehung

Neben den eigenen Ansprüchen, die in den letzten Jahren gestiegen sind, gesellt sich auch die Problematik der Altlasten hinzu. Mit zwanzig kamen wir mit unglaublich vielen Menschen während unseres Studiums in Kontakt. Weder wir selbst noch die anderen hatten Kinder, lebten gerade in Scheidung oder haben zahlreiche negative Erfahrungen in Partnerschaften gesammelt.

Realismus lässt keinen Platz für Romantik

Je älter wir werden, desto mehr verlieren wir an Unschuld und Naivität. Wir sehen vieles realistischer, nehmen Probleme schneller und deutlicher wahr und ziehen somit auch wesentlich früher die Reißleine.

Angst vor Zurückweisung erschwert die Suche

Es gibt einen weiteren Punkt, der vielen Singles zum Verhängnis wird. Viele Frauen ab 45 finden keinen Mann, weil mit steigendem Alter und wachsender Erfahrung auch die Angst vor Enttäuschungen und Zurückweisung größer wird. Die Folge davon ist, dass es vielen Menschen, Männern als auch Frauen, immer schwerer fällt, sich voll und ganz auf jemanden einzulassen. Sie haben nicht mehr den Mut dem anderen zu zeigen, dass er ihnen wichtig ist und ihnen bereits ans Herz gewachsen ist.

Zu wenig Zeit

Mit steigendem Alter wachsen nicht nur die Erfahrungen, sondern auch die Verpflichtungen. Es bleibt weniger Zeit für einen selbst. Neben dem Vollzeitjob und dem Haushalt wollen noch zahlreiche Termine wahrgenommen werden: Der Schornsteinfeger hat sich mal wieder angekündigt, zum Reifenwechseln muss ein Termin festgesetzt werden und ach ja, zum Zahnarzt müsstest du auch mal wieder.

Viel Zeit für Romantik bleibt da nicht. Zudem bringen wir selbst als auch potentielle Dating Partner ein vorheriges Leben mit.

Du hast zwei Kinder, er eines. All dies unter einen Hut zu bekommen ist vieles, aber nicht einfach. So sehr Patchwork immer als eine tolle Familienerweiterung dargestellt wird, in den seltensten Fällen ist es wirklich unkompliziert.

Einen Partner finden ist nicht einfach, eine Beziehung zu führen ist es noch weniger

Vielleicht erkennst du dich darin wieder, wenn du jetzt liest, dass viele Menschen in der Mitte ihres Lebens oftmals das Gefühl haben, dass ständig jemand etwas von ihnen wolle. Der Chef. Die Kinder. Die Grundschullehrerin des Ältesten. Und ja, auch die Freunde. Es fühlt sich an, als würden 7 Menschen gleichzeitig dich antippen und an deinem Ärmel ziehen, weil sie gerade irgendetwas von dir möchten.

Es gibt selten Momente, in denen einfach niemand etwas will. In denen du wirklich zur Ruhe kommen kannst.

Vielleicht besteht dein Problem nicht darin, dass du keine Männer lernst, die zu dir passen könnten. Vielleicht besteht dein Problem darin, dass du unterbewusst nicht das Gefühl hast in der Lage zu sein, eine Beziehung zu führen.

Auf der einen Seite verspürst du immer noch die tiefe Enttäuschung darüber, wie deine letzte Beziehung vor drei Jahren zerbrochen ist. Auf der anderen Seite hast du den ganz normalen, alltäglichen Wahnsinn. Freizeit? Fehlanzeige. Wo soll da noch Platz für einen Partner sein?

Du willst endlich einen Mann finden, mit dem du zusammen glücklich werden kannst? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirttraining für Frauen. Unsere Flirttrainer zeigen dir, wie du völlig unkompliziert attraktive Männer in deinem Alltag kennenlernen kannst, die für dich für eine Beziehung infrage kommen. Wir freuen uns auf dich.

Frauen ab 45 finden keinen Mann 🤔 Mehr zum Thema

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.