Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Ich möchte meine Beziehung retten!

Du bist auf der Suche nach einem Weg, wie du deine Beziehung retten kannst.

Jede Partnerschaft durchläuft schwierige Phasen. Während die einen es schaffen, diese gemeinsam zu meistern, scheitern die anderen daran und die Beziehung zerbricht. Nicht immer muss ein Vertrauensbruch bei diesen Beziehungsproblemen vorliegen.

Oft ist es auch der plötzliche Umzug in eine fremde Stadt und die anderen Lebensverhältnisse, oder auch dass mit den Jahren die Partner unterschiedliche Ansichten bei gewissen Dingen entwickeln. Nun hat sich auch bei euch die Beziehung zueinander geändert und du spürst, dass ihr euch immer stärker voneinander entfernt.


Flirten lernen als Frau:

Möchtest du deine Beziehung retten?

Stelle dich zunächst der unangenehmen Frage, ob du wirklich deine Beziehung retten möchtest. Viele Menschen trauen sich nicht ihre Partnerschaft zu beenden, da das Zusammenbleiben für sich einfacher ist. Trennt man sich nicht, ändert sich nichts an der Wohnsituation und auch im gemeinsamen Freundeskreis wird es keinen Ärger geben.

Eine Trennung würde weitreichende Konsequenzen mit sich bringen. Diese Gründe sollten jedoch bei deiner Entscheidung, die Beziehung zu retten, keine Rolle spielen. Denn entscheidest du dich nur deswegen, bei deiner Partnerin oder deinem Partner zu bleiben, damit du dir keine neue Bleibe suchen musst, wirst du dich auf Dauer damit nicht glücklich machen.

Finde daher heraus, aus welchen Beweggründen du an eurer Beziehung arbeiten möchtest. Ist es, weil du nach wie vor viele Gefühle hast und du fest davon überzeugt bist, dass einfach nur vieles schief gelaufen ist, dass solltest du dein Vorhaben in Angriff nehmen!

Beziehung retten

Wie kam es zu der Situation?

Anschießend solltest du dir vor Augen führen, wie es überhaupt dazu gekommen ist, dass die Beziehung auf dem Prüfstand steht. Ist einer von euch beiden fremdgegangen? War es der Alltag, welcher jede Spannung aus eurer Beziehung geraubt hat? Ist es deine unbegründete Eifersucht, welche du einfach nicht abstellen kannst? Ursachenforschung zu betreiben ist daher so wichtig, da die Probleme aus der Vergangenheit aufgearbeitet werden müssen wenn diese in Zukunft nicht mehr vorkommen sollen.

Fatal ist es übrigens, die Schuld nur auf den anderen zu schieben. Mag schon sein, dass er abends immer häufiger mit seinen Arbeitskollegen ausgegangen ist, ohne dich dabei mitzunehmen. Vielleicht liegt dies allerdings auch daran, dass deine ewigen spitzen Kommentare ihn weitaus mehr treffen, als du dir vorstellen kannst und er daher weniger Zeit mit dir verbringen möchte.

Die Gründe für den fast-Bruch der Beziehung zu finden ist immer auch eine Suche nach eigenen Fehlern und nach sich selber. Fatal ist es auch, sich selber die Schuld an Dingen zu geben, für welche man nichts kann. Ist der Partner fremdgegangen, so hat er diesen Fehltritt begangen. Nicht du hast sein Vertrauen missbraucht, sondern er deines. Dennoch wird es Gründe geben, welche ihn zu diesem Schritt geführt haben. Genau an diesem Punkt solltest du ansetzen.

Eine glückliche Beziehung ist kein Zufallsprodukt

Oftmals hat man das Gefühl, dass bei Bekannten und im Freundeskreis die Beziehungen sehr harmonisch sind, ohne dass diese Leute etwas dafür tun. Doch dieser Schein trügt. Eine Beziehung nach vielen Jahren ist nicht einfach durch Zufall harmonisch, nur weil sich zwei Leute gefunden haben, welche scheinbar sehr gut zueinander passen.

Stattdessen zeichnet sich eine harmonische Beziehung dadurch aus, dass beide Partner viel Mühe in diese stecken und bereit sind, an sich und ihrer Partnerschaft zu arbeiten. Genau das solltet auch ihr machen. Wünschst du dir wieder die glückliche Zeit als Paar herbei, müsst ihr beide aktiv etwas dafür tun, dass ihr euch wieder annähert und wieder euer Vertrauen ineinander aufbauen könnt.

Hierbei kann es hilfreich sein, sich wieder als Paar wahrzunehmen und sich einmal die Woche eine kleine Auszeit zu nehmen. Dies kann beispielsweise das gemeinsame Essen in einem Restaurant an einem Freitagabend sein oder auch der Sonntagsbrunch.

Nehmt euch zwei Stunden, welche ihr nur für euch habt. Habt ihr bereits gemeinsame Kinder solltet ihr versuchen, diese vielleicht zu Oma und Opa zu geben. Die eigenen Eltern freuen sich immer sehr ihre Enkel zu Gesicht zu bekommen, während ihr die Möglichkeit habt, die Zweisamkeit zu nutzen. Sprecht auch in dieser Zeit nicht über die Kinder oder die Schulaufgaben der Kinder. Sprecht bewusst über euch, eure Gefühle, was euch bewegt, wie es in euch drinnen aussieht und wie es euch momentan geht.

Beziehung retten

Achte auf die positiven Momente

Menschen neigen mit der Zeit dazu, nur noch das Negative am Partner wahrzunehmen. Geht er ins Badezimmer, schießt als erstes der Gedanke in den Kopf, dass er jetzt schon wieder die Wäsche waschen will, obwohl er immer das Fach für den Weichspüler und das Fach für das Waschpulver verwechselt. Ist er am Kochen stellt sie säuerlich fest, dass er das Nudelwasser schon wieder nicht gesalzen hat. Kommt sie aus dem Bad bemerkt er, dass sich ihre Haare wie immer im Abfluss verhangen haben ohne, dass sie diese entfernt hat.

Dadurch erreichen wir jedoch nur, dass wir uns nur noch mehr von unserem Partner entfernen. Umso wichtiger ist es daher, sich bewusst die positiven Seiten ins Gedächtnis zu rufen. Z.B. ist es doch sehr schön zu wissen, dass er auch ohne Aufforderung die Wäsche wäscht und schon mal das Essen vorbereitet. Hat er uns etwas Nettes gesagt sollten wir dies viel stärker gewichten, als dass wir ihm etwas zweimal sagen mussten, nur weil er uns beim ersten Mal nicht richtig verstanden hat.

Anstelle uns auf die negativen Dinge zu konzentrieren, sollten wir vielmehr auf die positiven Seiten am Partner achten und dies auch mitteilen. Du wirst schnell merken, wie sehr er sich freut wenn du ihm sagst: „Weißt du, als du mir heute Mittag einen Tee gemacht hast ohne mich zu fragen, das fand ich wirklich aufmerksam von dir.“

Möchtest du deine Beziehung retten, so geschieht dies nicht von heute auf morgen. Das wichtigste, das ihr nun benötigt, ist Zeit. Erwarte nicht, dass nach einer Woche bereits alle Streitereien und Verletzungen Vergangenheit sind.

Gib euch beiden Zeit gegenseitig wieder einander zu vertrauen. Erst dann könnt ihr euch wieder vollkommen aufeinander einlassen. Natürlich wird es auch immer mal wieder Rückschläge geben. Doch auch das gehört dazu. Auch wenn ihr an eurer Partnerschaft arbeiten wollt, besteht eine Beziehung leider nicht immer nur aus Friede, Freude, Eierkuchen. Erkennt Differenzen stattdessen bewusst als eine Chance welche sich euch bietet, um gemeinsam an eurer Beziehung zu arbeiten.

Du befindest dich ebenfalls in einer schwierigen Partnerschaft und möchtest diese Beziehung retten? In einem Flirttraining für Frauen helfen dir unsere Liebesexperten. Menschen mit Problemen in der Partnerschaft wenden sich unglaublich oft an uns. Gemeinsam mit dir nehmen wir deine Beziehung unter die Lupe und beleuchten die Probleme. Dadurch können wir dich auf bestimmte Verhaltensweisen aufmerksam machen, welche du ändern kannst, damit deine Beziehung wieder besser funktioniert.

Hier findest du weitere Beiträge zum Thema Beziehung retten:

Soll ich den Seitensprung verzeihen?

10 Beziehungstipps für eine glückliche Partnerschaft

Die häufigsten Beziehungsprobleme und wie man sie lösen kann

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 9 Durchschnitt: 3.2]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren