Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Die meiste Zeit fühlst du dich unglücklich?

Was machen glückliche Menschen anders in ihrem Leben als Unglückliche? Haben sie einfach das große Los gezogen, während die anderen immer Pech haben? Oder sind es doch gewisse Angewohnheiten, die die scheinbaren Pechvögel tief verinnerlicht haben und die sie am Ende unglücklich machen?

Diese Angewohnheiten machen dich unglücklich

Die ewige Suche nach Perfektion

Muss das Leben wirklich erst perfekt sein, bis du dir selbst erlaubst, glücklich zu sein? Auf keinen Fall! Perfektion mag gut und schön klingen, doch tatsächlich tritt sie nur selten ein. Wenn wir wirklich mit unserem Glück solange warten möchten, bis alles perfekt ist, werden wir mit aller Wahrscheinlichkeit bis ins hohe Alter unglücklich sein.


+ Sommeraktion +

Bitte nicht!

Perfektion ist keine Voraussetzung für Glücksgefühle. Du kannst glücklich sein, auch ohne Partner! Du darfst dich glücklich fühlen, auch wenn du noch kein Eigenheim erworben hast! Du hast das Recht darauf dich in deinem Körper wohlzufühlen, auch wenn du ein paar Kilos zu viel hast!

Genieße dein Leben und warte nicht länger darauf, dass alles perfekt sein muss.

Übernimm die negative Meinung anderer

Du willst dich selbst unglücklich machen? Am leichtesten gelingt dies dir, indem du dich mit toxischen Menschen umgibst. Denn diesen wird es binnen weniger Stunden gelingen, jegliches Glücksgefühl aus dir herauszusaugen.

Bis eben bist du noch von einer Sache fest überzeugt gewesen? Dem ist nach dem Gespräch mit deinen toxischen Freunden nicht mehr so. Stattdessen hast du jetzt gelernt, dass du auf dem Irrweg bist. Dass du zu naiv an die Sache herangetreten bist. Und zu optimistisch warst du sowieso.

Manchmal haben wir toxische Freundschaften, ohne dass wir uns darüber bewusst sind. Etwa dann, wenn sich eine gute Freundschaft auseinandergelebt hat. Ohne sich darüber im Klaren zu sein, zieht Person A die Person B bei jedem Treffen herunter. Diesen Zustand zu erkennen fällt oft gar nicht so leicht, da wir früher einst gute Freunde gewesen sind und nicht wahrhaben wollen, dass die Freundschaft nicht mehr derart innig ist.

Toxische Freunde schaffen es immer wieder, uns unsere Vorhaben auszureden, uns um unseren Mut zu berauben, uns Dinge schlecht zu reden oder die Freude an Tätigkeiten zu nehmen, die wir gerne ausüben.

Aus genau diesem Grund ist es umso wichtiger, sich aus toxischen Freundschaften zu lösen.

Übrigens: Nicht immer handelt es sich um einen toxischen Freund, nur weil er eines unserer Vorhaben nicht unterstützt oder einer Aktion kritisch gegenübersteht. Oftmals wollen uns unsere Freunde einfach davor beschützen, dass wir ins Unglück laufen.

Dir bleibt daher die schwierige Aufgabe, hilfswillige Freunde von Toxischen zu unterscheiden.

weshalb du wirklich unglücklich bist

Konzentriere dich nur auf die Vergangenheit und die Zukunft, aber niemals auf das Jetzt

Eine weitere prima Möglichkeit um sich selbst den Tag zu versauen besteht darin, dass wir alle Gedanken nur auf die Vergangenheit oder die Zukunft legen. Bei der Vergangenheit konzentrieren wir uns am besten auf Situationen, die wir vergeigt haben. Denken wir an unsere Zukunft, können wir dank Zukunftsängsten unsere Laune versauen.

Gar kein Problem.

Du siehst, was wir dir damit sagen wollen. Natürlich ist es sinnvoll, die eigene Vergangenheit zu reflektieren, um aus Fehlern zu lernen. Genauso ist es wichtig, bei Entscheidungen auch an die Zukunft zu denken.

Dennoch dürfen wir bei all dieser Vernunft nicht vergessen, im Hier und Jetzt zu leben und unsere Zeit zu genießen.

Vergleiche dein Leben mit dem Leben anderer

Der Nachbar hat eine viel größere Wohnung als du. Dein Kollege hat es geschafft, sich ein Baugrundstück zu einem noch nie dagewesenen, günstigen Preis zu ergattern. Die Neue bei dir auf der Arbeit bekommt ein besseres Gehalt als du. Und überhaupt: Wieso ist eigentlich jeder schlanker, obwohl du Schokolade meidest wie der Teufel das Weihwasser?

Wer sich ständig vergleicht wird immer das Gefühl haben, dass andere es besser erwischt haben.

Vergleiche sind somit eine todsichere Sache, wenn wir uns unglücklich machen möchten.

Genau aus diesem Grund solltest du ab heute damit aufhören. Vergleiche beispielsweise nicht länger deine Partnerschaft mit den Partnerschaften, die du bei Instagram siehst. Dort teilen alle nur die Bilder, die in glücklichen Momenten aufgenommen wurden. Auch solche Paare streiten sich und liegen sich in den Haaren. Vergleiche nicht länger deine Figur mit der anderer Menschen. Du bist gut, so wie du bist. Wenn du auch ohne Vergleiche unzufrieden bist, kannst du immer noch an deiner Ernährung arbeiten.

Konzentriere dich auf alle negativen Details aus deinem Leben

Jeder Mensch durchlebt Zeiten, in denen nicht alles rund läuft. So etwa die Phase, als du dich mit deinen Geschwistern zerstritten hast. Als du arbeitslos gewesen bist. Als du in deinem Job unglücklich warst. Oder sich deine Ex von dir getrennt hast und du über Nacht vor einem Trümmerhaufen gestanden hast.

Das Leben ist nicht perfekt.

Umso wichtiger ist es zu lernen, mit solchen Rückschlägen umzugehen und den Fokus wieder auf Positives zu lenken. Wer sich immer wieder alle einzelnen, negativen Momente seines Lebens vor Augen ruft, der wird in diesem Leben nicht mehr glücklich werden.

Verkompliziere alles, was du verkomplizieren kannst

Wirf ab heute nichts mehr weg. Sammle stattdessen alles was es zu sammeln gibt, bis all deine Schubladen überquellen.

Fokussiere dich nie auf eine Sache, sondern verstreue deine Gedanken wild und habe immer 10 Dinge gleichzeitig im Kopf.

Fertige niemals eine To Do Liste an. Und erledige niemals wichtige Dinge sofort, sondern schiebe sie auf die lange Bank und lass dich von deinem schlechten Gewissen quälen.

Ahhh, das klingt doch herrlich, wenn es darum geht, wie man sich unglücklich und frustriert machen kann.

Sei nicht länger unglücklich

Gib anderen die Schuld

Du kannst nichts dafür, dass du keinen Zahnarzt Termin mehr in deiner freien Woche bekommen hast. Es ist nicht deine Schuld, dass die Frist so knapp gesetzt ist. Du bist nicht der Verursacher des Streits im Büro.

Es ist ja nicht so, dass du dich um den Zahnarzt Termin und die Frist nicht schon hättest früher kümmern können. Nein, du hast den Streit nicht angezettelt, aber du hast ordentlich mit gemacht.

Anderen die Schuld geben ist herrlich, weil wir dann keine Verantwortung tragen. Doch wer keine Verantwortung übernimmt, der ist nicht der Lage, sein Leben selbstständig zu bestimmen und zu formen. Kein Wunder, dass wir uns unglücklich fühlen.

Gleichzeitig hast du natürlich auch jetzt schon die Lösung parat, was es zu tun gilt, wenn du ein glückliches und sorgenfreies Leben führen möchtest. Schaffe Dinge, die dich belasten, aus deinem Kopf. Dies gelingt oftmals am leichtesten, indem wir das in Angriff nehmen, was uns unangenehm ist und was wir üblicherweise lange vor uns herschieben.

Du hast gemerkt, dass es auf diese Weise nicht mehr weitergehen darf? Du willst nicht länger unglücklich sein, sondern dein Leben selbst bestimmt in die Hand nehmen? Und als erstes willst du diesbezüglich deine Schüchternheit in Angriff nehmen, damit du endlich erfolgreich Frauen kennenlernst? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag ganz unkompliziert attraktive Frauen kennenzulernen. Wir freuen uns auf dich!

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Gute Laune bekommen: Glücklicher durchs Leben gehen

Das Leben ohne Fernseher: Wie du erfolgreicher und glücklicher wirst

Du hast Angst vor einer Beziehung? Wie du dein Glück sabotierst

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.