Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

WhatsApp Sex – Wie schafft man(n) es, vom Schreiben zum Sexting zu kommen?

Dank unseren immer schnelleren Medien ist es mittlerweile möglich, sich über WhatsApp erotische Inhalte zu verschicken, um das Gegenüber damit heiß zu machen. Doch wie kommt es überhaupt zwischen zwei Menschen zum Sexting? Wie beginnt man damit, ohne, dass es peinlich wird?

Selbstbewusster und selbstsicherer bei der Partnersuche werden


+ Kostenloser Crashkurs +

Für Jugendliche gehört Sexting mittlerweile zum guten Ton

Für die Jüngeren unter uns ist Sexting etwas vollkommen Selbstverständliches. Kaum wurde die Nummer ausgetauscht, werden sehr direkte Nachrichten verschickt, deren Inhalt längst nicht mehr zweideutig, sondern sehr eindeutig ist. Fragen wie „Baby, was hast du an?“, oder auch „Ich möchte dich jetzt küssen und deine Brüste zwischen meinen Händen spüren“ sind unter jungen, frisch verliebten Pärchen gang und gäbe.

An so viel Ungezwungenheit sollten wir älteren uns einfach ein kleines Vorbild nehmen. Jüngere Menschen gehen so zwanglos an diese Sache heran, weil sie mit WhatsApp aufgewachsen sind. In einer Welt, in der Models immer dünner, Pornos immer verbreiteter und immer und überall kostenlos konsumierbar und Sex dauernd und ständig als Werbemittel eingesetzt wird, stellt Sexting kein Tabu dar, sondern entspricht ziemlich genau dem momentanen Zeitgeist.

Vor allen das Verschicken von Nacktbildern oder sagen wir, Ausschnitte von Nacktbildern, findet ebenfalls gern und häufig Anwendung.


+ Unbedingt anschauen +

Weiter zum Crashkurs

Und genau das ist es, was du auch suchst, oder? Du suchst einfach eine fremde Frau, mit der du anzüglich schreiben kannst, die vielleicht Bilder von dir schickt und ihr euch auf diese Weise gegenseitig eure Gedanken anheizt.

WhatsApp Sex Tinder App Partnersuche im Netz kostenlose Singlebörse Finya Partnersuche online kostenlose Singlebörse Bumble Tinder Dating online flirten verliebt in die beste Freundin

Der Messenger Kik ist deine Lösung!

Bei Kik handelt es sich um einen komplett anonymen Messenger. Hier kann der eigene Nutzername frei gewählt werden und direkt losgechattet werden. Die anderen Nutzer wissen nichts von dir, weder dein echter Name, noch eine Mailadresse oder gar deine Handynummer wird veröffentlicht.

Liest du dir die Bewertungen der App im Playstore durch, wirst du dort direkt feststellen, dass es sich bei den meisten Bewertungen um Kontaktanzeigen handelt. Dem ist so, da Kik vor allem genutzt wird, um mit anderen Fremden anonymes Sexting zu betreiben. Manche sind jedoch auch nur auf der Suche nach fremden Leuten, mit denen sie schreiben können. Denn oft fällt es einem einfacher, sich bei Problemen einem komplett Fremden zu öffnen, als einer vertrauten Person.

Beachte allerdings bitte Folgendes: Gerade auf Kik sind auch viele Minderjährige unterwegs. Schreibst du mit einer Dame, frage sie daher bitte nach ihrem Alter um festzustellen, dass deine Chatpartnerin auch wirklich über 18 ist. Schließlich will keiner von euch in Probleme geraten.

Denke auch daran, dass du mit einem Profilbild von dir selbst mehr Antworten von Frauen bekommen wirst. Zwar handelt es sich bei einem Foto um genau das, was viele auf Kik vermeiden wollen, doch auf diese Weise zeigst du den anderen Mitgliedern, dass du „echt“ bist. Natürlich kannst du stattdessen auch dein Glück ohne ein Profilfoto versuchen, auch so wirst du Antworten bekommen.

Wie betreibe ich Sexting?

Vielleicht hast du andere Nutzer bei Kik über ihre Bewertung im Playstore gefunden, viele von ihnen benennen dort direkt, worin ihre sexuellen Wünsche bestehen. Hierbei musst du also keinerlei Hemmungen beim Schreiben zeigen. Vielleicht dauert es auch nicht allzu lange, bis dir eine hübsche Nutzerin ein paar Fotos mit einer ziemlich schönen Aussicht schickt.

Anders gestaltet es sich natürlich, wenn du persönlich mit einer Frau die Nummer ausgetauscht hast, ihr euch also kennt, und du mit ihr gerne Sexting betreiben möchtest. Gerade, da ihr nicht zusammen seid, solltest du hier etwas langsamer an die Sache gehen. Denn fällst du mit der Türe ins Haus, nämlich indem du ihr direkt ein brisantes Foto von einem deiner Körperteile oder eine doch recht heftige Dirty Talk Nachricht schickst, wird sie dich vermutlich für einen durchgeknallten Perversen halten.

WhatsApp Sex SoulMe Tinder Partnersuche online Frauen anschreiben Freundschaftszone flirten und chatten Blind Date

Gehe somit lieber Schritt für Schritt vor und taste ab, ob sie sich auf Dirty Talk per WhatsApp einlässt. Das schaffst du, indem du ihr beispielsweise schreibst, dass du dir dich gerade an ihr Parfüm erinnerst oder du lächeln musst, weil du noch genau weißt, wie wunderbar weich ihre Haut an der Hand gewesen ist, als ihr euch verabschiedet habt.

Geht sie darauf positiv ein, kannst du ein wenig voranschreiten. Z.B. indem du erklärst, dass du gerne ihr Haar streicheln würdest oder du abends an sie denkst. Kommt positives Feedback von ihr zurück, darfst du langsam härter an die Sache gehen. Schreibe ihr, dass du dir vorstellst, dass ihr euch küsst. Reagiert sie auch hier positiv, hast du vermutlich eine Frau gefunden, die sich gerne auf Sexting einlässt.

WhatsApp Sex – Frauen, die auch der Suche nach einem Sexting Partner sind

Nicht jeder kennt Kik. Aus diesem Grund gibt es vermutlich gewiss auch Frauen, die sich einen Sexting Partner wünschen, um mit ihm über WhatsApp zu kommunizieren. Leider können wir dir an dieser Stelle keinen Rat geben, auf welcher Seite Nummern von solchen Frauen gefunden werden können. Unser Tipp lautet daher immer noch, dich vom WhatsApp Sex wegzuorientieren und dich stattdessen beim (kostenlosen) Messenger Kik umzusehen.

Noch schöner als irgendein WhatsApp Sex ist es natürlich, mit einer echten Frau abends Arm in Arm zu liegen, gemeinsam einzuschlafen und die Nacht miteinander verbringen. Denn so schön Dirty Talk und anzügliche Gedanken auch sein mögen, sie ersetzen eben keine echte Beziehung und richtige Nähe.

Aus diesem Grund empfehlen wir dir, unbedingt auch an deinem echten Leben etwas zu verändern und dafür zu sorgen, dass du nicht mehr länger Single bist. Ein Flirtcoaching kann dich dabei unterstützen. Horst Wenzel greift dir unter die Arme und zeigt dir live, wie du fremde Frauen ganz einfach auf der Straße ansprechen kannst und du mit ihnen flirtest. So, dass du am Ende sogar ihre Nummern bekommst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Mehr zum WhatsApp Sex, Sexting und Dirty Talk gesucht?

Frauen richtig anschreiben: 27 erste Nachrichten für WhatsApp Chats (Flirtsprüche für dein Handy)

Dein Whatsapp Flirt: Die besten Gesprächsthemen und Nachrichten

Weibliche Phantasie: Dirty Talk auf deutsch

Sexting – Erotische Kurznachrichten, die den Alltag einer Fernbeziehung versüßen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 55 Durchschnitt: 3.4]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

2 Kommentare

Peter · 12. Juli 2019 um 00:21

Ja das ist echt wahr, hab meine Erfarung im Sexting hier machen können. Naja, mal schauen was die Zeit so mit sich bringt. Ich denke das Sexting sich noch mehr durchsetzen wird und das der normale Sexchat an sich viel zu langweilig geworden ist.

    Thir · 6. Dezember 2021 um 12:16

    Verdammt lebe in einer Beziehung ohne Sex. Würde gern mal wieder so richtig un Extase kommen weiss aber nicht welxhe app ausschließlich für fremdgehen ust. Auch wenn andere vielleicht denken das wäre Charakterliich fragwürdig denke ich es ist doch ein ganz normales menschliches verlangen

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert