Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Keine Ehe ist zum Scheitern verurteilt!

Zur Hochzeit schwören sich beide ewige Treue und Liebe und bis zum Tode nicht mehr von der Seite des anderen zu weichen. Kommt jedoch die erste, schwere Krise, fühlen sich viele Partner auf einmal überfordert und wissen nicht, wie sie die Probleme überwinden können.

Besonders schwierig haben es Paare, die sehr schnell nach dem Zusammenkommen vor den Traualtar getreten sind. Fällt nun die rosa Brille ab und wir lernen unseren Partner mit all seinen Fehlern kennen, merken wir oft, dass wir weniger gut zusammenpassen, als uns eigentlich lieb ist und wissen nicht, wie wir diese Erkenntnis verarbeiten sollen.


+ Kostenloser Crashkurs +

Fest steht jedoch, wenn beide Ehepartner gewillt sind, an ihrer Beziehung zu arbeiten und diese nicht einfach hinwerfen möchten, dann stehen die Chancen gut, dass die Ehe gerettet werden kann. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass beide bereit sind, an sich selbst und ihrem eigenen Verhalten zu arbeiten.

Sprecht darüber, was euch stört

Ein erster Schritt besteht darin, dass jeder sich ein kleines Notiz-Büchlein (ein Word-Dokument geht natürlich auch) anlegt, und darin aufschreibt, was seiner Meinung nach diese Woche gut in der Partnerschaft gelaufen ist, sowie was schlecht gelaufen ist. Wichtig ist, dass immer mindestens so viele positive Dinge genannt werden, wie Negative.

Eine solche Auflistung kann beispielsweise wie folgt aussehen:


+ Aktuelles Eventprogramm +

Positiv:

  • Partner hat Versprechen eingehalten und hat noch Lebensmittel eingekauft
  • Partner hat von alleine vorgeschlagen, die Schwiegereltern zu besuchen
  • Partner hat angeboten, die Kinder von der Schule abzuholen

Negativ:

  • Partner ist zu einem vereinbarten, wichtigen Termin zu spät gekommen
  • Partner hat das Wochenende verplant, ohne darüber zu sprechen
  • Partner hat nicht einmal gefragt, wie unser Tag gewesen ist

Ein Gespräch ist nur dann erfolgsversprechend, wenn beide ruhig bleiben und ohne Anschuldigungen miteinander reden. Sobald einer von beiden seine Stimme erhöht, verringern sich die Chancen enorm, dass das Gespräch zu einem sinnvollen Ergebnis führt. Stattdessen ist es wahrscheinlich, dass der Abend wieder mit Streit und knallenden Türen endet.

Liebe des Lebens Polygamie ich liebe dich Spitznamen für Jungs Liebe Valentinstag bin ich verliebt in ihn

Ruht euch nicht auf der Ehe aus: Der Partner ist niemals selbstverständlich

Der größte Fehler zu dem es in einer Ehe kommen kann, ist nicht fehlende Kommunikation, sondern dass der Partner als selbstverständlich betrachtet wird. Viele Partner lassen sich nach der Hochzeit in jeglicher Hinsicht gehen. Sport wird beim Wochenprogramm meist als erstes gestrichen, gemeinsame Pärchen-Tage oder Abende werden ebenfalls immer seltener.

Kannst du aus deiner Erinnerung heraus sagen, wann ihr euch das letzte Mal angeblickt habt und euch gesagt habt, dass ihr euch liebt? Weißt du, wann ihr euch das letzte Mal innig umarmt habt?

Viele Paare leben sich mit den Jahren auseinander, ohne dies aktiv zu bemerken. Auf einmal stellen sie fest, dass sie eigentlich zwei getrennte Leben führen und das einzige, was sie verbindet, in der gemeinsamen Wohnung besteht. Und das, obwohl das Gelingen einer Partnerschaft in erster Linie davon abhängt, dass beide Partner Interesse aneinander zeigen, sich umeinander kümmern und füreinander da sind.

Du glaubst, du kennst deinen Partner/deine Partnerin?

Je länger zwei Menschen sich bereits in einer Beziehung finden, desto eher haben beide das Gefühl, ihren Partner zu kennen und alles über ihn zu wissen. Dies führt dazu, dass beide sich mit der Zeit weniger Fragen stellen, aber auch weniger über sich selbst erzählen. Überraschenderweise stellen dann beide plötzlich bei der Familienfeier fest, wenn bereits der Wein geflossen ist, dass der Partner auf einmal Geschichten zum besten bringt, die wir noch niemals gehört haben. Dem ist so, weil wir immer weniger mit ihm oder ihr reden in der Annahme, wir wüssten bereits alles. Genauso wird auch immer weniger über die eigene Gefühlswelt gesprochen.

Ehe zum Scheitern verurteilt wieso verliebt man sich Beziehung nach Trennung ich bin nicht eifersüchtig durch dick und dünn Männer verstehen Wochenende zu zweit verliebt in einen anderen Flirtsignale Mann Flirttipps für Singles

Mangelndes Interesse am Partner ist Scheidungsgrund Nummer 1!

Vor allem Frauen ist es in einer Partnerschaft wichtig, dass er sich auch noch nach mehreren gemeinsamen Jahren nach ihrem Befinden erkundigt, sie fragt wie es ihr geht, ihr zuhört und er sich für die Dinge, die sie zu sagen hat, interessiert.

Aus diesem Grund ist es unverzichtbar, dass ihr euch immer mal wieder eine Auszeit nehmt und diese Zeit nur für euch nutzt. Wenn ihr Kinder habt und die Möglichkeit besteht, diese für einen Abend zu Oma und Opa zu bringen, dann nehmt dieses Angebot an! Sind noch keine Kinder da und ihr hättet sogar die Chance, über die Wochenenden gemeinsam wegzufahren, solltet ihr das unbedingt machen!

Zu Hause in den eigenen vier Wänden kochen oft sehr schnell die Gefühle über. Wir befinden uns in unserem Alltagstrott und schaffen es nicht, unsere meckernde, nörgelnde und streitsüchtige Seite in uns hinter uns zu lassen. Kommen wir aus unserer Wohnung oder zumindest unserem Alltag heraus, können wir für ein paar Stunden oder Tage abschalten, wodurch es uns auch wieder viel leichter fällt, vernünftig mit dem Partner zu sprechen.

Gib dem Partner die Zeit und die Chance, etwas zu verändern!

Menschen sind Gewohnheitstiere. Selbst, wenn wir uns selbst verändern möchten, fällt dies nicht immer leicht und es dauert seine Zeit. Nach Gesprächen mit dem Partner über die Punkte, an denen beide arbeiten sollten wenn sie die wirklich die Ehe retten wollen, müssen wir auch unserem Partner gegenüber so fair sein und ihm die Zeit geben, über das Gesagt nachzudenken, dies zu verarbeiten um anschließend aktiv zu werden.

Gespräche alleine können nicht sofort, vom einen auf den anderen Tag, eine Ehe retten. Wichtig ist, dass nach den Worten auch Taten folgen! Doch gerade bei der Umsetzung dürfen wir nicht erwarten, dass unser Partner über Nacht zu einem neuen Menschen wird, der alles beachtet, was wir angesprochen haben. So ist es gut möglich, dass er verinnerlicht hat, dass wir uns mehr Zeit zu zweit wünschen, es jedoch noch einige Wochen dauert, bis er uns offenbart, dass er einen gemeinsamen Ausflug über das Wochenende geplant hat.

Ehe zum Scheitern verurteilt heimliche Liebe Kussarten neu in Partner verlieben wer bezahlt beim ersten Date was tun gegen Eifersucht

Ob die Ehe gerettet werden kann, ist Willenssache!

Ob ihr eure Ehe retten könnt, hängt jedoch auch davon ab, wie sehr ihr gewillt seid, weiterhin mit eurem Partner zusammenzubleiben. Sind erst einmal die Worte gefallen „Ich will mich scheiden lassen“ ist es leider oftmals schon zu spät, da derjenige, der die Worte ausspricht, innerlich bereits mit der Beziehung abgeschlossen hat.

Spüren wir also selbst, dass wir uns von unserem Partner immer mehr entfernen und in ihm mehr und mehr einen Freund, nicht aber den Partner sehen, sollten wir direkt das Gespräch suchen und den Partner über die eigene Gefühlswelt informieren. Denn greifen wir nicht in diesem Moment ein, sondern lassen unseren negativen Gefühlen weiterhin freien Lauf und setzen uns nicht für die Beziehung ein, geraten wir eines Tages an den Punkt, dass wir uns eine gemeinsame Zukunft mit diesem einen Mann/dieser einen Frau nicht weiterhin vorstellen können. Rücken wir erst jetzt mit der Sprache heraus, was uns belastet, kann sich der Partner noch so sehr bemühen: Es ist bereits zu spät.

Was, wenn nicht mehr genügend Liebe vorhanden ist?

Viele Scheidungen werden auch mit den Worten eingeleitet „Ich liebe dich nicht mehr“. Doch was bedeutet es überhaupt, sich zu lieben? Was ist Liebe?

Viele Menschen erhoffen sich immer noch, dass die Verliebtheit, die Schmetterlinge im Bauch ein Leben lang anhalten und dieses Gefühl für immer bleiben wird. Merken wir nach einigen Jahren, dass die Aufgeregtheit in der Magengegend längst verschwunden ist zweifeln wir auf einmal an unseren Gefühlen.

Hier müssen wir uns bewusst machen, dass fehlende Schmetterlinge nicht bedeuten, dass wir keine Emotionen mehr gegenüber unserem Partner verspüren. Stattdessen wandeln sich unsere Gefühle und werden tiefer, die Verliebtheit weicht wahrer Liebe. Mit echter Liebe haben wir es dann zu tun, wenn wir uns angekommen fühlen, wenn wir uns in der Nähe des anderen aufgehoben und sicher fühlen, wenn wir das Gefühl haben, dass wir erst mit ihm oder ihr an unserer Seite vollständig sind.

Wenn diese Gefühle der tiefen Verbundenheit, des Verständnisses und des Angekommen seins fehlen, dann erst können wir davon sprechen, dass uns die Liebe abhanden gekommen ist.

heimliche Liebe wie verliebt sich ein Mann den Traummann finden Männer verliebt machen Partnersuche Männer verstehen Liebestest ich will meinen Ex zurück

Anders sieht es hingegen aus, wenn einer von beiden jemanden kennengelernt hat. In diesem Fall verwechseln die Partner die Schmetterlinge im Bauch, die sie auf einmal wieder verspüren, oftmals mit echter Liebe, dabei handelt es sich nur um einen Anflug von Verknalltheit. In einer solchen Situation sollte der Ehepartner, der jemand Neues kennengelernt hat, sich unbedingt fragen, ob er wirklich seine Ehe für eine kurze Schwärmerei aufgeben möchte. Bedacht werden sollte bei dieser Entscheidung, dass auch bei dem oder der Neuen die Schmetterlinge eines Tages schwinden werden.

Ob man in einem solchen Fall die Ehe retten kann hängt vor allem davon ab, ob es bereits zum Betrug des Partner gekommen ist und wie sehr man selbst bereit ist, das Bauchkribbeln zu verdrängen und sich wieder auf den Partner einzulassen.

Trotz aller Versuche seid ihr gescheitert und konntet nicht mehr eure Ehe retten? Seitdem bist du wieder Single und wünschst dir einen neuen Partner/ eine neue Partnerin, aber du findest einfach niemanden, der zu dir passt? Dann wird es Zeit, dass du dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer oder einem Flirtseminar für Frauen erkundigst. Bei uns lernst du, wie du es schaffst, in deinem Alltag auf das andere Geschlecht zuzugehen, du mehr Leute kennenlernst und spielerisch und locker mit Männern/Frauen flirtest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Du willst deine Ehe retten? Hier findest du weitere Tipps:

Von der Hochzeitsdeko, bis hin zur Trauung – Alles zum Thema Hochzeit!

Die Beziehung retten – Was, wenn die Partnerschaft kurz vor dem Aus steht?

Ich möchte meine Beziehung retten!

Ich will die Scheidung einreichen – Welche Unterlagen für die Trennung nötig sind

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 4.7]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

1 Kommentar

Alex Denner · 28. September 2017 um 18:07

Hallo Horst,

dieser Artikel ist echt mal gut geschrieben, da er darauf abzielt für Dinge zu kämpfen und sich selbst zu hinterfragen, was heutzutage leider selten ist!

Wenn man keine Gefühle mehr für seinen Partner hat, dann liegt es in erster Linie an einem selbst und nicht am Partner. Wir Menschen neigen immer dazu unser Glück im Partner zu finden, bzw. machen wir unseren Partner für unser eigenes Glück oder Unglück verantwortlich. Dass zu einer Beziehung immer zwei gehören vergessen oft viele. Aber es ist im Tinderzeitalter natürlich einfacher etwas „wegzuwischen“, als sich wirklich auf einen Menschen voll und ganz einzulassen.

In unserer schnelllebigen Welt ist es leider so, dass echte Werte nur noch von wenigen gelebt werden und Dinge wie Anstand, Treue und Zusammenhalt einfach nicht mehr gelebt werden.

Mir ist es leider aufgefallen, dass es oft leider die Frauen sind, welche die Reißleine ziehen, weil sie (wie im Artikel beschrieben) Schmetterlinge spüren und diese mit Liebe verwechseln.

Ganz gleich ob sich ein Mann oder eine Frau unglücklich in einer Beziehung oder Ehe fühlt, ist es leider so, dass ein neuer Partner oft reizvoller scheint, als jener, mit dem man schon seit Jahre Bett und Tisch teilt. Es wird sich also getrennt, doch in den seltensten Fällen wird man in der neuen Beziehung auf Anhieb glücklich, denn eine neue Beziehung bedeutet eben nicht automatisch eine bessere.

Eine Beziehung ist nichts einfaches und verlangt vor allem eins: Durchhaltevermögen und Arbeit.

Es ist lustig wie viele Menschen heutzutage bereit sind Stunden oder gar Jahre schwerster Arbeit ihrem Arbeitgeber zu schenken, sich aber nicht mal ansatzweise die Mühe machen, um nur ein klein wenig an ihrer Beziehung zu „arbeiten“.

Ich bin eindeutig ein Herzenskrieger und mir ist aufgefallen, dass es in der heutigen Zeit die Männer sind, die treuer und bedingungsloser lieben und es oft Frauen sind, die einen Kuhhandel treiben.

Es gibt nicht den perfekten Partner, zumindest nicht über die Phase der ersten Verliebtheit hinaus und eine Beziehung ist auch keine einfach gegenseitige Bedürfnisbefriedigung, in der mein Partner alles tun muss, was ich von ihm verlange. Eine echte Beziehung zeichnet sich dadurch aus, dass ich zu meinem Partner zu 100% „JA“ sagen kann auch wenn er nur zu 70% meiner Idealvorstellung entspricht.

Sobald ich beginne meinen Partner nur noch zu lieben, wenn er meinem Ideal entspricht, beginne ich einen Handel, der die Liebe zerstört.

Jeder von uns hat seine Ecken und Kanten, die den Charakter Formen. Wenn ich versuche meinen Partner nach meinen Vorstellungen zu verändern, habe ich am Schluss einen Menschen, den ich womöglich gar nicht mehr lieben kann.

Eine Beziehung ist nicht einfach und sie erfordert von beiden Seiten eine ständige und stetige Pflege, aber – um den Kreis zu schließen – das ist ja mit „Arbeit“ verbunden…

Gruß

Alex Denner

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert