Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Seitensprünge werden oftmals mit einem Mangel an Gefühlen gleichgesetzt

Dabei bedeutet der Betrug des Partners längst nicht immer, dass dieser uns wirklich egal ist oder uns nichts mehr bedeutet. Im Gegenteil. Die meisten Menschen, die seit mehreren Jahren in einer festen Beziehung leben, haben ein unheimlich schlechtes Gewissen ihrem Partner gegenüber. Es fällt ihnen schwer, der anderen Person in die Augen zu sehen und ihm oder ihr eine heile Welt vorzuspielen.

Dabei ist es nicht selten, dass die Person, die gerade frisch von ihrer Affäre nach Hause gekommen ist, durchaus noch Gefühle für den Partner hat. Doch warum betrügen wir dennoch den Menschen, der uns am Herzen liegt? Warum gehen wir fremd und lassen uns auf Seitensprünge ein, wenn wir den anderen noch lieben?


Warum betrügen wir, wenn noch Gefühle vorhanden sind?

Gründe für Seitensprünge kann es viele geben. Der eine vermisst sexuelle Abwechslung, der andere will seinen Marktwert testen, wieder andere unterliegen dem Reiz des Neuen und Fremden. Gleichzeitig können die Ursachen für einen Seitensprung auch in der Beziehung selbst liegen. Etwa, wenn wir uns nicht mehr geliebt fühlen oder wir körperliche Nähe vermissen.

Warum haben Menschen Seitensprünge

Sind Seitensprünge dank des Internets heute häufiger?

Man mag dazu neigen anzunehmen, dass durch zahlreiche Dating Apps wie Tinder und Seitensprung-Börsen die Zahl an Seitensprüngen in den letzten Jahren enorm gewachsen sei.

Dem ist jedoch nicht so.


+ Sommeraktion +

Was nicht geleugnet werden kann ist, dass das Finden eines Seitensprungs durch Dating Apps auf jeden Fall vereinfacht wurde. Doch auch schon zu früheren Zeiten wurde innerhalb einer Partnerschaft oder eine Ehe betrogen. Mit dem Unterschied, dass früher über diesen Fakt nicht geredet wurde. Gerade Frauen sind finanziell vom Mann abhängig gewesen. Eine Scheidung wäre der finanzielle Ruin gewesen. Je nachdem, wie weit wir in die Geschichte der Menschheit zurückblicken, müssen wir jedoch auch erkennen, dass die Heirat aus Liebe noch ein recht neues Phänomen ist.

Denn meist hatte die Heirat das Ziel, den finanziellen Standard einer Familie zu sichern. Adelshäuser haben ihre Kinder miteinander verheiratet, um weitere finanzielle Vorteile genießen zu können. Eine Scheidung bedeutete den finanziellen Ruin.

Bis heute hält sich zudem der Glaube, dass Männer häufiger fremdgehen als Frauen. Die Zahlen zahlreicher Studien belegen, dass der Anteil der betrügenden Männer tatsächlich höher ist als der der betrügenden Frauen, jedoch nur im geringen Maße. Zudem muss zugegeben werden, dass mit einer hohen Dunkelziffer an Fremdgehern zu rechnen ist. Denn selbst bei gänzlich anonymen Umfragen ist des den meisten Menschen unangenehm sich selbst einzugestehen, einen solchen Fehltritt begangen zu haben.

Abfuhr Warum haben Menschen Seitensprünge

Seitensprünge fangen nicht erst beim Sex an

Im Alltag wird von einem Seitensprung oder einem Betrug dann gesprochen, wenn von Sex die Rede ist. Doch auch ein Kuss mit einer fremden Person oder wildes Geknutsche ist für die meisten Menschen, die in einer Beziehung leben, nicht akzeptabel und wird daher als Betrug betitelt.

Dabei fängt ein Seitensprung nicht erst bei der körperlichen Annäherung an. Er beginnt im Kopf. Bis es zum körperlichen Seitensprung kommt, hat der Partner seinen anderen Partner mental längst betrogen. Schließlich hat er sich mental auf diese fremde Person eingelassen und sich für diese Person geöffnet. Sobald wir merken, dass uns eine andere Person sehr gut gefällt, sobald wir darüber nachdenken, wie sich ein Kuss anfühlen könnte, sobald das Gesicht des Fremden nachts vor unserem Geiste auftaucht oder wir die Nähe dieser Person unheimlich genießen und uns mehr vorstellen, ist dies der erste Schritt des Seitensprungs.

Spätestens jetzt sollte die Reißleine gezogen und mit dem Partner gesprochen werden. Seitensprünge geschehen nicht einfach aus heiterem Himmel. Wir merken bereits bevor es zu dem Seitensprung gekommen ist, dass wir uns von dieser einen Person (oder auch von mehreren) unheimlich sexuell angezogen fühlen und wissen, auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen, dass wir auf Dauer nicht treu bleiben werden.

Dennoch gehen viele Menschen den Schritt nicht. Sie halten weiterhin an der Beziehung fest, bis es zu dem Seitensprung gekommen ist.

Weshalb ist dem so?

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Gewohnheiten versprechen Sicherheit. Wir verharren gerne in unserer Komfortzone, in der wir uns sicher und gut aufgehoben fühlen. Das potentielle Ende einer Partnerschaft löst Angst in uns aus, da wir Angst vor der Veränderung haben. Selten haben wir, kurz bevor wir eine Partnerschaft beenden, ausschließlich die Angst, den anderen zu verletzen.

Nein. Meist fürchten wir uns daneben zusätzlich vor einer ungewissen Zukunft. Unliebsame Aufgaben, die unser Partner oder unsere Partnerin uns abgenommen hat, müssen wir nun selbst erledigen. Das abendliche Alleine sein bereitet uns Angst ein. Und dazu gesellt sich noch die Panik, ob wir jemals wieder eine Person finden werden, die zu uns passt und die mit uns gemeinsam leben möchte.

Warum haben Menschen Seitensprünge wie kann ich eine Frau ansprechen

Seitensprünge sind in unserer Gesellschaft ein absolutes Tabuthema

Wer schon einmal mit Betrug in der Partnerschaft zu tun hatte, der bekommt nur all zu stark zu spüren, dass diese bis heute in der Gesellschaft nicht toleriert werden (sie dafür allerdings erstaunlich oft passieren). Wer seinen Freunden erklärt, dass er bei der Partnerin/ dem Partner bleibt, obwohl er von dieser Person betrogen wurde, der erntet nur ungläubige Blicke und wird angesehen, als sei er von allen guten Geistern verlassen.

Stattdessen raten alle sofort, sich zu treffen oder scheiden zu lassen.

In unserer Kultur wird selten Monogamie, sondern meist serielle Monogamie gelebt

Monogam zu leben bedeutet, sein gesamtes Leben mit einem Partner zu verbringen.

Interessanter Weise würden die meisten Menschen, wenn sie denn gefragt werden würden, antworten, dass sie eine monogame Beziehung haben. Tatsächlich verwechseln die meisten Menschen die Monogamie mit der von ihnen gelebten seriellen Monogamie. Die serielle Monogamie bezeichnet das Muster, mit nur einer Person gleichzeitig zu schlafen, doch dieser Zustand hält nicht für immer an. Der eine Partner geht, der nächste kommt.

Warum haben Menschen Seitensprünge

Wie können wir mit einem Seitensprung in unserer Beziehung umgehen?

Fakt ist jedoch, Seitensprünge sind und bleiben der größte Vertrauensmissbrauch in einer Beziehung, Liebe hin- oder her.

Und es ist klar, dass die wenigsten Partner bereit sind, ein solches Verhalten zu tolerieren.

In vielen Fällen bedeutet ein Seitensprung das Aus der Beziehung, jedoch nicht immer. Manche Paare begreifen das Fremdgehen als einmalige Chance, die Beziehung zu überdenken, an ihr zu arbeiten und maßgebliche Dinge im Umgang miteinander zu verändern. Denn ein Seitensprung führt uns auch vor Augen, dass wir uns dem Partner nicht so sicher sein können, wie wir vielleicht immer gedacht haben. Und alles, was für uns nicht vollkommen sicher ist, wird plötzlich auch wieder interessanter.

Deine letzte Beziehung ist zerbrochen? Und seitdem hast du einfach keine Frau mehr kennengelernt, die zu dir passt? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag aktiv und selbstbewusst auf fremde Frauen zuzugehen, sie anzusprechen und mit ihnen zu flirten. Damit auch du endlich die Richtige findest, die zu dir passt. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Themenwoche Seitensprung: Kann bei einer offenen Beziehung von Liebe gesprochen werden?

Themenwoche Seitensprung: Ich bin betrogen worden, soll ich Schluss machen oder nicht?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.