Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Gründe, weshalb wir uns verlieben!

Das wohl schönste Gefühl der Welt: Liebe. Wer es spüren darf, kann sich wirklich glücklich schätzen. Aber wieso verliebt man sich überhaupt? Und wie verliebt man sich?

warum verliebt man sich


Die Liebe: der biologische Hintergrund

Wenn wir die Frage „Wieso verlieben wir uns?“ ganz nüchtern betrachten, scheint die Antwort offensichtlich auf der Hand zu liegen. Die Fortpflanzung ist wichtig, um die Menschheit erhalten zu können. Gäbe es kein Begehren oder keine Liebe, würde es auch bei Weitem nicht so viele Nachkommen geben. Das ist Biologie.

Die Liebe: der romantische Hintergrund

Romantiker mögen sagen, dass das Leben ohne ein Funken Liebe gar nichts ist. Ohne dieses Gefühl scheint alles nutzlos zu sein. Das Schicksal schweißt zwei Menschen zusammen.

In wen verlieben wir uns?

Jeder Mensch kennt dieses Gefühl verliebt zu sein. Wir denken nur noch an diesen einen Menschen, schweben auf Wolke 7 und haben ein Dauergrinsen im Gesicht. Verliebtsein ist ein schönes Gefühl, welches man nicht vorhersehen kann. Irgendwie kommt die Liebe immer genau dann, wenn man es überhaupt nicht erwartet. Und wen das Liebesglück dann trifft, scheint ebenso willkürlich zu sein.

Gleich und gleich gesellt sich gern

Es heißt öfter: „Gleich und gleich gesellt sich gerne!“. Forschern zufolge beinhaltet dieser Spruch Wahrheit. Wir orientieren uns an Merkmalen, die wir selber besitzen. Dies können Gesichtsmerkmale oder Charaktereigenschaften sein. Menschen mit einem höheren Intellekt finden Menschen die ebenso intelligent sind attraktiv.

Menschen die überdurchschnittlich gut aussehen orientieren sich auch meistens innerhalb ihrerer eigenen Liga. Sogar die soziale Herkunft und das Elternhaus können entscheidend sein. Jemand der aus ärmeren Verhältnissen kommt sucht sich auch seinen Partner aus solchen Verhältnissen aus. Oftmals tun wir dies noch nicht mal absichtlich. Wir orientieren uns an dem, was wir kennen und gewohnt sind.

Gegensätze ziehen sich an

Die genau gegensätzliche Theorie geht davon aus, dass sich Gegensätze anziehen. Ein extrovertierter Typ steht auf den introvertierten Typen und der sportliche auf den unsportlichen Typen? Nicht ganz!

Hier ist der springende Punkt, dass sich beide Partner in ihren Stärken und Schwächen, sowie Charaktereigenschaften ergänzen. Das was dem einen fehlt, ergänzt der andere und anders rum genauso.

Warum verliebt man sich?

Und warum ziehen uns Gegensätze an? Charaktereigenschaften, die wir selber nicht haben oder Eigenschaften, die uns unbekannt sind, interessieren uns und machen neugierig. Irgendwie zieht es uns an, jemanden zu daten, der uns etwas Neues und Interessantes bieten kann.

Der Geruch ist entscheidend

Pheromone sind hierbei der springende Punkt. Diese sind Botenstoffe, die Informationen eines Individuums innerhalb einer Art transportieren. Ob wir einen Menschen riechen können hängt also nicht nur vom Parfum oder Aftershave ab.

Wir orientieren uns an Mama und Papa

Eine weitere Studie hat ergeben, dass wir Menschen attraktiv finden, die uns an unsere Mutter oder unseren Vater erinnern. Auch hier ist nicht nur das Aussehen entscheidend, sondern vor allem der Charakter. Ist unsere Mutter fürsorglich und sensibel, suchen Männer meist nach solch einem Schema. Der Vater hingegen ist unternehmungslustig und ein Familienmensch durch und durch? Dann wünschen sich Frauen genau so einen Typ Mann.

warum verliebt man sich?

Der Charakter überzeugt

Ein Mensch kann ein noch so schönes Gesicht haben und eine top Figur – wenn der Charakter nicht stimmt halten wir es meist nicht allzu lange mit dem anderen aus. Die gute Mischung macht es eben. Gewisse Gemeinsamkeiten sollten vorhanden sein. Aber auch die differierenden Eigenschaften lassen die Spannung in einer glücklichen Partnerschaft entstehen.

Wie verliebt man sich?

Hormone, Gefühle, Emotionen, Leidenschaft und viele weitere Komponente sind dafür verantwortlich, wie wir uns verlieben. Doch vor allem ein Organ ist dafür zuständig… und es ist nicht das Herz. Sondern das Gehirn!

Die Gerhirnaktivität scheint außer Rand und Band zu sein, wenn wir uns verlieben. Dopamin, Adrenalin, Testosteron, Serotonin, Oxytocin, Vasopressin, Pheromone und Neurotrophin bewirken zusammen das, was man das Kribbeln im Bauch nennt. Wir scheinen Dinge zu spüren, die wir zuvor noch nie gespürt haben. Und das lässt uns strahlen.

Die Frage wie wir uns verlieben kann vielseitig beantwortet werden. Doch manchmal kann es doch auch ganz schön sein, wenn wir nicht unbedingt eine Antwort auf all unsere Fragen finden. Denn Liebe ist so komplex und emotional, dass Antworten vollkommen überbewertet scheinen.

 

Du möchtest dich endlich wieder verlieben? Du bist schon lange Single und in dir tut sich das Gefühl auf, dass du nie wieder eine Frau finden wirst, die zu dir passt und mit der du eine Beziehung führen könntest? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag mehr Frauen kennenzulernen und endlich eine Dame zu finden, die zu dir passt. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Wieso verliebt man sich – Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Kribbeln im Bauch? Wann wir uns wirklich verlieben

Liebe auf den zweiten Blick – Weshalb man jedem Menschen mehrere Chancen geben sollte, um sich in ihn zu verlieben!

Neu verlieben – so klappt es wieder mit dem Liebesglück!

Wieso verliebt man sich? Aus welchen Gründen wir Schmetterlinge im Bauch haben

 

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.