Ausstrahlung verbessern – 13 Tipps für mehr Charisma und Ausstrahlungskraft

Manche Menschen empfinden wir als langweilig, andere ziehen uns sofort in ihren Bann

Es scheint, dass manche Menschen einfach von Natur aus mit einer großen Portion Charisma und einer großartigen Ausstrahlung geboren wurden, während andere einer grauen Maus gleichen und in der Masse untergehen. Während wir uns an charismatische Persönlichkeiten noch lange erinnern können, verschwinden die Gesichter unauffälliger Personen schnell aus unserem Gedächtnis.

Natürlich wünscht sich ein jeder von uns, als eine besonders charismatische und selbstbewusste Persönlichkeit wahrgenommen zu werden und nicht als Mauerblümchen in der Versenkung des Gedächtnis zu landen.

Doch wie entwickeln wir eine solche Persönlichkeit? Wie können wir unsere Ausstrahlung verbessern, so dass sich andere Menschen in unsere Nähe wohlfühlen, den Kontakt zu uns suchen und wir ihnen in Erinnerung bleiben?

Wir präsentieren dir 11 Tipps, mit denen du deine Ausstrahlung verbessern kannst.

Unser äußeres Erscheinungsbild hat Einfluss auf unsere Ausstrahlung

1. Unsere Kleidung verbessert unsere Ausstrahlung nachhaltig

Jeder hat irgendwelche Kleidungsstücke zuhause, die er sich gekauft haft, weil sie an der Stange und auch angezogen sehr gut aussehen, die jedoch noch nie getragen wurden. Der Grund dafür ist schlicht und einfach, dass wir uns in der jeweiligen Kleidung nicht wohlfühlen. Die Hose rutscht immer irgendwie, das T-Shirt ist uns doch ein wenig zu bunt und generell fühlen wir uns verkleidet.

Unser Umfeld sieht uns sofort an, wenn wir uns in unserer Kleidung unwohl fühlen. Ständig zuppeln wir an dem T-Shirt, versuche, die Hose zurecht zu ziehen oder streichen immer wieder die Kleidung glatt. Die Menschen um uns herum gewinnen einen nervösen und unsicheren Eindruck von uns. Durch die hübsche Kleidung erzielen wir somit genau den gegenteiligen Effekt von dem, was wir uns erhofft hatten.

Somit gilt: Augen auf bei der Outfitwahl! Spüren wir schon in der Umkleide, dass wir uns in der ausgewählten Kleidung nicht wohlfühlen werden, nützt alles nichts.

Generell ist es beim Kleiderkauf ratsam, nicht einfach nur einzelne Kleidungsstücke zu kaufen, die uns ins Auge springen, sondern direkt gesamte Outfits zu kaufen bzw. schon im Laden zu überlegen, ob wir diese überhaupt kombinieren können. Was nützt die schönste Chino-Hose, wenn du kein passendes Shirt dazu besitzt? Anziehen wirst du sie dann nicht. Gedeckte Farben, Pastelltöne, ein hübsches Marine-Blau, Beige, Weiß und Schwarz wirken zudem natürlich seriöser und erwachsener als ein knallgelbes Shirt oder ein giftgrünes Hemd.

männlicher werden Männeruhr Frauen beeindrucken Ausstrahlung verbessern

2. Wie wirkt deine Körpersprache auf andere?

Durch unsere Körpersprache geben wir unserem Umfeld stets Aufschluss darüber, wie wir uns im Inneren fühlen. Der stete Blick auf den Boden wirkt unsicher, während ein fester Blick in das Gesicht anderer selbstbewusst wirkt.

Schlaff herabhängende Schultern sind das genaue Gegenteil von einem selbstbewussten Auftreten. Geschlossene Gesten (verschränkte Arme, überschlagene Beine) wirken abweisend, ratsamer sind offene Gesten. Das Zeigen der Handinnenflächen während eines Gesprächs lässt das Vertrauen des anderen zu uns besonders schnell ansteigen, da wir unterbewusst vermitteln, dass wir unbewaffnet und somit nicht gefährlich sind.

Auch die Gangart ist nicht unterschätzen. Ein besonders langsamer Gang wirkt gemütlich, ruhend, nicht jedoch entschlossen oder zielstrebig. Wer seine Ausstrahlung verbessern möchte und anderen Menschen stärker im Gedächtnis bleiben will tut gut daran, größere Schritte zu machen und nicht zu langsam zu gehen. Doch Achtung: Enorm schnelles Laufen wirkt unruhig und gestresst.

3. Der perfekte Händedruck für die Begrüßung

In Deutschland ist es üblich, sich beim ersten (eher förmlichen) Kennenlernen die Hand zu geben. Doch obwohl das Reichen der Hände eine tägliche Umgangsform für uns darstellt, sind viele dennoch mit dem passenden Händedruck überfordert. Der eine Händedruck ist schlaff und erinnert uns an unsere alte Tante, der andere zerquetscht uns beinahe die Hand und bricht uns unsere Finger.

Unser genereller Tipp: Greife lieber etwas fester zu. Ein extrem schlaffer Händedruck fühlt sich nicht nur unangenehm an, auch wirken wir damit unscheinbar, schüchtern und hilflos. Ein kräftiger Händedruck macht einen selbstsicheren Eindruck. Kurz und kräftig kommt beim Gegenüber generell besser an, als lange und schlaff.

Abfuhr wie flirtet man richtig Männerblog Cold Reading zufällige Berührungen Pick Up Artists Freundin glückliche Beziehung führen ist er verliebt in mich Flirttipps für Männer Frau verführen wie verführe ich meine Frau entspanntes Kennenlernen große Liebe Flirten im Alltag Liebestest unzufrieden Misserfolg hübsche Frauen kennenlernen

4. Sprich langsam und deutlich

Manche Menschen neigen dazu, zu schnell zu sprechen, während andere von Natur aus sehr ruhig und deutlich mit ihrem Umfeld kommunizieren. Aber weshalb wirkt es eigentlich so negativ, wenn jemand immer schnell redet?

Personen mit sehr hohem Sprechtempo erwecken bei dem Gegenüber den Eindruck Angst zu haben, dass diese Person ihnen nicht zuhört und sie deswegen alles besonders schnell zur Sprache bringen müssen. Auch, wer sich unsicher fühlt und wem die Situation nicht behagt, der neigt dazu, Sätze wie Kanonen in einem Tempo herauszufeuern, so dass niemand mehr folgen kann.

Spätestens, wenn wir uns aufgrund unseres eigenen Sprechtempos immer wieder verhaspeln und uns wiederholen müssen, sollten wir uns angewöhnen, langsamer zu reden. Was leicht klingt, erfordert eine gewisse Übung. Achte bewusst auf deine Sprechweise und trainiere, dich langsam und deutlich zu artikulieren.

5. Wer seine Ausstrahlung verbessern will muss lernen, mit Stille umgehen zu können

Egal ob im Gespräch mit Bekannten oder wenn wir gerade jemand Neues kennenlernen: Es kann immer wieder passieren, dass das Gespräch zum Erliegen kommt und plötzlich Stille herrscht.

Viele Menschen fühlen sich in solchen Momenten überfordert. Sie sind nicht in der Lage, die Stille auszuhalten. Sie haben das dringende Bedürfnis, durch nervtötende Plapperei, lapidare Gesprächsthemen oder schwachsinnigen Smalltalk diese Stille zu füllen.

Doch muss das überhaupt sein? Erinnere dich doch einfach mal an einen der zahlreichen Abende mit deinen Kumpels zurück. Klar quatscht ihr dort immer miteinander über alles mögliche. Aber hast du dich jemals unwohl gefühlt, wenn es zu einem Moment der Ruhe gekommen ist? Gemeinsam in Stille zu verfallen und sich dabei wohlzufühlen zeigt, wie sehr zwei Menschen einander verstehen.

Wer diese Stille aushält und nicht das dringende Bedürfnis hat, eine uninteressante Geschichte auszuplaudern um diese zu vermeiden, der wird von anderen als ein starker und selbstbewusster Charakter wahrgenommen.

sie will nur Freundschaft Liebesglück finden Blind Dates Lachen Bürosex er sagt er liebt mich Frauen glücklich machen was wollen Frauen Handy Knigge Komfortzone glücklich sein verabreden Fragen zum Kennenlernen

Ausstrahlung hängt mit unserem Charakter zusammen

6. Wer falsch ist, ist nicht charismatisch

Leider ist es heutzutage für viele Menschen etwas total Normales, ständig über andere herzuziehen und zu lästern. Es gibt Menschen, mit denen es komplett unmöglich ist in Ruhe die Straße entlang zu laufen, ohne dass diese die Figur, eine Frisur, das generelle Aussehen oder das Verhalten der restlichen Menschen auf der Straße unkommentiert lässt.

Solches Verhalten ist extrem abschreckend! Menschen neigen dazu über andere Personen zu lästern, wenn sie selbst nicht mit sich im Reinen sind. Unterbewusst haben sie das Gefühl, sich stets mit anderen Personen vergleichen zu müssen, häufig verlieren sie hierbei. Das Lästern oder Herziehen ist für sie die Möglichkeit, die anderen zu erniedrigen und sich selbst zu erhöhen, wodurch sie sich für einen Moment überlegen fühlen.

Freunde gewinnen wir durch ein solches Verhalten jedoch nicht. Im Gegenteil. Wer stets über andere herzieht, der wirkt unsympathisch und unreif. Zudem gehen die Personen neben uns (nicht ohne Grund) davon aus, dass wir auch über sie schlecht reden, sobald sie sich nicht mehr in unserer Reichweite befinden.

7. Zeige dich von deiner verantwortungsbewussten Seite

Es gibt nichts Schlimmeres als Menschen, die Dinge versprechen und diese nicht einhalten, die ständig zu spät kommen, oder die auf Worte nie Taten folgen lassen.

Es gibt nichts, was auf das Umfeld professioneller wirkt, als Zuverlässigkeit. Wir haben jemandem unsere Hilfe versprochen? Dann sollten wir auch für ihn da sein, auch wenn wir gerade mehr Lust haben, es uns zuhause auf unserer Couch gemütlich zu machen. Gleichzeitig müssen wir lernen, dass wir nicht aus einem Pflichtgefühl heraus mehr versprechen, als wir tatsächlich einhalten können.

Stashing Kosenamen für Männer Beziehung eingeschlafen Sternzeichen kuscheln Küssen lernen Valentinstag Zungenkuss üben FlirtUniversity Männerblog erster Kuss verliebt trotz Beziehung Freundin finden Beziehung nach Trennung den Traummann finden mag er mich wirklich Partnertausch Traumprinz romantische Überraschung für ihn ich liebe dich Sprüche Liebe meines Lebens Küssen beim Date kurze Sprüche

8. Entwickle eine eigene Meinung

Gibt es etwas nervenderes, als Menschen, die einfach keine eigene Meinung haben und ihre Statements jeweils dem Umfeld anpassen? Die sich sogar komplett verbiegen, nur um anderen zu gefallen?

Bestimmt hast auch du eine solche Person in deinem Bekanntenkreis. Trifft diese Person sich mit dem einen Kreis, gibt sie sich als weltoffene Persönlichkeit aus, die nichts lieber macht, als fremde Kulturen kennenzulernen.

Trifft sie sich mit anderen Bekannten, gibt sie plötzlich Parolen gegen fremde Kulturen im eigenen Kreis von sich. Bei Freundeskreis A präsentiert sie sich als das wilde Partytier, bei Freundeskreis B als bodenständige Person, die sich eine feste Partnerschaft wünscht. Mit der einen Person gesprochen erklärt sie, sich in der Stadt absolut wohlzufühlen, im Gespräch mit der anderen Person stimmt sie zu, dass dies der schlimmste Wohnort sei, in dem sie jemals gelebt habe.

Bitte, bitte, sei nicht so! Wer sich eine positive Ausstrahlung aneignen möchte, der muss lernen, eine eigene Meinung zu entwickeln und zu dieser zu stehen. Selbst, wenn wir merken, dass unser Umfeld anders tickt oder eine andere Meinung hat, dies ist absolut kein Problem! Es kommt wesentlich besser an wenn andere Personen feststellen, dass wir zu dem stehen was wir sagen, als wenn wir unsere Meinung immer von unserem Umfeld abhängig machen.

9. Überdenke deine Sprache

Auf der Arbeit will anders gesprochen werden als im Privaten, mit den Kollegen reden wir auf eine andere Weise als mit dem Chef, und auch der Vermieterin begegnen wir auf eine andere Weise als dem Mitbewohner des Hauses.

Unsere Worte sollten stets nach Umfeld sorgfältig gewählt sein. Umgeben von unseren Freunden ist es kein Problem, Dinge direkter auszusprechen und eine nicht derart gewählte Sprache an den Tag zu legen wie während eines Vortrags. Doch wer sich auch im Privaten an zahlreichen Schimpfwörtern bedient, wer extrem vulgäre Worte nutzt, wer ausschließlich obszöne Geschichten thematisiert, der wird zwar die gewünschte Aufmerksamkeit seines Umfeldes bekommen, jedoch keinen charismatischen Eindruck bei den Menschen hinterlassen.

Wähle deine Worte mit Bedacht! Bedenke, dass du bei neuen Bekanntschaften durch deine Ausdrucksweise darüber Macht hast, wie sie dich wahrnehmen und einschätzen.

wie verlieben sich Frauen in mich positives Denken Frauen verwöhnen wie spreche ich sie an sie will nur Freundschaft Kunst der Verführung Frauen kennenlernen im Sommer Partner finden Frauen beeindrucken wie flirtet man richtig Liebe auf den ersten Blick Styling Berater peinlich Mann sucht Frau verknallt Überraschungen Was wollen Männer romantischer Abend Frauen finden Sex im Wald Frauen anbaggern einseitig verliebt Frauen glücklich machen alleine glücklich sein Lebesziele blond oder braun Flirten im Alltag mit Frauen in Kontakt kommen Komfortzone glückliches Leben fremdflirten Single Frauen suchen hübsche Frauen kennenlernen

10. Entwickle eine positive Einstellung

Jeder kennt einen Menschen, der immer nur klagt. Sei es über den Job, die Gesundheit oder die Partnerschaft. Solche Personen sind erst glücklich, wenn sie sich über etwas beschweren können. Sie sehen es als das ideale Gesprächsthema an zu stöhnen, wie schlimm der neue Kollege ist oder wie sehr sie sich von ihren Nachbarn gestört fühlen.

Nur, dass wir durch solche Gesprächsthemen die Stimmung der Gesprächspartner herunterziehen. Natürlich haben unsere Freunde immer ein offenes Ohr für uns und sind immer für uns da. Doch wer es sich zur Angewohnheit macht, ausschließlich das Schlechte wahrzunehmen, immer nur vom Schlimmsten auszugehen und pessimistisch durch die Welt zu schreiten, der wird feststellen, dass sein Bekanntenkreis immer geringer wird. Neue Kontakte finden fällt dann besonders schwer, da es ganz natürlich ist, dass wir uns lieber mit Menschen umgeben, die Enthusiasmus und gute Stimmung verbreiten.

Wer sich selbst dabei erwischt, immer vom Schlechten auszugehen und in allem das Negative zuerst zu sehen, der tut gut daran, seine eigene Einstellung zu überarbeiten. Nicht nur, dass unsere Ausstrahlung verbessert wird, wenn wir gut gelaunt durchs Leben gehen, auch halten sich Menschen dann lieber in unserer Nähe auf und wir fühlen uns glücklicher. Versuche, dir eine gesunde Portion Optimismus zuzulegen und diese positive Einstellung auch nach außen zu tragen.

11. Werde gelassen, aber nicht gleichgültig

Gibt es etwas Schlimmeres als Menschen, die die gesamte Zeit Stress verbreiten? Menschen, denen nichts schnell genug geht, die immer in Hektik sind, die nervös durch die Gegend tigern und scheinbar einfach nicht zur Ruhe kommen?

Einzelne Menschen sind tatsächlich imstande, komplette Menschengruppe unruhig zu machen und nervös werden zu lassen.

Sei nicht so! Werde ein Ruhepol! Personen mit einer positiven Ausstrahlung vermitteln immer das Gefühl innerer Ruhe und Gelassenheit, ohne dabei gleichgültig zu wirken.

Sie will nur Freundschaft Frauen verletzen Frau rumkriegen Single Frauen duzen nettes Gespräch Anmache romantische Überraschung erobern lassen Kommunikation zum Flirten glückliche Beziehung führen Frauen anbaggern vergeben oder Single Flirttipps für Schüchterne blond oder braun Altersunterschied innere Mitte Liebe meines Lebens Gelassenheit lernen unzufrieden mit dem Singleleben

12. Sei aufgeschlossen und suche den Kontakt zu anderen

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Kein Wunder, dass wir es genießen uns mit unseren Freunden zu umgeben und wir nicht ständig alleine sein möchten.

Wer aktiv auf andere Personen zugeht, wer sich nicht scheut sich mit fremden Menschen zu unterhalten, wer stets Lust auf neue Kontakte hat, der wird vom Umfeld als eine kontaktfreudige und positive Persönlichkeit wahrgenommen.

13. Eine anziehende Ausstrahlung kommt nicht von einzelnen Taten, sondern von einer Lebensweise

Unser Gang alleine, unsere Art des Händedrucks, die Wahl unserer Kleidung, all dies nimmt natürlich Einfluss auf unsere Ausstrahlung und darauf, wie wir von unserem Umfeld wahrgenommen werden.

Doch Fakt ist auch: Nur weil wir eine eigene Meinung haben, unsere Frisur uns unheimlich steht oder wir einen spannenden Job ausüben, sind wir noch keine charismatische Persönlichkeit. Wer seine Ausstrahlung verbessern will, der muss insgesamt seine innere Einstellung zu sich selbst und seinem Leben überdenken. Der muss seinen Umgang mit anderen Menschen reflektieren und an seinem eigenen Verhalten und seinen Macken arbeiten.

Sind wir allgemein glücklich, sind wir mit uns selbst im Reinen, genießen wir unser Leben und schätzen wir uns glücklich über das, was wir haben und wissen auch die Möglichkeiten zu schätzen, mit denen uns das Leben beschenkt, entwickeln wir von ganz alleine eine anziehende Ausstrahlung.

Du willst deine Ausstrahlung verbessern, um bei der Frauenwelt besser anzukommen, doch bisher ist dir dies nicht gelungen? Du weißt nicht, weshalb du keine Chance bei Frauen hast und vom anderen Geschlecht einfach nicht wahrgenommen wirst?

In einem Flirtcoaching für Männer können wir dir helfen! Unsere Flirtcoaches zeigen dir, wie du aktiv und selbstbewusst auf fremde Frauen zugehen und sie ansprechen kannst. Du erfährst, was du bisher im Umgang mit Frauen falsch gemacht hast und wirst an die besten Orte gebracht, an denen du leicht mit Frauen in Kontakt kommst. Der Nummerntausch? Kein Problem mehr für dich. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Hier findest du weitere Tipps, wie du deine Ausstrahlung verbessern kannst

Der erste Eindruck zählt! Wie du deine Ausstrahlung verbesserst!

Stehen Frauen auf Muskeln? – Sexappeal und Ausstrahlung

Haarausfall Ursache – Woher Haarausfall beim Mann stammt

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar