Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Was du bei Blind Dates beachten solltest

Bisher habt ihr nur wenig miteinander geschrieben, ihr wisst fast nichts übereinander, und heute Abend findet euer erstes Date statt.

Im klassischen Sinne bedeutet Blind Date, dass man sich bisher noch nicht gesehen hat, auch nicht auf Fotos. Um richtige Blind Dates handelt es sich somit dann, wenn die Verabredung z.B. über eine Kontaktanzeige in einer Zeitung zustande gekommen ist.


+ Sommeraktion +

Im lockeren Sinne kann aber auch dann von Blind Dates gesprochen werden, wenn man von der anderen Person nur ein Foto gesehen hat und noch nicht viele Informationen übereinander ausgetauscht hat. Dies ist oft der Fall, wenn das Treffen über Tinder, Lovoo oder eine andere Dating App organisiert wurde. Denn währen die Mitglieder bei teuren Partnerbörsen wie eDarling oder Parship meist recht lange Zeit miteinander schreiben, verabreden sich die meisten Nutzer von Flirtapps recht zügig.

Nun steht also auch bei dir das erste Blind Date an und deine Aufregung steigt langsam, aber sicher. In dir kommen immer mehr Bedenken auf. Was, wenn sie dir unsympathisch ist? Was, wenn ihr nur stumm nebeneinander sitzt und euch nichts zu erzählen habt? Wir geben dir Tipps für deine erste Verabredung mit der unbekannten Schönheit.

Wie sich die Welt nur um dich und dein Date dreht

Keine Grund, aufgeregt zu sein!

Leichter gesagt, als getan: Es gibt keinen Grund, aufgeregt zu sein. Natürlich ist es menschlich, dass wenn du dich das erste Mal mit einer fast unbekannten Frau triffst, dass du nervös bist. Aber setz dich bloß nicht unter zu hohen Druck!

Was soll schon passieren? Der schlimmste Fall, welcher eintreten kann besteht darin, dass ihr einen netten Abend miteinander verbringt, aber mehr als Freundschaft nicht drin ist. Es gibt also rein gar nichts zu verlieren. Das solltest du dir die gesamte Zeit vor Augen halten.

Was dir helfen kann, damit deine Nervosität weniger wird, ist wenn du dir vorstellst, dass du dich mit einer alten Freundin triffst. Und genauso kannst du dich auch zu Beginn verhalten. Erinnere dich doch mal an Treffen mit deinen Freunden.

Dort herrscht kein unangenehmes Schweigen, ihr habt euch viel zu erzählen, selten kommt es zu Gesprächspausen und falls diese kommen, ist es auch nicht schlimm. Im Idealfall läuft genau auf diese Weise dein Date mit ihr ab. Öffne dich also von Anfang an. Erzähle ihr, wie dein Tag gelaufen ist. Protze nicht mit irgendwelchen Erlebnissen aus deinem Alltag, sondern erzähle ihr lieber die lustige Geschichte, welche dir vorgestern in der Bahn passiert ist.

Und das Wichtigste: Lass auch sie zu Wort kommen. Im Idealfall ist der Gesprächsanteil von euch beiden gleich hoch.

Blind Dates Cold Reading schöne Frauen Überraschungen Weiblich Flirtsprüche Bestätigung Mann verliebt machen glückliche Beziehung führen in mich verliebt liebt sie mich was wollen Frauen Traumfrau finden Flirttipps für Schüchterne rau verliebt machen moderne Frau Verwöhn-Wochenende Sinn des Lebens Liebe meines Lebens lustige Lebensweisheiten Kribbeln im Bauch wie flirten verliebt in die beste Freundin

Über was soll ich überhaupt mit ihr reden?

Der wohl größte Zweifel, welchen viele Menschen bei Blind Dates haben – Über was kann man nur mit einem wildfremden Menschen reden? Ganz klar, über alles. So wie du es mit deinen Freunden auch machst. Über Kleinigkeiten. Wir haben in unserem Beitrag 6 Wege Gesprächsthemen fürs Date aus dem Nichts zu zaubern Tipps für dich gesammelt, wie du leicht passende Gesprächsthemen findest oder welche Themen du direkt ansprechen kannst.

Oft hilft es, wenn du einfach ein wenig um dich blickst und das ansprichst, was dir als erstes ins Auge sticht. Das kann gerne die abscheuliche Weihnachtsdeko im Garten des Nachbarn sein. Oder die Fußgängerin, welche euch entgegen kommt und einen Hund an der Leine hält, welcher derart sabbert, dass er eine richtige Spur auf dem Asphalt hinterlässt. Oder dein hässlicher Regenschirm, welche schon rostet und euch beide nicht wirklich vor dem Wetter bewahrt.

Du siehst schon, dass es gar nicht so schwer ist, mit einer fremden Person ein Gespräch aufzubauen. Nur Mut also, du schaffst das. Beachte auch, dass du sie nicht mit zahlreichen Fragen löcherst. Klar wollt ihr euch kennenlernen.

Und es gibt unzählige Dinge, welche ihr nicht voneinander wisst. Aber Fragen, wo man herkommt, was man arbeitet, was man in seiner Freizeit macht, das sind alles Standardfragen, welche bei jedem Date auf diese Weise ausgetauscht werden.

Und das kann dann durchaus schnell langweilig werden oder sich wie ein Verhör anhören, bei welchem ihr abklärt, ob der andere als potentieller Partner in Frage kommen würde. Gewöhne dir stattdessen an, deine Fragen in Statements umzuformulieren. Das macht dich nicht nur interessanter, auch wirkst du dadurch männlicher. Anstelle sie also zu fragen, ob sie im Dorf oder in einer Großstadt aufgewachsen ist, kannst du einfach erklären: „Du wirkst wie ein typisches Großstadtkind.“

Blind Dates Lachen Bürosex er sagt er liebt mich Frauen glücklich machen was wollen Frauen Handy Knigge Komfortzone glücklich sein verabreden Fragen zum Kennenlernen

Sei ein Gentleman

Natürlich möchtest du einen bleibenden Eindruck hinterlassen und dich von deiner besten Schokoladenseite zeigen. Alles klar. Dann versuche, die möglichst wie ein Gentleman zu verhalten. Ein Gentleman ist höflich, zuvorkommend, aber gleichzeitig weiß er auch, was er will und wirkt dadurch extrem männlich.

Es gibt daher nichts, womit du bei Frauen besser punktest. Nimm ihr also ruhig den Mantel ab, halte deinen Schirm über sie wenn es regnet, halte ihr die Türe auf, aber wirke dabei nicht wie ein verschüchterter Junge, sondern wie ein Mann, der genau weiß was er tut.

Es ist übrigens auch nicht verboten, wenn du dein Interesse an ihr bekundest. Bleibst du den gesamten Abend einfach nur höflich, wird sie sich denken „Ein interessanter Mann, aber leider zu langweilig.“ Weißt du, wie du dem zuvorkommen kannst?

Dies schaffst du z.B. durch sexuelle Andeutungen. Diese dürfen natürlich nicht billig oder obszön klingen, sondern sollten ganz nebenbei und unauffällig erfolgen. Dadurch äußerst du dein Interesse an ihr. Sie wird dies merken und weiß dadurch, dass sie in dir vielleicht einen wunderbaren Liebhaber oder Partner finden kann, nicht aber den ewigen Kumpel, der immer für sie da ist, sich ihr aber nie annähert. Wie du dies genau erreichst, erklären wir dir in diesem Artikel ausführlicher: Doppeldeutigkeiten beim Flirten.

Bisher hattest du bei Blind Dates Pech, weshalb du dich nicht mehr im Internet umsehen möchtest, sondern dein Glück im Alltag probieren willst? Aber du merkst, dass du nicht weißt, wie man auf Frauen zugeht, geschweige denn einfach so mit ihnen flirtest?

Dann wird es an der Zeit, dass du dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer erkundigst. In diesem zeigen dir unsere Flirttrainer, wie du erfolgreich auf der Straße Frauen ansprichst, mit ihnen flirtest und ihr eure Nummern austauscht. Damit auch du die Richtige findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du noch mehr Tipps, wie Blind Dates gelingen:

So bringst du sie zum Lachen – Tipps für mehr Humor beim Flirten

Sex beim ersten Date: Wie du vom Flirten ins Bett kommst

Benimmregeln – Was zählt wirklich beim ersten Date?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 4.5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.