Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Viele Männer kämpfen schwer mit ihr: Die Friendzone, auf deutsch auch die Freundschaftszone genannt.

Einmal in ihr gefangen fällt es den meisten sehr schwer, dort wieder herauszukommen. Wie oft haben Männer schon den Spruch gehört „Du bist so toll. Wenn doch nur alle Männer so wären wie du.“ Und was ist? Sie hat dennoch kein Interesse, sondern ist in ihren Arbeitskollegen verknallt, der absolut keine Beziehung mit ihr will. Also bist du immer für sie da, du tröstest sie, immer in der Hoffnung, dass sie irgendwann entdeckt, wie liebevoll du dich um sie kümmerst.

Und dann verkündet sie dir plötzlich die frohe Botschaft. Sie hat einen Neuen kennengelernt, einen richtig wunderbaren Kerl. Und du lächelst gezwungen, versuchst dich für sie zu freuen, gehst nach Hause, öffnest dir erst einmal ein Bier und stellst fest, dass du ziemlich tief in der Friendzone steckst.


Wie du die Freundschaftszone vermeidest

Wie kommt es, dass so viele Männer in der Friendzone landen?

Wie kann es sein, dass tausende Männer sich in eine Frau verlieben, immer für sie da sind, und sie am Ende doch nur eine rein platonische Beziehung führen?

Der Ursprung der Freundschaftszone liegt im Moment des Kennenlernens. Bereits innerhalb weniger Sekunden entscheidet unser Gehirn, ob wir die Person uns gegenüber attraktiv finden oder eher weniger. Nehmen wir an, sie hat dich beim ersten Treffen gesehen und sich gedacht, dass du ganz positiv wirkst. Dumm nur, dass du recht schüchtern bist und es dir schwer fällt, deine Intentionen zu verdeutlichen.

So ist es gekommen, dass ihr euch ein paar Mal mit anderen Freunde getroffen habt, aber mehr als ein freundliches Gespräch ist nie entstanden. Wie auch? Im Flirten bist du nicht der beste, außerdem gehst du sowieso nicht sonderlich offensiv bei Frauen heran. Stattdessen versuchst du ihr deine Zuneigung zu zeigen, indem du immer für sie da bist. Der Kleiderschrank muss aufgebaut werden? Du nimmst dir frei. Ihr Auto ist kaputt und jemand muss sie mitten im Nirgendwo abholen? Natürlich bist du zur Stelle.

Sie hingegen hat dich im ersten Moment als einen ganz normalen Typen empfunden. Da jedoch niemals von dir der Versuch kam, etwas körperlicher zu werden, tieferen Augenkontakt zu halten oder zweideutige Witze zu machen wurde ihr direkt klar, dass du kein Interesse an ihr hast. Denn sie erwartet, dass der Mann den ersten Schritt macht.

Also hat sie sich weiter nach dem passenden Partner umgesehen und sich dabei in den Arbeitskollegen verliebt. Über welchen du sie hinweg trösten musstest. Du hast dir also selber die Chance genommen, indem du nie aktiv geworden bist und ihr nie verdeutlicht hast, dass du an ihr interessiert bist. Da ist es ganz klar, dass sie dich in die Freundschaftszone steckt.

Friendzone

Wie kommst du aus der Freundschaftszone heraus?

Du möchtest nicht aufgeben und weiterhin um sie kämpfen, da du einfach total in sie verschossen bist. Also müssen wir uns fragen, worin der Unterschied zwischen einem guten Freund und dem festen Freund besteht. Vertrauen spielt sowohl bei der Freundschaft als auch bei der festen Beziehung eine wichtige Rolle.

Der große Unterschied besteht jedoch in der sexuellen Anziehung. Das bedeutet für dich, dass du dich sexuelle attraktiver für sie machen musst, wenn du die Friendzone verlassen willst. Bleibst du einfach nur der sympathische und nette Kerl, bist du im Grunde für sie ihre beste Freundin. Hörte auf, darauf zu warten, dass sie die Initiative irgendwann ergreift wenn sie merkt, dass du immer für sie da bist. Das wird niemals geschehen, da sie fest davon überzeugt ist, dass du nur Freundschaft möchtest.

Also, du möchtest attraktiv auf sie wirken. Viele Männer unterschätzen die Wirkung des eigenen Stylings auf Frauen. Aber mit einer neuen Frisur, anderen Shirts und Hosen, die besser sitzen, wirkst du ganz anders auf Frauen. Probier es aus!

Durch das Ändern deines äußeren Erscheinungsbildes alleine wirst du jedoch nicht bei ihr erfolgreich werden. Maßgeblich ist dein eigenes Verhalten. Wie benimmst du dich, wenn sie sich in deiner Nähe befindet? Wirst du schüchtern und dein Selbstbewusstsein sinkt, weil du das Gefühl hast, dass du nicht als Mann wahrgenommen wirst?

Männer, die ein schlechtes Selbstbild von sich haben und mit nur geringem Selbstbewusstsein auf Frauen zugehen haben weit weniger Erfolg bei der Damenwelt, als Männer welche erhobenen Hauptes auf sie zugehen, Blickkontakt aufbauen und keine Angst vor dem Gespräch mit ihr haben. Stellst du fest, dass dein Selbstbewusstsein gesunken ist, weil du nur selten bei Frauen Erfolg hattest, solltest du an diesem Punkt beginnen.

Werde offensiver! Wenn du niemals längeren Blickkontakt zu ihr aufbaust und sie dabei verführerisch anlächelst, dann wird sie niemals bemerken, dass du vielleicht doch als fester Partner in Frage kommen könntest. Nutze deinen Pluspunkt aus: Du hast ihr Vertrauen. Versuche, bei gemeinsamen Gesprächen deine Berührungen zu steigern.

Umarme sie, wann immer du kannst! Sie hatte einen miesen Tag? Ohjeh, die Arme braucht unbedingt eine Umarmung. Sie hat Hunger? Mensch, die arme Maus will getröstet werden. Kitzeln ist übrigens ebenfalls eine super Methode, um den Körperkontakt zwischen euch zu steigern. Mach ihr außerdem häufiger mal ein Kompliment. Du findest, sie sieht mal wieder total heiß aus? Dann sage ihr das. Denn sie wird garantiert nicht damit rechnen, dass ihr bester Freund ihr erklärt, dass sie mit ihren High Heels rattenscharf aussieht. Ihr habt zudem schon viel in euer Vergangenheit miteinander gelacht. Versuche verstärkt, zweideutige Witze zu machen.

Friendzone

Interessiere dich für andere Frauen

Wir Menschen wollen immer genau das, was wir gerade nicht haben können. Das gilt für Frauen wie auch für Männer gleichermaßen. Du bist in sie verliebt und willst keine andere? Das ist in Ordnung. Dennoch, flirte was das Zeug hält! Nehme jede Chance auf der Straße und in Kneipen wahr, um Frauen kennenzulernen. So wirst du nicht nur selbstsicherer beim Flirten, auch merkt sie plötzlich, dass andere Frauen an dir Interesse haben.

Du fragst dich jetzt vielleicht, was das bringen soll. Tatsache ist, dass wenn du dich mit vielen anderen Frauen verabredest, deine Angebetete unterbewusst das Gefühl bekommt, dass du ein verdammt toller Typ sein musst. Ansonsten hättest du schließlich nicht so viele Dates mit anderen Frauen. Dies macht dich in ihren Augen wesentlich interessanter und weckt ihren Jagdtrieb. Plötzlich bekommt sie das Gefühl, dass sie etwas ohne dich verpasst und sie wird sich mehr und mehr bemühen, deine Aufmerksamkeit zu bekommen.

Die Friendzone lässt sich am einfachsten vermeiden, wenn du von Beginn an, wenn du eine Frau kennenlernst, ihr zeigst, dass du sexuelles Interesse an ihr hast. Höre auf, immer nur für sie da zu sein und ihr ihre Schränke aufzubauen. Triff dich stattdessen mit ihr alleine, blicke ihr tief in die Augen und bemühe dich, den Körperkontakt aufzubauen. Du bist bereits in der Freundschaftszone gefangen und findest dort trotz unserer Tipps nicht wieder heraus? In einem Flirtcoaching für Männer helfen dir unsere Flirtexperten. Gerade mit dem Thema Friendzone sind unsere Flirttrainer sehr vertraut und wissen genau, mit welchen Tricks du aus dieser herauskommst.

Hier zudem eine humorvolle Beschreibung zum Erkennen der Friendzone vom Comedian Dietmar Wischmeyer:

Hier erfährst du mehr zum Thema Friendzone und Attraktivität

Sie will nur befreundet sein? 10 Tipps gegen die Freundschaftszone

Wie verliebt sie sich in mich?

Schöne Männer: Was finden Frauen attraktiv?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 31 Durchschnitt: 3.5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.