Gute Fragen zum Flirten: Wie du sie wirklich kennenlernst

Gute Fragen zum Flirten – So verführst du sie erfolgreich

Du bist abends unterwegs und dann passiert es: Du begegnest deiner absoluten Traumfrau. Nachdem du sie angesprochen hast kommt ihr ins Gespräch miteinander. Was dir allerdings fehlt sind gute Flirt Fragen.

 

Auf diese Art gehen viele Flirts auseinander, bevor sie richtig angefangen haben. Das ist ärgerlich und dadurch verringerst du deine Chancen, tolle Frauen kennenzulernen. Ein Gespräch mit einer bisher noch unbekannten Frau zu beginnen und dann auch noch die richtigen Themen zu, ist gar nicht so  finden, ist gar nicht so leicht.

Denn einerseits willst du ihr dein Interesse mitteilen, gleichzeitig möchtest du auch Etwas über sie erfahren und zusätzlich willst du natürlich auch eine „flirty“ Stimmung erzeugen. Damit bei dir die Gespräche nicht ins Leere verlaufen und du deine Traumfrau durch interessante Fragen für dich begeisterst, haben wir für dich die wichtigsten Tipps zusammengefasst.

Gute Fragen zum Flirten: Tipp Nr. 1:

Beim Flirten wollen die Meisten möglichst viel über ihr Gegenüber erfahren um sich gegenseitig kennenzulernen und besser einschätzen zu können. Viele begehen dabei allerdings den Fehler, dass sie die Traumfrau mit Fragen bombardieren und dabei vergessen, auch etwas über sich selber zu erzählen. Versuche, dies zu vermeiden. Erzähle kurz etwas über dich, z.B. wo du deinen letzten Urlaub verbracht hast, bevor du sie fragst ob sie einen Urlaub am Strand oder in den Bergen bevorzugt.

Gute Fragen zum Flirten: Tipp Nr. 2:

Bringe sie zum Lachen! Frauen wollen sich beim Flirten nicht den gesamten Abend über todernste Themen unterhalten. Reagiere spontan auf die Situation in der ihr euch befindet und greife lustige Situationen auf. Vermeide flache Witze oder blöde Sprüche in der Hoffnung, sie damit zu erheitern.

Gute Fragen zum Flirten

Gute Fragen zum Flirten:
Tipp Nr. 3:

Rede bitte nicht über Themen für die sie sich ganz offensichtlich nicht interessiert und sprich nicht die gesamte Zeit nur über dich selber. Die Dame freut sich für dich, dass du deinen Heimatort toll findest, deine Schule ganz großartig gewesen ist und dein Studium dich absolut begeistert. Aber sie möchte bestimmt auch mal zu Wort kommen und hat keine Lust, sich den gesamten Abend nur über dich und deinen Beruf oder deinen Heimatort zu unterhalten.

Gute Fragen zum Flirten: Tipp Nr. 4:

Finde heraus, für was sich deine Traumfrau interessiert und quatsche mit ihr darüber. Das klingt zunächst komplizierter als es ist. Alleine dadurch, über was sie redet und was sie erzählt kannst du erkennen, für welche Themen sie sich interessiert. Sei beruhigt, sie wird dir bestimmt nicht nur von ihren neuen Schuhen berichten.

Gute Fragen zum Flirten

Gute Fragen zum Flirten:
Tipp Nr. 5:

Stelle ihr offene Fragen. Das bedeutet für dich, dass du Fragen die nur mit einem „ja“ oder „nein“ beantwortet werden können, eher weniger benutzen solltest. Anstatt „kommst du auch von hier?“, bietet sich die Fragestellung an „erzähl mir doch, wie du aufgewachsen bist.“

Mit diesen Tipps wird es dir gelingen ein interessantes Gespräch beim Flirten aufzubauen, welches nicht ins Leere verläuft. Falls du trotzdem noch direkte Beispiele für gute Fragen zum Flirten haben möchtest, haben wir für dich in unserem Artikel die „die besten 201 Fragen, um sie wirklich kennenzulernen“ die perfekten Fragen für dich zusammengestellt. Reicht dir das nicht, haben wir für dich auch noch 3 Flirt-Gesprächsthemen für jede Sitation.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 30 Durchschnitt: 3.7]

Schreibe einen Kommentar