Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Sackgasse Freundschaftszone – Wenn einen die Frauen nur „nett“ finden

Es nervt! Oder? Langsam hast du bestimmt die Nase gestrichen voll vom Gerede über deine nette und liebe Art. Denn du bist eigentlich noch viel mehr! Du lernst zwar Frauen kennen, die dir gefallen, doch diese haben leider keinerlei sexuelles Interesse an dir. Sie sind auf einer freundschaftlichen Ebene interessiert, was man ihnen ja auch nicht übelnehmen kann.

Doch langsam fragst du dich, ob etwas mit dir nicht stimmt. Es kann doch echt nicht wahr sein, dass dich jede tolle Frau in die Freundschaftszone verbannt. Du möchtest nicht mehr der nette Typ von nebenan sein, sondern als echter Mann wahrgenommen werden, in den sich die Frauen auch mal so richtig verlieben? Wir zeigen dir hier, wie das funktionieren kann.


nett

Was bedeutet dieses „nett“ eigentlich?

Gehen wir doch zunächst mal diesem Begriff „nett“ auf den Grund. Was soll das eigentlich genau bedeuten, wenn eine Frau zu dir sagt, dass du nett bist, aber definitiv nicht mehr laufen wird. Wenn eine Frau genau das zu dir sagt, kannst du dir sicher sein, dass sie kein sexuelles Interesse an dir hat. Sie findet dich eben nett und mehr nicht.

Nett bedeutet, dass sie sich entweder eine platonische Beziehung, also eine Freundschaft vorstellen kann, oder dass sie nur schwachen bis gar keinen Kontakt mit dir halten will. Das wird sie aber sicher dann noch kommunizieren. Ab diesem Punkt musst du natürlich wissen, wie du weiter vorgehen möchtest. Entweder du möchtest mehr von ihr und akzeptierst eine Freundschaft nicht, oder du siehst über das Ganze hinweg. Das liegt dann bei dir.

Und steckst du dann einmal in der weltbekannten Freundschaftszone drin, kommst du so leicht nicht wieder raus. Und genau hier ist das Problem. Hast du einmal von einer Dame den Stempel „nett“ aufgedrückt bekommen, kommst du da so schnell nicht wieder raus.

An sich ist Nettsein etwas Tolles! Nehme dies bloß nicht als Beleidigung wahr. Klar, in dem Kontext ist das natürlich gerade das, was man nicht als Erstes hören will. Trotzdem kannst du diese Eigenschaft für dich nutzen, ohne dabei mit leeren Händen rauszugehen.

Vielleicht bist du ein Mensch, der gerne zuhört, über Gefühle spricht, mit großer Leidenschaft hilft und stets an Ort und Stelle zur Verfügung steht. Das mögen Menschen. Das gibt ihnen eine Sicherheit und das Gefühl von Geborgenheit. Allerdings strahlt dies eine Sicherheit aus, die auch die Damen dann oftmals verspüren. Die Spannung fehlt, der Kampf, das Unerreichbare. Denn auch Frauen brauchen halt manchmal etwas Action in der Partnersuche. Ansonsten wäre es ja auch zu einfach.

Dies sind Faktoren, die die Frauen dann zunehmend stören. Sie finden dich eben nett, aber nicht spannend, attraktiv, interessant. Du bist nett, weil du ihnen das Gefühl gibst geborgen zu sein. Das kling eigentlich alles total paradox, oder? Ist es auch irgendwie.

Dieses Ungleichgewicht gilt natürlich nicht für alle Frauen und Männer. Allerdings kann man dieses sehr häufig beobachten. Frauen stehen auf Männer, die das genaue Gegenteil von „nett“ verkörpern. Sie stehen auf diese Unabhängigkeit, den Ehrgeiz, die maskuline Ausstrahlung und die unbändige Art des Mannes. Das zieht sie an.

Strahle niemals Bedürftigkeit aus

Oftmals passiert es auch, dass Männer ihre Bedürftigkeit nach Außen strahlen. Und das wirkt auf Frauen ganz und gar nicht anziehend. Bedürftigkeit löst bei vielen Frauen Mitleid aus. Und mehr auch nicht. Wenn du zu verkrampft an die Partnersuche rangehen solltest, dich verzweifelt umschaust, oder sogar anbiederndes Verhalten an den Tag legst, wirst du niemals deine Traumfrau für dich gewinnen können.

Beachte: Anbiedernd bedeutet nicht gleich nett sein. Denn hier liegt ein bedeutender Unterschied. Anbiedernd gleicht einem anhänglichem, schon fast aufdringlichem Verhalten. Das empfinden alle Frauen als sehr unangenehm und wollen solche Typen schnellstmöglich los werden. Wenn sie dich allerdings als nett bezeichnen, finden sie dich im wahrscheinlichsten Falle zu glatt. Du hast keine Ecken und Kanten, die Spannung in deine Persönlichkeit bringen.

Sei dir dabei aber immer bewusst, dass sie persönlich dies so wahrnehmen. Das bedeutet noch lange nicht, dass du zu langweilig bist. Denn das Nettsein an sich ist eine wunderbare Eigenschaft, die du zu deinem eigenen Vorteil nutzen kannst. Merkst du allerdings, dass du nie Erfolg bei Frauen hast und dir deine Pechsträhne langsam auf die Nerven geht, musst du dringend etwas ändern.

nett

Sei bloß kein Arschloch! Das hat noch nie einem Mann geholfen. Stattdessen überdenke doch mal deinen Alltag, deine Freizeitgestaltung. Denn der erste Weg in die richtige Richtung ist ein Hobby oder eine Beschäftigung, die du gerne machst und für die du deine freie Zeit verplanst. Frauen finden selbstständige, unabhängige Typen interessant. Und wenn du dein Leben selbst im Griff hast und es nach deinen Vorstellungen gestaltest, wirst du auch niemals Bedürftigkeit ausstrahlen.

Beim Flirten kannst du auch zum Beispiel darauf achten, dass du dies nicht zu offensiv tust. Denn durch eine zu offensive Art wird dein Gegenüber schnell verschreckt sein. Und somit wirst du niemals Erfolge erzielen können. Halte dich immer lieber ein bisschen zurück, als sofort mit der Tür ins Haus zu fallen.

Dein Sex-Appeal hält sich in Grenzen…

Auf was stehen Frauen? Das kann man ja eigentlich pauschal gar nicht beantworten. Klar, gibt es Merkmale, die Frauen attraktiver finden, und es gibt Dinge, die sie eher abstoßen. Gehen wir mal auf die oberflächliche Ebene. Achtet eine Frau beispielsweise auf deinen Körper, dein Auftreten, dein Aussehen, schraubt sie ihre Erwartungen auch schnell mal etwas höher.

Hast du vielleicht ein paar mehr Kilos auf den Hüften, oder hast lichtes Haar, kann das wohl oder übel schnell ein Ausschlusskriterium werden. Frauen und Männer sind hierbei manchmal echt fies. Doch das ist die Wahrheit. Wer hierbei extremer vorgeht, das sei mal dahingestellt. Und ob dies fair ist ebenso.

Frauen stehen auf jeden Fall auf Männer, die auf ihr Aussehen und ihre Körperpflege achten. Moderne Klamotten, ein cooler Haarschnitt und das passende Parfüm lassen dich sofort attraktiver wirken. Aussehen ist zwar nicht das Wichtigste, doch bei der Partnersuche spielt es eine entscheidende Rolle. Und genau deswegen solltest du dich für die Damenwelt ins Zeug legen. Und vor allem auch für dich selbst.

Denn genauso wird deine Auserwählte sehr schnell bemerken, dass du deinen eigenen Wert auf dem Single-Markt steigerst. Das lockt Konkurrenz an und lässt dich in einem ganz neuen Glanze erstrahlen. Eitle Männer mag niemand. Aber gepflegte, gut gekleidete Männer dagegen schon!

nett

Lasse dich nicht herumschubsen

Lasse dich von niemandem auf der Welt einfach so herumschubsen, wie es ihm oder ihr gerade gefällt. Sei dein eigener Herr und lasse dir bloß nicht alles gefallen. Und das gilt natürlich auch vor allem für die Damenwelt. Es geht gar nicht, wenn die Damen merken, dass du alles, wirklich alles für sie tun würdest. Denn das wird früher oder später sowas von in die Hose gehen.

Wer sich nur herumkommandieren lässt und dem anderen jeden Wunsch von den Lippen abliest, der übergeht sein eigenes Wohl und Glück. Das wird dich auf die Dauer nicht glücklich machen. Ganz im Gegenteil. Wenn du alles mit dir machen lässt, wirst du unselbstständig und als hättest du deinen eigenen Wert nicht erkannt.

Es ist ganz wichtig für dich, dass du auch mal lernst „Nein“ zu sagen. Wer zu lieb und nett ist kann eine Bitte meistens schwer ausschlagen. Lasse dir bloß nicht auf der Nase herumtanzen. Denn dir sollte bewusst  sein, dass eine Freundschaft oder jegliche andere Beziehungen auf dem Prinzip Geben-Nehmen basieren. Vergiss das nie.

Eine nette Art ist etwas Gutes, nichts Schlechtes

Wie dir nun bewusst geworden sein sollte, ist deine nette Art an sich rein gar nichts Schlechtes. Nett zu sein ist ein tolle Eigenschaft, die du keinesfalls als eine Schwäche ansehen solltest. Wenn eine Frau zu dir sagt, dass du zu nett bist, dann ist dies eine Umschreibung dafür, dass sie einfach nicht auf dich steht. Ihr fehlt das gewisse Etwas an dir. Sie findet dich nicht interessant und sucht nach etwas anderem. Du kannst ihr anscheinend nicht das geben, was sie braucht.

Denn dieser Spruch „Du bist zu nett“ ist eine nette Umschreibung dafür, dass etwas sie etwas anderes an dir stört. Du bist ihr einfach zu glatt, ohne jegliche Ecken und Kanten. Wenn du drüber stehen kannst, stehe drüber. Doch wenn du wirklich etwas an dir ändern willst, beginne dich zu fragen worauf diese Frauen genau anspielen. Ist es deine anbiedernde Art? Bist du zu lieb und kannst ihr keinen Wunsch abschlagen? Es kann so viele unterschiedliche Gründe geben, die diese Behauptung hervorbringen können.

Merke dir also, dass diese typische Abweisung nicht wirklich auf das Nettsein abzielt. Denn dieses ist etwas schlichtweg Positives. Es zielt stattdessen auf etwas ganz anderes ab. Behalte dir deine nette Art bei. Um bei Frauen gut anzukommen kannst du dir selbst Dinge überlegen, die dich interessanter wirken lassen können. Wir wünschen dir viel Glück dabei!

 

Frauen finden dich immer nur nett und wollen nie, wirklich nie, mehr von dir? Du bist schon total verzweifelt uns weißt einfach nicht mehr, was du noch tun kannst? In einem Flirtcoaching für Männer helfen dir unsere Flirtexperten. Gerade mit dem Thema Friendzone sind unsere Flirttrainer sehr vertraut und wissen genau, mit welchen Tricks du aus dieser herauskommst. Damit auch du endlich deine Traumpartnerin findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Wenn einen Frauen nur nett finden – Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

„Wir sind nur Freunde“ – Was biologisch hinter der Freundschaftszone steckt

Was Frauenherzen schneller schlagen lässt – Wie du sie begeisterst

Friendzone: Was, wenn man nur befreundet ist?

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.