Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

In letzter Zeit stellst du einfach alles infrage?

Während unseres Lebens durchlaufen wir zahlreiche, grundverschiedene Phasen. In der Pubertät finden wir uns selbst und werden erwachsen. Während des Studiums sind wir plötzlich zur Selbstständigkeit gezwungen und stellen die ersten Weichen für das Berufsleben.

Danach folgt der Berufseinstieg und wir finden den Lebenspartner. Es folgen Hausbau und die Familiengründung.


+ Sommeraktion +

Die Midlife Crisis schlägt am liebsten, wie es der Name bereits verrät, im Alter zwischen 40 und 50 Jahren zu. Plötzlich hinterfragen wir alles, was wir im Leben erreicht haben.

Ein Gefühl der Unzufriedenheit breitet sich in uns aus. War es das schon? Ist das alles gewesen? Wo will ich hin? Macht mich mein Lebensstil, wie ich ihn derzeit führe, überhaupt noch glücklich? Bei der Midlife Crisis handelt es sich übrigens um keine Krankheit, sondern um eine Sinnkrise. Dies kann allerdings natürlich als Folge mit sich bringen, dass daraus eine Krankheit, wie etwa Depressionen, entstehen kann.

Plötzlich wird uns bewusst, dass bereits die Hälfte unseres Lebens vergangen ist. Übrigens betrifft die Midlife Crisis nicht nur Männer. Auch Frauen haben in dieser Altersgruppe mit ähnlichen Ängsten und Zweifeln zu kämpfen.

Hier erfährst du mehr über die Krise und die Midlife Crisis Symptome.

Wie entsteht die Midlife Crisis?

Weshalb kommt es in unsere Lebensmitte oftmals zu einer großen Sinnkrise?

Zum einen ist da das Gefühl, dass wir jetzt keine Zeit mehr haben, um uns Wünsche und Träume zu erfüllen. Gleichzeitig gesellen sich Ängste dazu. Wenn wir es innerhalb der letzten vierzig Jahre nicht geschafft haben uns unseren große Traum zu erfüllen, warum sollten wir es dann in der zweiten Lebenshälfte schaffen?

Wer nicht selbst von deren Midlife Crisis betroffen ist, der kann die Konsequenzen nicht wirklich nachvollziehen. Stattdessen haben wir meist Klischeebilder im Kopf.

Bilder von einem Mann mit deutlich jüngeren Partnerin. Bilder von einer Frau, die Haare grell blondiert und der Minirock der Tochter ausgeliehen. Bilder von einer Person, die plötzlich unheimlich viel Geld in die Hand nimmt und sich einen Sportwagen kauft, obwohl noch nie eine Leidenschaft für Autos vorhanden gewesen ist. Menschen, die plötzlich zwanghaft versuchen sich jünger zu schummeln, als sie sind und verkrampft ihr Bestes geben, alles nachzuholen, was sie vermeintlich verpasst haben.

Die Midlife Crisis Symptome und Auswirkungen bei Männern

Die Midlife Crisis wirkt sich auf die Geschlechter unterschiedlich aus. Männer haben oftmals schwer damit zu kämpfen, dass ihre körperliche Leistungsfähigkeit nachlässt. Ihre Muskelkraft war für sie immer das Symbol ihrer Männlichkeit und ihrer Stärke. Sie haben sich damit identifiziert.

Nun sind sie in einem Alter angekommen in dem sie merken, dass sie bei einem Umzug nicht mehr einfach so die Waschmaschine problemlos mit einer zweiten Person tragen können. Das es beim Kraftaufbau im Fitnessstudio kaum noch vorangeht, sie sogar an Kraft einbüßen.

Da Männer dazu neigen, Probleme lieber mit sich selbst auszumachen anstelle darüber zu reden, flüchten sie sich oft in ihre eigene Gedankenwelt. Alkohol wird hierbei oft und gerne genutzt, um sich vom Rest der Umwelt abzukapseln.

Die Midlife Crisis Symptome bei Frauen

Frauen haben oftmals insgesamt ein Problem mit dem Älter werden. Spätestens mit Eintreten der Menopause wird der Frau bewusst, dass sie ab jetzt nicht mehr fähig ist, Kinder zu gebären. Viele Frauen haben in diesem Moment das Gefühl, ein Stück ihrer Weiblichkeit verloren zu haben. Die mit der Menopause sich eintretenden Hormonveränderungen tragen ihr Übriges dazu bei.

Der Körper bildet weniger Östrogen, wodurch sich der Körper der Frau verändert. Plötzlich sprießen im Gesicht über der Lippe kleine Härchen, das Kopfhaar wird etwas dünner und die Figur ist auf einmal weniger weiblich.

Gleichzeitig ist die Frau in einem Alter, in dem sich auch familiär viel ändert. Die Kinder ziehen aus. Während die Frau somit plötzlich viel mehr Zeit gewinnt, wird ihr gleichzeitig bewusst, dass sie bereits vor Jahren ihren Beruf für die Kinderziehung aufgegeben hat. Häufig fangen daher Frauen in diesem Alter an, sich nochmals zu verwirklichen.

Diese drastischen Veränderungen, sowohl beim Mann als auch bei der Frau, führen oftmals dazu, dass viele Paare sich in diesem Alter trennen. Sie leben sich auseinander, erkennen ihren Partner nicht wieder und fassen für sich den Entschluss, getrennt weiterzuleben.

Midlife Crisis Symptome

Allgemeine Midlife Crisis Symptome

Natürlich gibt es auch Anzeichen, die beide Geschlechter betreffen. So etwa

Unzufriedenheit

In allen Lebensbereichen herrscht Unzufriedenheit. Vorzugsweise im Job. Wollen wir wirklich, das, was wir jetzt machen, den Rest unseres Lebens weiterhin derart betreiben? Obwohl wir unzufrieden sind, reden wir uns gleichzeitig ein, dass wir für einen Branchenwechsel zu alt sind und wir uns damit jetzt wohl oder übel zufrieden geben müssen.

Auch unser Privatleben trägt nicht zu unserem Glück bei. Wir ärgern uns, dass wir in der Vergangenheit in jungen Jahren nicht den Mut hatten, einen Kredit aufzunehmen, um uns den Traum vom Eigenheim zu erfüllen.

Pessimismus und Angst

In unseren ersten Lebensjahren haben wir bei allem, was wir machen, den Blick auf die Zukunft gerichtet. Im Kindergarten werden wir sozialisiert und auf die Schule vorbereitet. Die Schule bereitet uns auf das Arbeitsleben bzw. das Studium vor. Während der Ausbildung und dem Studium haben wir die Jobsuche danach vor Augen. Während wir Vollzeit arbeiten, sind wir mit Heiraten und der Familiengründung beschäftigt.

Dies ändert sich in der Lebensmitte. Alle Ziele wurden erreicht. Die Familiengründung ist abgeschlossen. wir stehen fest im Beruf. Wie wird es also in der Zukunft weitergehen? Kann es das schon gewesen sein? Wir der Lebensinhalt  nur noch darin bestehen, bis zur Rente zu arbeiten?

Auch die eigenen Eltern werde älter. Wir werden Zeuge  von deren Unzufriedenheit und bekommen es mit der Angst zu tun. Wird jeder <mensch, wen er älter wird, automatisch verbittert? Und auch mit dem Thema Sterben und Tod beschäftigen wir uns auf einmal mehr..

Fokus auf Äußerlichkeiten

Wir altern. Und genau dies macht uns Angst. Die grauen Haare lassen sich nicht mehr verstecken, ebenso wenig wie die Falten im Gesicht. Beim Sport kommen wir schnell aus der Puste.

Genau dies führt dazu, dass Menschen, die sich in der Midlife Crisis befinde, besonders viel Wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild legen. Sie kleiden sich besonders jugendlich und modern. Das Gesicht wird mit Botox behandelt (auch bei Männern). Es wird Diät gehalten und Sport getrieben, um das Beste aus sich herauszuholen.

Der Wunsch nach Veränderung

Da uns nichts mehr im Leben wirklich zufrieden stellt, haben wir de plötzlichen Wunsch nach drastischen Veränderungen. Von der neuen Frisur und dem Kleidungsstil angefangen zu völlig neuen Hobbys. Wir wünschen uns nichts mehr, als aus unserem alten Leben auszubrechen.

Wie mit der Midlife Crisis umgehen?

Es nützt nichts, das Glas halbleer zu betrachten. Schließlich könne wir die Vergangenheit nicht mehr beeinflussen. doch nur, weil wir uns jetzt in der Lebensmitte befinde und bereits viele Punkte in unserem Leben „abgearbeitet“ haben bedeutet dies nicht, dass wir unsere Zukunft nicht mehr aktiv gestalten können.

Anstelle sich darauf zu konzentrieren, welche Wünsche und Lebensentwürfe wir uns nicht erfüllt haben, können wir auch auf das blicken, was wir alles erreicht haben. Und auch dies ist eine beträchtliche Menge. Sind wir ehrlich zu uns selbst müssen wir uns auch oftmals eingestehen, dass unsere Wünsche einfach sehr realitätsfern sind. Dass wir uns derartige Wünsche nicht erfüllen konnten, ist dann mehr als logisch und sollte uns nicht weiter herunterziehen.

Auch wenn der Drang nach Veränderung in uns noch so stark schwelt, hier ist es sinnvoll, nicht impulsiv zu handeln. Besonders bei großen Entscheidungen, die eine enorme Auswirkung auf unser weiteres Leben haben werden, sollten wir uns Zeit lassen. Eine Scheidung will nicht kopflos beschlossen werden. Der Schritt in die Selbstständigkeit will wohl überlegt sein.

Kommt das Gefühl auf, alledem nicht gewachsen zu sein und wir spüre, dass wir mehr und mehr depressive Züge an uns selbst wahrnehmen, sollte auch eine psychologische Betreuung in Betracht gezogen werden.

Du befindest dich nicht in der Midlife Crisis, aber auch du hattest in der Vergangenheit mit zahlreichen Selbstzweifeln zu kämpfen? Diese Phase hast du jetzt hinter dir gelassen und du wünschst dir wieder eine Partnerin an deiner Seite?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, in deinem Alltag fremde Frauen kennenzulernen. Damit auch du endlich glücklich wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Lebenskrise bewältigen – Wenn wir mit unserer Kraft am Ende sind

Gehen oder bleiben? In der Beziehungskrise die richtige Entscheidung treffen

Streitereien und Konflikte – So könnt ihr jede Beziehungskrise überwinden!

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.