Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Weiterentwicklung ist das Gegenteil von Stillstand

Wer sich in seinem Sessel zurücklehnt, sich die Kappe ins Gesicht zieht und sich denkt „Ich bleibe, wie ich bin“ und zufrieden einnickt, von dem könnte man meinen, er habe das Geheimnis der Selbstzufriedenheit erkannt und inneren Frieden mit sich geschlossen.

Selbstliebe, Selbstakzeptanz, ja, all dies gehört dazu, wenn wir glücklich werden wollen.


Voll und ganz so zu bleiben wie man ist bedeutet jedoch auch eines: Stillstand. Keine Weiterentwicklung. Keine Fortschritte. Keine Verbesserung. Kein spannendes Leben. Monotonie. Festgefahrenheit.

Weshalb wir jeden Tag versuchen sollten, besser zu sein als am Vortag

Ja, Selbstakzeptanz trägt dazu bei, dass wir uns glücklich fühlen. Der Aufruf zur Weiterentwicklung soll kein Aufruf zur Unzufriedenheit mit uns selbst sein.

Doch wer jeden Tag an sich selbst arbeitet, der ist umso zufriedener mit sich selbst.

Erinnere dich doch mal an dein eigenes Ich vor 15 Jahren. Welche politischen Ansichten hattest du damals? Wie furchtbar schüchtern bist du gewesen? Wie unerfahren im Umgang mit Frauen? Wie selbstunsicher? Wie schlecht hast du dich ernährt? Wie wenig Acht hast du auf deine Umwelt gegeben? Wie verschwenderisch hast du gelebt?

Und jetzt stell dir vor, du hättest dich niemals weiterentwickelt und wärst noch auf dem Stand vor 15 Jahren. Wäre das nicht eine Katastrophe? Alleine dieses Beispiel zeigt dir, wie wichtig es ist, jeden Tag mit dem Anspruch zu starten, ein klein wenig besser zu sein als am Tag zuvor.

Deine persönliche Weiterentwicklung ist der Weg, der dich zum Erfolg bringt

Es ist ein Unterschied, ob wir glücklich und zufrieden sind, oder ob wir uns auf unseren erbrachten Leistungen ausruhen, keinen Finger mehr krümmen und dadurch die erarbeiteten Erfolge wieder zunichte machen.

Es ist wie mit der Diät, die wir so eisern durchgehalten haben: Drei Monate haben wir von nichts gelebt, außer von gedünstetem Gemüse und Eiweiß. Endlich belohnen wir uns und gönnen uns nach Ablauf der drei Monate morgens Nutellabrote, Schokoladenkuchen, Eiscreme, Chips, Bier etc. Doch nicht nur einmal, sondern an allen darauffolgenden Tagen. Schnell ist das verlorene Gewicht wieder drauf.

Persönliche Weiterentwicklung des Charakters

Weiterentwicklung findet auf zwei verschiedenen Wegen statt

Wer sich nicht auf sich selbst ausruhen will und dem Stillstand nicht verfallen will, der hat generell zwei Optionen, um an sich selbst zu arbeiten.

Der erste Weg ist das Erlangen von Wissen und Fähigkeiten. Der zweite Weg ist die Charakter- und Persönlichkeitsentwicklung.

Die Weiterentwicklung des eigenen Wissens und der eigenen Fähigkeiten

Wer seine Allgemeinbildung aufbessern will, der tut gut daran, jeden Tag die Nachrichten zu verfolgen. Beginn, abends die Tagesschau zu sehen. Interessiert dich eines der genannten Themen besonderes, recherchiere zusätzlich dazu.

Sich im aktuellen politischen Geschehen grob auszukennen, um die konkreten Konflikte zwischen verschiedenen Ländern zu wissen und generell darüber informiert zu sein, weshalb schon wieder gestreikt wird zeigt, dass du ein Mann bist, der über den Tellerrand blickt und sich für sein Umfeld interessiert (Hey, das kommt dir übrigens auch beim Flirten sehr zugute).

Der Mensch hat generell niemals ausgelernt. Selbst im hohen Alter sind wir noch fähig, neues Wissen zu erlangen.

Auch Wartezeiten lassen sich herrlich durch das Aneignen von Wissen überbrücken. Wer beispielsweise pendelt und jeden Tag eine lange Zugstrecke hinter sich bringen muss, wer aufgrund seines Jobs viele Nächte in Hotels verbringt, dem bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, sich über Podcasts Wissen in unterschiedlichsten Themenbereichen anzueignen.

Persönliche Weiterentwicklung des Charakters

Die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit

Kommen wir neben Allgemeinwissen auf die Entwicklung der Persönlichkeit und die Festigung des eigenen Charakters zu sprechen.

Frage dich zunächst, worin überhaupt du dich verbessern möchtest.

Willst du…

  • selbstbewusster werden?
  • deine Eifersucht loswerden?
  • ein selbstbestimmtes Leben führen?
  • deine Ängste im Umgang mit Frauen ablegen?
  • dir ein männlicheres Verhalten aneignen?
  • durchsetzungsfähig werden?
  • Nein sagen können?
  • nicht so schnell aus der Haut fahren?
  • ein besserer Zuhörer sein?
  • empathischer werden?
  • geselliger werden?

Erst, wenn wir uns klare Ziele setzen, können wir auf diese hinarbeiten.

Gehen wir nun davon aus, dass du weißt, bei welchen Aspekten du dich verbessern und ändern möchtest. Worin besteht dann für dich der nächste Schritt?

Weiterentwicklung durch das Heraustreten aus der Komfortzone

Jetzt ist es an der Zeit, aktiv aus der Komfortzone zu treten. Bedeutet: Beginn dich aktiv in die Situation, die du bisher vermieden hat, weil du sie als unangenehm empfindest.

Nehmen wir als Beispiel deine Schüchternheit. Schon in deiner Jugend ist es dir schwer gefallen, vor der Klasse zu sprechen. Wurdest du an die Tafel gerufen, ist dies der absolute Horror für dich gewesen. Überhaupt hast du dich nie gemeldet. Mit Mädchen hast du gar nicht gesprochen. Dies ist auch während deines Studiums so geblieben. Im Fachbereich Maschinenbau gibt es sowieso kaum Frauen.

So kommt es, dass du bis heute in Anwesenheit einer hübschen Frau irgendwie keine Ahnung hast, was du sagen sollst oder wie du dich verhalten könntest, um ihre Aufmerksamkeit zu erlangen. Du zweifelst an dir selbst, weißt nicht, über welche Themen ihr sprechen könntet geschweige denn, ob Frauen auf deinen Humor stehen und vergnügst dich daher lieber mit der Flasche Bier in deiner Hand.

Frauen über 40 haben nur noch echte Freunde

Du wirst dich nur verbessern können, wenn du aktiv immer wieder das Gespräch zu Frauen suchst. Gut möglich, dass deine ersten Versuche sehr holprig verlaufen werden. Und ja, es kann passieren, dass die Frauen dich gegenüber schräg anschauen und relativ schnell das Weite suchen.

Aber mit jedem Mal, wenn du mit einer Frau ein Gespräch geführt hast, wirst du besser. Du wirst schnell herausfinden, wie du erfolgreich ein Gespräch einleitest, mit welchen Smalltalk-Themen du punkten kannst und worauf es beim Flirten wirklich ankommt.

Persönliche Weiterentwicklung erfolgt jedoch nicht nur beim Flirten, sondern bei allen charakterlichen Eigenschaften, die du an dir verändern möchtest. Du musst es nur wollen!

Es spricht auch absolut nichts dagegen, wenn du dir professionelle Hilfe zur Seite nimmst. Einen Mentor, der dich an die Hand nimmt und dich auf deine Reise begleitet. Wenn du das Gefühl hast, dass du in deinem Liebesleben Unterstützung brauchst, können untere Dozenten der Flirt University dich tatkräftig mit ihren Ratschlägen auf deiner Reise zu einem selbstsicheren Mann begleiten. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Frauen anschreiben: 7 Tipps für die erste Nachricht beim Online-Dating. Erste Worte, die begeistern!

15 Tipps für den Flirt Chat vom Anschreiben zum Date (egal ob WhatsApp, Facebook, Tinder oder SMS)

23 Witzfragen, die beim Flirten auf deine Lachmuskeln schlagen.

 

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.