Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

So manches mal hast du dir schon gedacht „Sag mal, wie kann man eigentlich so dumme Fragen stellen?“ Genau deswegen ist dir der Gedanke gekommen, dass du vielleicht selbst schon Fragen an den anderen gerichtet hast, über die er innerlich mit den Augen gerollt hat.

Sind dir auch schon einmal richtig dumme Fragen von deinem Gegenüber gestellt worden?

Es gibt dumme Fragen, die bekommen wir immer wieder in unserem Leben oder in einem gewissen Lebensabschnitt zu hören. So kommt beispielsweise gerne während wir studieren: „Aha, und was macht man damit?“.


Coaching zur Partnersuche
Es funktioniert
Video ansehen

Wir rollen innerlich mit den Augen. Es ist ja nicht so, dass uns diese Frage nicht schon einhundert Male gestellt wurde und wir sie schon einhundert Male beantworten haben. Und warum müssen wir uns eigentlich überhaupt rechtfertigen? Und das vor einem Menschen, den wir gerad erst kennenlernen?

Lassen wir Dialoge aus unserer Vergangenheit Revue passieren fällt uns allerdings im Nachhinein auch oftmals auf, dass wir vielleicht auch selbst dumme Fragen gestellt haben. So etwa, dass wir unsere Schwägerin und unseren Bruder immer wieder über Jahre gelöchert haben, wann wir denn endlich Onkel werden. Bis herauskam, dass sie mehrere erfolglose künstliche Befruchtungen hinter sich gebracht.

Dumm gelaufen.

Damit dir nicht aus Versehen während des Dates ebensolche dumme Fragen herausrutschen über die wir in dem Moment gar nicht genauer nachdenken, haben wir für dich diesen Beitrag erstellt.

Dumme Fragen, die keine Frau beim ersten Date hören möchte

1. Redest du immer so wenig?

Wir verraten dir etwas. Läuft ein Gespräch mehr als schleppend kann dies natürlich einzig und alleine einem Part geschuldet sein. Wesentlich häufiger sieht es jedoch dergestalt aus, dass beide Parts gerade ihre Probleme haben, ein flüssiges Gespräch zustande zu bringen.

Klar antwortet sie eintönig, wenn du ihr dumme Fragen stellst, wie wir sie dir gerade hier präsentieren. Und die Frage, ob sie immer so wenig reden würde stellt auch keine Frage dar. Stattdessen handelt es sich um eine Vorwurf, der den Apell beinhaltet, sie möge sich doch bitte endlich mehr bemühen.

Etwas anders gestaltet es sich, wenn du tatsächlich um ein interessantes Gespräch bemüht bist und von ihr einfach rein gar nichts zurückkommt. Dann solltest du nicht weiter deine Zeit verschwenden. Wenn sie derart offensichtlich nicht interessiert ist oder nicht gewillt ist, sich selbst ebenfalls zu bemühen, solltest du das Gespräch oder das Date beenden. Ganz einfach.

2. Mit wie vielen Männern/ Frauen hast du schon geschlafen?

Hach ja, diese Frage kommt beim ersten Date natürlich immer besonders gut. Welche Antwort erhoffst du dir auf diese Frage? Und inwiefern verändert sich das Verhältnis zwischen dir und ihr, wenn du weißt, mit wie vielen Männern sie schon Sex hatte?

Am Ende ist es völlig egal, mit wie vielen Männern sie schon geschlafen hat., Ob 3, 13 oder 30. Entweder du findest sie attraktiv und fühlst dich zu ihr hingezogen, oder eben nicht.

3. Wie viel verdient man in deiner Branche?

Noch so eine dumme Frage, die bei einem ersten Kennenlernen einfach nichts zu suchen hat. Sie sitzt dir gegenüber, ist offensichtlich nicht obdachlos und bezahlt sogar ihren Kaffee selbst.

Wenn es dir wirklich nur um den Fakt geht, wie viel man in ihrer Branche verdient, kannst du das einfach später zuhause googeln.

Tatsächlich stellen solltest du ihr diese Frage nicht, denn sie wirkt, als möchtest du abtasten, ob sie nur einen Ernährer sucht, der sie durchfüttert.

Dumme Fragen die du nicht stellen solltest

4. Und woher kommst du wirklich?

Für viele Menschen scheint die Frage absolut unproblematisch zu sein. Schließlich signalisieren sie damit augenscheinlich Interesse an der Herkunft der anderen und hoffen vielleicht, darüber ein Gesprächsthema über die dortige Kultur zu finden.

Für People of Color ist diese Frage allerdings mehr als übergriffig. Die Hautfarbe sagt nichts darüber aus, wo ein Mensch geboren wurde. Nicht selten kommt es dann zu abstrusen Gesprächen, bei denen Person A Person B fragt:

„Woher kommst du?“
„Aus Berlin.“
„Nein, ich meine, woher kommst du wirklich?“
„Aus Berlin Kreuzberg.“

Würdest du einem Menschen mit weißer Hautfarbe diese Frage ebenfalls stellen?

Wir sprechen mit dieser Frage unserem Gegenüber ab, zu uns dazu zu gehören. Der Norm zu entsprechen. Wir schließen unser Gegenüber von der Gesellschaft aus.

Zudem handelt es sich hierbei um eine Frage, die People of Color ihr gesamtes Leben wieder und wieder gestellt wird. Bitte, sei nicht so. Lass das einfach. Wirklich. Danke.

5. Warum hat deine letzte Beziehung nicht gehalten?

Okay, irgendwie ist es verständlich, dass dich die Frage interessiert. Schließlich verrät die Antwort uns viel. Bei einer ehrlichen Antwort erfahren wir viel über die Moral- Und Wertvorstellungen unseres Gegenübers. Wir können uns ein Bild davon machen, wie diese Person tickt und bekommen einen ersten Eindruck, ob es zwischen uns passen könnte.

Aber beim ersten Date? Beim ersten Date ist es für diese wahrlich etwas zu früh. Trefft ihr euch bereits das dritte oder sogar vierte Mal und sie kommt von alleine auf das Thema zu sprechen, etwa weil sie in einem Nebensatz von der ehemals gemeinsamen Wohnung mit dem Ex spricht, kannst du natürlich überleiten und fragen, weshalb es denn nicht geklappt hat.

Aber aus dem Blauen heraus diese Frage beim ersten Kennenlernen zu stellen ist mehr als übergriffig.

Weitere dumme Fragen, auf die zu verzichten solltest

Eigentlich ist es ganz einfach: Die Fragen, bei denen du selbst mit den Augen rollst, wenn man sie dir stellt, solltest du ebenfalls nicht an andere richten.

6. Warum bist du noch Single?

Diese dumme Frage könnte sie glatt an dich zurückwerfen. Dann würdest du vielleicht auch merken, dass die Frage irgendwie blöd war. Was soll darauf auch sinnvolles geantwortet werden?

  • Weil ich zu hässlich bin
  • Ich arbeite lieber 60 Stunden in der Woche
  • Habe doch eine Hund, der liebt mich, auch wenn ich ungeduscht bin. Wofür einen Mann?
  • Weil ich keinen Bock auf Dating hatte

Klar, du hattest dir eine andere Antwort erhofft.

Etwa: „Ich wurde bei meiner letzten Enttäuschung sehr verletzt und habe lange gebraucht, dies zu verarbeiten“. Denn damit könntest du Rückschlüsse auf ihren Charakter ziehen.

Das Problem ist allerdings dass sich viele von dieser Frage angegriffen fühlen. Es entsteht der Eindruck, ihnen würde ein Mangel unterstellt. Für manche klingt es sogar wie ein indirekter Vorwurf, im Sinne von „Du bist zu anspruchsvoll“.

Dumme Fragen die du nicht stellen solltest

7. Alternativ: Warum bist du bei Tinder?

Keine Ahnung… Warum bist DU denn hier?

8. Dumme Fragen beinhalten Themen, die einfach extrem intim sind: Was sind deine Ziele…Also eine Familie gründen klar, und sonst?

So etwa die Kinderfrage. Natürlich ist es ab einem gewissen Alter normal, dass wir im Laufe des Kennenlernens abtasten möchten, ob es das Potential für eine gemeinsame Zukunft gibt. Und genau diese kann an der Kinderfrage scheitern.

Aber schon beim ersten Date?

Bedenke zudem, dass nicht jeder Kinder bekommen kann. Weiß dein Gegenüber, dass er oder sie unfruchtbar ist, kann diese Frage extrem schmerzen.

9. Okay…Und der Job macht dir wirklich Spaß?

Wow. Mit dieser Frage hast du gerade ihren Job mehr als herabgewürdigt. Gratulation.

Natürlich ist es eine coole Sache, wenn sich zwei Menschen kennenlernen, die aus derselben Berufssparte kommen. An Gesprächsthemen fehlt es dann nie (allerdings birgt dies Auch die Gefahr, dass auch lange nach Feierabend immer noch über die Arbeit geredet wird).

Doch auch, wenn dies bei euch nicht der Fall ist, ist das noch lange kein Grund, irgendwie abwertend über ihren Beruf zu sprechen. Auch wenn du dir selbst nicht vorstellen kannst, in ihrer Sparte zu arbeiten. Frage doch lieber nach, wie genau ihr Berufsalltag aussieht und erfahre mehr darüber.

Du willst unangenehme Fails wie diese Fragen beim ersten Date unbedingt vermeiden? Aber leider scheinst du geradezu ein Händchen für solche Dinge zu haben? Dann solltest du dich bei uns nach einem Flirtcoaching erkundigen. Unsere Flirtprofis nehmen dich an die Hand und zeigen dir, wie du erfolgreich schöne Frauen in deinem Alltag kennenlernst und sich aus dem Date mehr entwickelt.

Hier findest du weitere Tipps für dein Liebesleben: 

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.