Verliebt in beste Freundin – Was soll ich tun?

Anfangs habt ihr euch einfach nur gut verstanden.

Ihr habt euch häufig getroffen und hattet immer etwas zu lachen. Gemeinsam habt ihr euch über Komillitonen oder eure Kumpels unterhalten und euch erzählt, wie es in der Liebe läuft. Ihr habt Nächte durchgemacht, viel gelacht und du hast festgestellt, dass ihr euch doch recht ähnlich seid.

Und je besser ihr euch kennengelernt habt, je mehr Zeit ihr miteinander verbracht habt, desto mehr ist sie dir ans Herz gewachsen. Mittlerweile stellst du fest, dass du eifersüchtig reagierst wenn sie dir erzählt, dass sie sich mit einem anderen Mann getroffen hat. Es passt dir nicht in den Kram, wenn sie mit anderen vor deinen Augen flirtet und dir bewusst wird, dass du zwar ihr vollstes Vertrauen genießt, du aber niemals der Mann sein wirst, der mit ihr schläft.

Und in diesem Moment wird es dir schlagartig bewusst: Du hast dich in deine beste Freundin verliebt!

Verliebt in die beste Freundin – Was, wenn wir auf einmal Gefühle haben?

Du befindest dich in einer denkbar unschönen Lage. Wer in die beste Freundin verliebt ist, der sieht sich meist mit mehreren Problemen konfrontiert.

Fast jeder Mann, der sich in deiner Lage befindet, befürchtet, dass er durch ein Liebesgeständnis die Freundschaft zu ihr zerstört. Was also tun? Weiterhin mit ihr befreundet bleiben und dabei zusehen, wie sie sich in einen anderen verliebt?

Daneben kommen natürlich auch die üblichen Zweifel auf, die jeder verliebte Mann hat. Was, wenn sie die Gefühle nicht erwidert? Gibt es einen Trick, wie Frauen sich verlieben?

Zudem gesellt sich noch das Problem hinzu, dass sie wahrscheinlich nicht einmal ahnt, dass du mehr für sie empfindest. Normalerweise flirtest du offen mit Frauen, die dir gut gefallen. Aber die beste Freundin? Du kannst schlecht von heute auf morgen dein Verhalten als guter Kumpel verändern und dich auf einmal wie ein Liebhaber benehmen.

Wie du nicht in der Freundsdchaftszone landest:

In die beste Freundin verliebt zu sein, bedeutet immer, etwas riskieren zu müssen

Verabschiede dich von der Vorstellung, dass du ihr deine Liebe gestehen könntest, ihr miteinander schlafen könntet, vielleicht sogar zusammen sein könntet, doch wenn es nicht klappt, alles wieder so ist, wie es vorher der Fall gewesen ist. Nein. So einfach ist das Leben leider nicht. Sobald du aus der Kumpelschiene ausbrichst, wird sich eure Beziehung zueinander verändern, und dies lässt sich dann auch nicht mehr rückgängig machen.

Doch warum fürchtest du dich davor? Klar, du willst die Freundschaft mit ihr nicht ruinieren. Aber sei doch ehrlich zu dir selbst. Reicht dir die Freundschaft mit ihr aus? So, wie momentan eure Situation aussieht, bist du doch ebenfalls nicht zufrieden.

Blicken wir in auf unser Leben zurück, bereuen wir nicht die Dinge, die wir getan haben, sondern die Dinge, die wir nicht getan haben.

Du hast nichts zu verlieren. Arbeitest du aktiv daran, aus der Freundschaftszone auszubrechen, verliebt sie sich entweder in dich, oder dir wird bewusst, dass sie wirklich nichts für dich empfindet, wodurch es dir leichter gelingen wird, deine Gefühle zu überwinden.

Verliebt in beste Freundin? Gesteh ihr nicht deine Liebe, sondern verändere dein Verhalten

Wir raten dir dringend davon ab, ihr zu erklären, dass du mit ihr sprechen willst und du ihr dann deine Liebe gestehst. Denn ein solches Liebesgeständnis erweckt keine Gefühle auf ihrer Seite.

Stattdessen musst du an deinem Verhalten arbeiten und dieses verändern, damit sie dich nicht mehr als bloßen Kumpel wahrnimmt.

Dies schaffst du, indem du verstärkt Körperkontakt zu ihr aufbaust. Umarme sie beispielsweise bei Begrüßungen länger, als du es normalerweise machen würdest. Kurz, bevor ihr euch loslasst, drückst du sie nochmals besonders fest, erst danach löst du dich aus der Umarmung.

Auch durch Komplimente kannst du ihr dein Interesse signalisieren. Unter guten Freunden macht man sich sowieso Komplimente. Selbst bei Freundschaften zwischen Männern und Frauen fallen manchmal Sätze wie „Geiler Fummel, damit verdrehst du jedem Kerl den Kopf“. Versuche, dies nun zu intensivieren.

Sprich deine Komplimente ruhig auch in einem flirtenden Tonfall aus. Ganz im Sinne von „Also Jenny, dieses Kleid…Wow“. Sie darf wissen, dass du sie sexy findest! Nein, sie darf es nicht nur wissen, sie soll es sogar wissen! Schließlich willst du, dass sie dich nicht länger als den guten Kumpel wahrnimmt.

verliebt in beste Freundin Lebesziele aufregendes Sexleben offene Beziehung was wollen Männer wirklich Frauen flirten Ex Freundin zurück nüchtern zu schüchtern Unternehmungen

Verliebt in beste Freundin? Verändere deine Körpersprache

Nicht nur, dass du ihr vermehrt Komplimente machst, auch solltest du generell deine Körpersprache in ihrer Anwesenheit verändern. Blicke ihr öfters tief in die Augen, berühre sie häufiger bei euren Gesprächen. Eine Anleitung, wie du beiläufige Berührungen während eurer Gespräche aufbauen kannst, findest du hier.

Verliebt in beste Freundin? Zeige dich von deiner männlichen Seite

Da ihr schon lange miteinander befreundet seid, weißt du genau, mit welcher Art von Mann sie sich bisher verabredet hat. Worin lagen die Hauptunterschiede zwischen dir und den anderen Kerlen, die sie gedatet hat?

Richtig, die Typen waren männlich. In deinen Augen zwar auch ziemlich unsympathisch, aber was solls. Frauen werden von Männern, die ein selbstbewusstes und männliches Auftreten haben, magisch angezogen, ähnlich wie Motten vom Licht. Und wie auch die Motten an der heißen Kerze verbrennen, verbrennen sich Frauen regelmäßig ihre Finger an diesen Maschos und werden mit gebrochenen Herzen zurückgelassen.

Nein. Du sollst nicht zu einem Arschloch werden, der reihenweise Frauen die Herzen bricht.

Du sollst zu einem Mann werden, der sich von seiner selbstbewussten Seite zeigt und auf diese Weise für seine beste Freundin unwiderstehlich wird. Und wie dir genau das gelingt, das verraten wir dir jetzt.

Frauen hassen Männer, die sich nicht trauen, eine feste Entscheidung zu fällen. Es wirkt unmännlich und abhängig, wenn er nicht in der Lage ist zu sagen, was an diesem Tag unternommen wird, in welches Restaurant ihr geht oder an welchem Tisch ihr sitzt. Frauen lieben es hingegen, wenn Männer die Führung übernehmen. Das alles klingt nun furchtbar theoretisch, aus diesem Grund veranschaulichen wir dir an einem Beispiel, was wir meinen.

Flirte mit deiner besten Freundin, wie James Bond es machen würde:

Ihr wollt euch treffen. Du hättest Lust auf einen Tag am See, das Wetter ist klasse. Gleichzeitig bietet sich natürlich auch an, dass man grillt. Unentschlossene Männer, die nicht im Stande sind selbstständig Dinge in die Hand zu nehmen, fragen sie jetzt „Also möchtest du lieber an einen See fahren oder ist dir mehr nach Grillen“, anstelle einfach eine klare Aussage zu treffen im Sinne von „Ich dachte mir, ich hole dich um 11 ab und wir fahren an einen See. Abends können wir dann noch grillen.“

Ähnlich sieht es aus, wenn es z.B. um die Beilagensalate beim Grillen geht. „Also ich würde vielleicht einen Tomatensalat machen. Oder ist dir Nudelsalat lieber?“, Sie antwortet dann mit „Ist mir egal“, da sie sich nicht in der Verantwortung sieht, für dich zu entscheiden, was du kochen sollst.

Du beharrst jedoch auf deiner Unselbstständigkeit, gibst die Frage wieder an sie zurück „Ne, sag doch, was willst du lieber haben?“ und beweist ihr damit nur, dass du einfach nicht selbstständig handeln kannst.

Du bist doch kein kleiner Junge mehr! Zeit, nicht immer die Verantwortung auf sie abzuwälzen, sondern die Dinge selbst in die Hand zu nehmen!

Verliebt in beste Freundin? Bring sie zum Lachen!

Sie ist deine beste Freundin, also solltest du ihren Humor kennen. Frauen lieben nun mal Männer, mit denen sie eine gute Zeit haben können und mit denen sie gemeinsam Spaß haben.

Versuche, ruhig auch eine sexuelle Komponente in eure humorvollen Gespräche einzubringen. Du wirst schnell merken, wie weit du damit bei ihr gehen kannst. Ebenfalls solltest du weitaus häufiger versuchen, sie zu necken. Denn wie lautet ein altes Sprichwort? „Was sich liebt, das neckt sich“.

verliebt in beste Freundin Gold Digger wie geht flirten Benjamin Frankling

Verliebt in beste Freundin? Sei nicht immer verfügbar

Nehmen wir an, du hast den Körperkontakt zu ihr erhöht, du achtest vermehrt auf deine Körpersprache, doch von ihrer Seite kommt einfach gar nichts zurück. Dann sieh zu, dass du nicht immer für sie verfügbar bist. Sei nicht immer der Typ, der sofort zur Stelle steht, nur weil etwas bei ihr anliegt.

Bestimmt hat sie dir schon öfters abgesagt, aber du ihr noch nie, oder? Und jetzt schreibt sie dir, dass sie am Samstag Unterstützung bräuchte, weil das Gartenhäuschen ausgeräumt werden soll?

Dann schreibe ihr doch einfach „Hi Jenny, diesen Samstag kann ich nicht, bin absolut voll geplant. Sorry. Ich kann erst ab der Woche darauf wieder.“ Der letzte Satz zeigt ihr, dass sie sich immer noch auf dich verlassen kann, aber dass du eben nicht sofort springst, nur weil sie pfeift.

Verliebt in beste Freundin? Flirte mit anderen Frauen

Schon klar, eigentlich willst du nur sie. Und dennoch empfehlen wir dir, wenn deine bisherigen Maßnahmen noch nicht gefruchtet haben, einfach mal mit anderen Frauen zu flirten. Und zwar so, dass sie es mitbekommt. Du sollst nicht mit diesen Frauen gemeinsam nach Hause gehen, aber du darfst ruhig ein wenig mit ihnen shakern, sie necken, einfach eine gute Zeit haben.

Denn, auch wenn es sich unwahrscheinlich anhören mag: Wir Menschen wollen eben doch immer das, was wir nicht haben können. Flirtest du vor ihren Augen mit anderen Damen, bewirkt dies zweierlei.

Erstens wirst du in ihr ihre Eifersucht entfachen. Zweitens wird ihr bewusst, dass andere Frauen scheinbar mehr Interesse an dir haben, als sie. Sie bekommt somit das Gefühl, dass diese Frauen etwas an dir entdeckt haben, was sie bisher noch übersehen hat.

verliebt in beste Freundin moderne Frau wie finde ich eine Frau plötzlich verliebt

Verliebt in beste Freundin, doch sie hat keine Gefühle?

Nun kann natürlich trotz all dieser Tipps der Fall eintreten, dass sie erklärt, dass sie nichts für dich empfindet und einfach nur einen sehr guten Freund in dir sieht.

Leider können Gefühle nicht erzwungen werden. Wir können durch unser Verhalten und unser Aussehen steuern, wie attraktiv wir auf unser Umfeld wirken, doch wenn eine bestimmte Person trotz Bemühen unsererseits einfach nichts für uns empfindet, dann lässt sich dies nicht verändern.

In diesem Fall empfehlen wir, den Kopf dennoch nicht hängen zu lassen. Versuche, dich auf andere Frauen zu konzentrieren. Lenke dich ab, indem du dich viel mit deinen männlichen Freunden triffst, du mit anderen Frauen flirtest und versuche, möglichst schnell deinen Liebeskummer zu überwinden.

Du bist noch Single, dabei wünschst du dir nichts sehnsüchtiger, als endlich eine feste Partnerin an deiner Seite zu haben? Du willst nicht länger alleine sein, aber du findest einfach keine Frau, die zu dir passt? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer! Unsere Liebesexperten zeigen dir, wie du es schaffst, auf fremde Frauen zuzugehen, sie anzusprechen, mit ihnen zu flirten und am Ende sogar ihre Nummer zu bekommen. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Verliebt in beste Freundin? Hier findest du weitere Tipps:

Die Friendzone verlassen – Wie du dich aus der Freundschaftszone herauskämpfst

Friendzone: Was, wenn man nur befreundet ist?

Sie hat kein Interesse an dir? Wie du dich für sie interessant machst

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 16 Durchschnitt: 3.8]

Schreibe einen Kommentar