Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Frauen Körpersprache – So erkennst du, ob sie auf dich steht

Bist du gut darin, die Frauen Körpersprache zu lesen?

Frauen Körpersprache So erkennst du, ob sie auf dich steht!

Durch unsere Körpersprache und Mimik verraten wir unserem Gegenüber sehr viel über unsere Gedanken und Gefühle. Vielleicht stehst du ja auf eine ganz bestimmte Frau und fragst dich ständig, ob sie denn jetzt auch dasselbe für dich empfindet, oder sie doch ganz einfach nur nett zu dir ist.

In diesem hilfreichen Artikel erwarten dich klare Anzeichen ihrer Körpersprache, die dich sicher sein lassen können, dass sie auf dich steht und eindeutiges Interesse hat!


Frauen Körpersprache Ihr habt oft Blickkontakt

Wenn du bemerkst, dass die Frau dich oft ansieht, oder mit dir Blickkontakt sucht, ist dies ein eindeutiges Indiz für ihr vorhandenes Interesse. Die Augen strahlen sehr viel aus, sodass wir ebenfalls unterbewusst Signale aussenden.

Auch während eurer Gespräche kann sie den Blick einfach nicht von dir wenden. Sie hört dir mit weit aufgerissenen Augen zu und schenkt dir ihre volle Aufmerksamkeit. Vielleicht nickt sie sogar wild mit ihrem Kopf, da sie dir Anerkennung und Zustimmung entgegenbringen möchte.

Sie spielt mit ihren Haaren, oder wirft sie zurück

Frauen, die an ihren Haaren spielen, sind entweder gelangweilt, nervös, oder stehen auf dich. Die Nervosität geht mit dem Interesse an dir einher. Sie wirft gekonnt ihre Mähne zurück und setzt diese in Szene. Sie nimmt sich eine Haarsträhne und spielt an dieser herum, sodass du ein wenig aus dem Konzept gebracht wirst.

Denn du musst dir im Klaren sein, dass Frauen ganz genau wissen, was ihre langen, schönen, gesunden Haare für eine Wirkung auf dich haben. Sie sind ein Zeichen von Weiblichkeit und Schönheit. Somit möchte sie, dass der Fokus auf ihrem Gesicht und ihren restlichen weiblichen Vorteilen liegt.

Die Frau sucht möglicherweise Halt an sich selbst und eine Beschäftigung, bei der ihre Hände einen Platz finden können. Sonst hat sie womöglich Angst, dass sie mit diesen unkontrolliert herumfuchtelt, da sie durch die aufregende Situation gestresst ist.

Frauen Körpersprache Frau zurückgewinnen keinen Erfolg bei Frauen

Frauen Körpersprache Aussagekräftige Gesten

Während sie spricht, unterstreicht sie ihre Aussagen durch überdurchschnittlich intensive Gesten. Sie übertreibt vielleicht sogar ein Stück weit, welches ihr reges Interesse und die Aufmerksamkeit vermittelt.

Sie lacht auffällig laut und viel

Dir ist aufgefallen, dass sie sehr viel und häufig in deiner Nähe lacht? Außerdem wirkt es manchmal ziemlich nervös und laut? Somit kannst du dir sicher sein, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auf dich steht.

Über deine humoristischen Aussagen scheint sie deutlich amüsiert zu sein. Aber auch auf Fragen von dir antwortet sie vielleicht sogar mit einem verlegenen Lächeln. Tendenziell erkennst du also mehr nervöse und glückliche Züge, als das peinlich berührte Lachen.

Sie wird rot und verlegen

Die Frau wird rot und du merkst, dass sie in gewissen Situationen verlegen wird? Dann ist das ein klares Anzeichen für ihr Interesse. Schaut sie auch mal öfter auf den Boden, oder versucht sich aus eurem Blickkontakt zu lösen?

Möglicherweise schüchterst du sie ein und sie möchte dir auf jeden Fall gefallen. Deshalb machst du sie unsicher und folglich verhält sie sich ziemlich verlegen und schüchtern. Findet eine Frau einen Mann wirklich toll, legt sie meistens solch ein Verhalten an den Tag, auch wenn sie sonst eine sehr selbstbewusste Person ist.

Sie zeigt dir ihren Nacken

Indem sie dir ihren Nacken zeigt, sendet sie dir unterbewusst ein biologisches Zeichen ihrer Unterwürfigkeit aus. Sie legt diesen frei, während sie ihren Kopf häufiger nach hinten wirft.

Frauen Körpersprache Single mit 30 heißer Feger moderne Frau was finden Männe attraktiv selbstbewusst

Beim Sitzen schlägt sie elegant ihre Beine übereinander

Wenn die Frau ihre Beine übereinanderschlägt besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sie sexy wirken will. Sobald sie dir ihre Kehrseite im Sitzen zuwendet, steht sie auf dich. Das hört sich merkwürdig an, oder? Ihr Hüfte ist dabei noch nach außen gekehrt.

Die überschlagenen Beine wirken auf Männer besonders feminin. Streckt sie noch ihre Zehenspitzen dabei aus, will sie sich ganz deutlich von ihrer Schokoladenseite präsentieren.

Sie berührt dich am Arm, oder sucht unauffällig Körperkontakt!

Ein deutliches Anzeichen ihres Interesses ist es, wenn sie den Körperkontakt zu dir sucht. Achte vor allem auf die unauffälligen Berührungen, wie das dezente Streifen oder das Antippen. Diese müssen also nicht aufdringlich daher kommen, da Frauen generell nicht so offensiv flirten, wie Männer.
Es sind häufig die nicht sofort sichtbaren und spürbaren Näherungsversuche, auf die du besonders Acht geben solltest.

Sobald die Berührungen von ihr aus kommen, kannst du sicher sein, dass du sie vielleicht auch mal beispielsweise am Arm, oder Rücken berühren kannst. Pass hierbei allerdings gut auf! Taste dich, wortwörtlich, langsam heran. Wie bereits erwähnt, sollte diese Steigerung von ihr ausgehen, um letztlich auf sie einzugehen und auch darauf aufbauen zu können.

Die gespiegelten Bewegungen

In dem Moment, in welchem sie deine Bewegungen spiegelt und auf sich selbst überträgt, kannst du dir ihrer vollen Aufmerksamkeit bewusst sein. Sie drückt damit unterbewusste Signale aus. Die Frau lässt sich vollends auf dich und das Gespräch ein, die sie sogar, durch deine Gesten, mitfühlen lassen.

Du hast Probleme im Umgang mit Frauen und weißt einfach nicht, wie du besser bei ihnen ankommst? In einem Flirtcoaching für Männer widmen sich unsere Flirttrainer deinem Problem. Wir arbeiten mit dir ganz individuell an deinen Schwächen und du lernst, wie du leicht in deinem Alltag Frauen ansprechen, sowie kennenlernen kannst. Denn jeder kann erfolgreich flirten! Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Frauen Körpersprache Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 16 Durchschnitt: 3.7]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren