Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

„Singel“ vs. Single

Wusstest du, dass jeden Monat beinahe 5.000 Menschen nach dem Wort „Singel“ suchen?

Was die Sucher damit meinen ist klar. Was wir dabei vorfinden ist eine klassische Verwechslung der Rechtschreibung. Wie es dazu kommt? Höchstwahrscheinlich wurdest du bereits ab der 5. Klasse mit der englischen Sprache vertraut gemacht. Doch längst nicht alle Menschen durften dieses Privileg genießen. Heraus kommt dabei eine Vermischung zwischen deutsch und englisch, welche das Wort „Singel“ hervorzaubert.


Coaching zur Partnersuche
Es funktioniert
Video ansehen

Daher wirst du über die Suchanfrage „Singel“ bei Google auch nicht furchtbar viele Ergebnisse finden. Damit du trotz deines Tippfehlers erfährst, wie du Frauen kennenlernen kannst, wollen wir dir die neun wichtigsten Tipps für „Singels“ verraten.

Singel

1. Wo lassen sich „Singels“ kennenlernen?

Das Hauptproblem vieler alleinstehender Menschen liegt vor allem an einem: Ihnen fehlen die passenden Ideen für Orte, an welchen sie hübsche Frauen kennenlernen können, welche ebenfalls auf der Suche sind. Dabei bieten sich uns tagtäglich zahlreiche Situationen, in welchen wir Frauen ansprechen können, wenn wir denn diese Situationen erkennen und unsere Möglichkeiten nutzen. Denke doch nur an die Haltestelle bei der S-Bahn. Dort verbringst du tagtäglich viele kostbare Minuten deines Lebens, so wie andere Menschen auch. Bestimmt hast du dort auch schon das eine oder andere Mal eine hübsche Frau entdeckt.

Aber hast du sie auch angesprochen? Höchstwahrscheinlich nicht. Schließlich könnte sie dir einen Korb geben und das vor all den anderen Leuten, welche ebenfalls am Bahnsteig stehen. Nein, das wäre einfach zu peinlich. Überdenke deine Einstellung. Was interessiert es dich, was die anderen Leute von dir denken? Versuche dich einfach mal dein Glück. Daneben gibt es natürlich noch zahlreiche weitere Orte zum Frauen kennenlernen.

2. Frauen ansprechen: Wie schaffst du es, dass sie nicht einfach weitergehen?

Jetzt hast du also eine hübsche Frau in der Innenstadt entdeckt. Sie schlendert freudestrahlend mit ihren zahlreichen Einkaufstüten durch die Fußgängerzone. Ihre langen, blonden Haare fallen ihr ins Gesicht. Wie geht es nun weiter? Wie sollst du bloß solch eine hübsche Frau ansprechen? Bestimmt wird sie dich von oben herab mustern und mit einem angeekelten Blick weiterlaufen.

Denkst du das wirklich? Das ist absoluter Unfug! Zunächst solltest du die Frau auf dich aufmerksam machen. Dies gelingt dir mit einem einfachen „Entschuldigung“, schließlich sind wir Menschen darauf konditioniert, bei diesem Signalwort stehen zu bleiben und zu helfen. Danach solltest du Augenkontakt aufbauen. Sage ihr ehrlich, was du gerade denkst.

Dies kann zum Beispiel wie folgt klingen: „Ich habe dich hier gerade laufen sehen und mir gedacht, dass ich es bereuen werde, wenn ich dich nicht anspreche.“ Danach gibst du ihr deine Hand und stellst dich ihr vor.

Diese kurze Anleitung war dir bestimmt zu knapp: Hier erfährst du ausführlicher, wie du Frauen im Park ansprechen kannst und wie du Frauen auf der Straße kennenlernst.

3. Jetzt kommt es auf deine Gesprächsführung an

Weißt du, wie man interessante und lustige Gespräche aufbaut? Oder gehörst du auch zu jenem Typ Mann, welchem im Anwesenheit einer hübschen Frau alle Worte fehlen? Das macht nichts, wir haben die wichtigsten Tipps für gesammelt:

Beispielswiese bietet es sich an, dass du eine Story Mindmap bildest. Blicke um dich herum. Bist du an diesem Ort schon einmal gewesen? Wenn ja, mit welcher Person? Was habt ihr dort gemeinsam gemacht? All dies sind Themen über welche du sprechen kannst. Was zählt ist vor allem deine Spontanität. Ebenfalls kannst du einfach eure Situation aufgreifen.

Sprich sie neckisch darauf an, dass sie unglaublichen viele Einkaufstüten bei sich trägt und ob sie denn ihren Beutezug nun beendet hat oder ob es noch weitergeht. Mit ein paar Komplimenten zauberst du eine schöne Stimmung zwischen euch. Hier findest du weitere Tipps zum Thema, wie du ein schönes Gespräch entwickelst: 6 Wege Gesprächsthemen fürs Date aus dem Nichts zu zaubern.

Denke auch daran, ihr nicht zu viele Fragen zu stellen, sondern stattdessen einfach mal ein paar Aussagen zu treffen. Du weißt nicht, was wir damit meinen? Dann klick in unser Video rein und mach es wie Actionheld James Bond.

4. Vergiss nicht, ihr während eures Flirts zuzuhören.

Vor lauter Aufregung passiert es immer wieder: Entweder du verfällst in Schweigen oder du redest ohne Punkt und Komma um deine Angst zu verbergen. Gerade wenn Letzteres der Fall ist kommt sie gar nicht mehr dazu, irgendetwas über sich zu erzählen. Das macht einen ganz schön schlechten Eindruck. Wenn sie spricht solltest du dich bemühen, ihr genau zuzuhören.

Denn auch wenn du es vielleicht nicht glauben magst: Die meisten Menschen vergessen direkt, nachdem ihr Gegenüber sich ihnen vorgestellt hast, den Namen der anderen Person. Dieses Phänomen des Vergessens betrifft also längst nicht nur dich. Sprichst du sie während eures Flirts mit ihrem Vornamen an wird sie angenehm überrascht sein, dass du dir ihren Namen merken konntest. (Vielleicht erscheinen dir solche Kleinigkeiten unwichtig, doch Frauen achten darauf)

Weitere Tipps, wie du ein besserer Zuhörer wirst, findest du hier: 5 Zuhör-Tricks, die deine Dates lieben werden.

5. Du möchtest ihre Handynummer bekommen?

In der Vergangenheit hast du mit der Frage nach ihrer Nummer ganz schön schlechte Erfahrungen gesammelt. Oftmals schütteln die meisten Frauen einfach nur ihren Kopf, brechen den Flirt ab und gehen weiter. Der Trick besteht darin, nicht nach ihrer Nummer zu fragen. Erkläre ihr stattdessen, dass du nun dringend weitergehen musst und du sie cool findest. „Weißt du was? Ich muss weiter, aber ich finde dich echt cool. Hol mal dein Handy raus und ich gebe dir meine Nummer, dann können wir uns mal über Whatsapp schreiben.“

Schlage ihr anschließend vor, deine Nummer selber in ihrem Handy einzutippen, das geht schneller. Anschließend erklärst du ihr, dass du noch schnell auf deinem Handy anklingelst damit ihr beide sicher gehen könnt, dass du dich nicht vertippst hast. Zack, schon hast du ihre Nummer. Traue dich ruhig, ihr die erste Nachricht zu schreiben. Du möchtest ausführlicher nachlesen, wie ihr eure Nummern austauschen könnt? Dann klicke auf folgenden Link: Frauen ansprechen Teil 4 : Handynummer bekommen.

6. Mache ein Date klar

Nun ist es soweit: Du willst sie anrufen um mit ihr ein Date zu vereinbaren, doch sie geht nicht an ihr Handy ran. Lass dich davon nicht demotivieren. Dies liegt nicht unbedingt daran, dass sie kein Interesse hat. Viele Frauen sind einfach zu schüchtern, direkt mit einem „fremden“ Mann zu telefonieren.

Finde daher die goldene Mitte zwischen einem Anruf und einer Nachricht: Die Sprachnachricht per Whatsapp. Diese ermöglicht es, dass sie deine Stimme hören kann. Im Gegensatz zu einem Telefonat muss sie dir allerdings nicht sofort und spontan antworten sondern sie kann sich in Ruhe überlegen, was sie dir als Antwort schreiben möchte. Durch deine Stimme erinnert sie sich wieder an das Prickeln während des Flirts und deine Chance ist enorm groß, dass sie dir antwortet.

Singel

7. Wie verhalte ich mich beim ersten Date?

Mach dich locker! Zu viel Aufregung bringt dich nur zum Schwitzen. Außerdem ist sie garantiert genauso aufgeregt wie du, falls dich das tröstet. Sei während des Dates du selber. Versuche, sie zum Lachen zu bringen um eine möglichst lockere Stimmung zu erzeugen. Achte auch auf genügend Blickkontakt, vermeide allerdings sie dabei anzustarren. Die Grenze hierbei ist sehr dünn. Den Eindruck, dass du sie anstarrst vermeidest du am einfachsten, indem du lächelst während du sie anblickst und dadurch, dass du zwischen durch immer mal wieder deine Augen von ihr abwendest.

Komplimente sorgen ebenfalls für eine angenehme Atmosphäre. Achte auch auf die richtige Date Aktivität. Viele Männer halten es für besonders originell gemeinsam ins Kino zu gehen. Dabei ist der klassische Kinobesuch nicht nur extrem langweilig, sondern du hast auch keine Möglichkeit sie näher kennenzulernen. Oder wollt ihr euch während des Films unterhalten und damit all die anderen Zuschauer im Kinosaal stören? Besonders empfehlenswert ist stattdessen eine Aktivität, welche besonders viel Action bietet. Das bringt den Adrenalinspiegel in Schwung und sorgt für eine große Hormonausschüttung.

8. Wie sieht er aus, der perfekte Kuss?

Das Date ist bisher wirklich grandios verlaufen. Nun sitzt ihr nebeneinander, die Stimmung zwischen euch knistert und du bist bereit für mehr. Vor dem ersten Kuss ist (mal wieder) Augenkontakt angesagt. Bewegst du dein Gesicht auf ihres zu solltest du ihr nicht mehr in die Augen sehen sondern stattdessen deinen Blick auf ihren Mund richten. So weiß sie, dass du sie küssen möchtest und sie kann sich gedanklichen darauf einstellen. Zudem vermeidest du dadurch eine merkwürdige Stimmung.

Weicht sie zurück, darfst du keinesfalls nachrücken! Dadurch zerstört du nur bereits aufgebautes Vertrauen! Stattdessen ist es empfehlenswert, dass du die Situation zwischen euch wieder durch einen neckischen, aber freundlichen Spruch auflockerst. Dieser kann zum Beispiel wie folgt klingen: „Weißt du, ich bin recht frech, aber ich würde nichts machen, was du nicht möchtest.“

Ihr habt also weiterhin gekuschelt, seit deinem letzten Versuch sie küssen ist einige Zeit vergangen. Ihr flirtet miteinander und du siehst an ihrem Blick, dass nun der richtige Zeitpunkt gekommen ist, es nochmals zu versuchen. Du stellst freudig fest: Sie lässt es zu!

Frauen lieben es, geführt zu werden! Das bedeutet für dich, dass du den Kuss beginnen solltest und du auch derjenige sein solltest welcher ihn beendet. Warte nicht so lange, bis ihr es reicht und sie mit ihrem Kopf zurückweicht. Beende stattdessen den Kuss selber, damit sie nach mehr lechzt.

9. Du willst Sex beim ersten Date?

Weißt du dies bereits vorher, solltest du bestimmte Maßnahmen treffen. Räume deine Wohnung grob auf, lüfte dein Schlafzimmer und kaufe genügend Kondome ein, welche griffbereit im Nachttischchen verstaut werden sollten.

Mache ihr am Ende eures Dates ein unschlagbares Angebot, weshalb es sich noch lohnt, in deine Wohnung zu gehen. Dies kann eine unglaublich leckere Flasche Rotwein sein, der bezaubernde Ausblick von deinem Balkon oder auch die meisterhaften Cocktails, welche du gerne zubereitest.

Steigere deine Berührungen nach und nach, damit sie deine Hände langsam kennenlernt. Achte hierbei auf ihre Reaktionen. Fühlt sie sich wohl darfst du mit deinen Berührungen weiterhin fortfahren. Geküsst habt ihr euch bereits. Küsst du sie nun nicht nur auf ihren Mund sondern auch seitlich am Hals erreichst du dadurch, dass sie auch sexuell erregt wird. Dies bringt dich deinem Ziel ein ganzes Stück näher. Es bietet sich an, anschließend ihre Schultern zu massieren. Nach einiger Zeit kannst du ihr vorschlagen, die Massage mit Öl fortzuführen.

Nun hast du sie bereits massiert und ihr seid fast komplett nackt, doch kurz vor dem Sex beim ersten Date zögert sie. Hierbei handelt es sich um eine weibliche Urangst sich mit dem falschen Mann einzulassen. Nimm dieses Zögern daher nicht persönlich, sondern zeige ihr, dass sie dir vertrauen kann.

Trotz unserer Tipps hast du es noch nicht geschafft, dein Leben als „Singel“ hinter dir zu lassen? In einem Flirtcoaching für Männer zeigen dir unsere Flirttrainer, wie du ohne Aufregung Frauen im Alltag und im Nachtleben ansprechen kannst.

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.