Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du fragst dich schon lange, wie du auf seiner Seite Gefühle für dich erzeugen kannst?

Er gefällt dir schon lange. Er sieht gut aus, er hat ein wahnsinniges Lächeln und er agiert einfach wie ein Gentleman. Er ist genau so, wie du dir deinen Traummann schon immer vorgestellt hast.

Groß, gut gebaut, verschmitzt, der Schelm sitzt ihm in den Augen und doch, er ist vernünftig, hat Ziele vor Augen und ist einfach erwachsen. Er weiß, wie es im Leben läuft.


Das Miese an der Sache? Du bist, wenn überhaupt, nur eine gute Freundin für ihn. Wenn nicht sogar noch weniger. Denn wenn du es dir recht überlegst, dann quatscht er mit all deinen Freundinnen eigentlich wesentlich mehr als mit dir. Dich nimmt er nur am Rande wahr. Wenn du dabei bist, dann scheint es für ihn in Ordnung zu sein, doch du bist dir unsicher, ob er dich bei Abwesenheit vermisst.

Dabei werden deine Gefühle für ihn immer stärker und du weißt, dass er der Mann ist, mit dem du eine Beziehung führen möchtest.

Wie bekomme ich ihn dazu mich zu lieben?

Hast du ein Auge auf einen bestimmten Mann geworfen, aber er scheint dich noch nicht richtig wahrzunehmen, musst du genau daran erst einmal etwas verändern.

Wie verhältst du dich in seiner Anwesenheit? Sprichst du überhaupt mit ihm? Oftmals sind wir derart aufgeregt wenn wir verliebt sind, dass wir kaum ein Wort herausbekommen. Oder wir reden ein wenig miteinander und freuen uns darüber wie ein Schnitzel, so dass wir uns auf diesem scheinbaren Erfolg ausruhen und uns die restliche Zeit nicht mehr überwinden.

Ein erster Schritt sollte für dich somit darin bestehen, häufiger das Gespräch zu suchen. Oder auch überhaupt erst einmal das Gespräch zu suchen.

Achte hierbei darauf, über was du mit ihm plauderst. Meist reden wir über die Dinge, die uns in dem Moment bewegen. An guten Tagen ist das die Erzählung über den Geburtstag, bei dem wir gewesen sind oder auch das Konzert, das wir besucht haben. Doch jeder Mensch hat auch schlechte Tage. Schnell passiert es, dass wir dann über den Streit mit der Freundin reden, den Problemen auf der Arbeit oder dem neuesten Familien-Drama. Nur, dass wir mit solchen Themen niemanden von uns begeistern.

Im Gegenteil. Nicht nur ziehen wir wahrscheinlich die Laune des anderen herunter. Auch erwecken wir den Eindruck, dass wir eher ein Miesepeter sind und man mit uns nicht sonderlich viel Spaß haben kann. Klar, dass er dann kein Interesse an uns entwickelt.

Zeige dich stattdessen von deiner lockeren und humorvollen Seite.

online flirten verliebt in die beste Freundin wie bekomme ich ihn dazu mich zu lieben

Wie bekomme ich ihn dazu mich zu lieben? Lästere nicht in seiner Anwesenheit

Es gibt einen Fehler, den Frauen immer wieder begehen, wenn ihnen die Gesprächsthemen ausgehen: Sie lästern über andere. Sorry, aber das geht gar nicht! Männer haben auf so etwas gar keinen Bock. Weshalb? Ganz einfach. Du zeigst dich in einem solchen Moment nicht gerade von deiner galanten Seite. Du lässt dich dazu verführen, schlecht über andere zu reden. Völlig egal, ob es sich um deinen Exfreund, eine fremde Frau auf der Straße oder die Kellnerin handelt.

Willst du wissen, weshalb Männer auf ein solches Verhalten keine Lust haben? Ganz einfach. Lästern zeugt von einem instabilen, nicht sonderlich reifen Charakter. Wer lästert, hat meist ein geringes Selbstwertgefühl und versucht, durch die schlechten Worte über andere, sich ein besseres Gefühl zu verschaffen.

Nur, dass kein Mann eine Frau an seiner Seite wünscht, die ständig lästert und Probleme mit ihrem Selbstwert hat.

Wie bekomme ich ihn dazu mich zu lieben? Laufe ihm nicht hinterher

Vor allem, wenn wir verliebt sind suchen wir natürlich ständig den Kontakt und können von der anderen Person gar nicht genug bekommen. Klar sind wir dann geneigt, ständig zu schreiben, ihn immer zu fragen, ob er auch kommt und jedes Mal, wenn wir beispielsweise auf einer Feier sind, den Kontakt zu ihm zu suchen.

Generell gibt: Selbst ist die Frau. Wir müssen nicht warten, bis er auf uns zukommt. Schwierig gestaltet es sich jedoch, wenn wir beginnen uns wie eine Klette zu verhalten und ihm sehr offensichtlich nachlaufen. Denn dadurch schrecken wir ihn ab und stoßen ihn von uns weg, obwohl wir genau dies nicht wollen.

Zudem wirken wir bedürftig. Das Problem? Es gibt beinahe nichts was abtörnender ist, als Bedürftigkeit. Durch offensichtliches Anbieten und Hinterherlaufen signalisieren wir, dass wir emotional abhängig sind und zudem, dass wir uns selbst anscheinend nicht sonderlich viel wert sind.

wie bringe ich ihn dazu mich zu lieben

Wie bekomme ich ihn dazu mich zu lieben? Bau dir dein eigenes Leben auf

Damit du dich nicht wie eine Klette an ihn hängst, ist es entscheidend, dass du dein eigenes Leben hast. Klar bist du gedanklich immer bei ihm. Und doch. Hörst du, dass er nicht dabei sein wird und du bleibst deswegen direkt zuhause, machst du nichts mehr mit Freundinnen aus in der Hoffnung, dass er dich anruft und ihr euch sehen werdet, machst du dich unglücklich.

Zudem bekommt auch er dies mit. Fragt er dich, was du am Wochenende getrieben hast und du antwortest ausweichend, dass du deine Wohnung aufgeräumt und dich gesonnt hast, weiß er Bescheid: Du hast absolut nichts gemacht, sondern nur zuhause gesessen und gegammelt.

Nur, dass das absolut nicht attraktiv ist. Attraktiv ist, wer ein spannendes Leben führt und somit auch Spannendes zu erzählen hat. Zudem wirkst du natürlich auch glücklicher und somit anziehender, wenn du deine Freizeit auch ohne ihn nutzt.

Wie bekomme ich ihn dazu mich zu lieben? Schreibe nicht ewig mit ihm hin- und her

Dann gibt es da noch Menschen, bei denen es gerade dabei ist, dass sich etwas entwickelt. Sie tauschen Stunden Nachrichten bei WhatsApp über absoluten Nonsense aus und glauben, sie haben ihren Seelenverwandten getroffen.

Hier haben wir es direkt mit mehreren Problemen auf einmal zu tun. Wer sämtliche Lappalien bereits per WhatsApp austauscht riskiert, beim Wiedersehen im echten Leben keine Gesprächsthemen zu haben. Das zweite Problem besteht darin, dass solche Chats oftmals einen von beiden langweilen, derjenige sich dies jedoch nicht anmerken lässt, um den anderen nicht zu verletzen. Doch empfindet er euren Chat als langweilig, verliert er das Interesse, dich im wahren Leben kennenzulernen.

bester Freund wie bringe ich ihn dazu mich zu lieben

Wie bekomme ich ihn dazu mich zu lieben? Baue in eure Gespräche Berührungen ein

Damit eure Gespräche langsam ein wenig intensiver werden und eine neue Ebene erreichen, raten wir dir, dass du es immer mal wieder zu Berührungen kommen lässt.

Etwa, indem du schon die Begrüßung zu Beginn etwas länger und ausgiebiger ausfallen lässt. Oder auch indem du ihn sanft an der Schulter berührst, wenn er dich zum Lachen bringt. Auch spielerisches Boxen ist eine Option.

Sitzt ihr nebeneinander hast du die Möglichkeit, ihn sanft mit deinem Bein zu berühren oder auch „Knie an Knie“ zu sitzen. Das Tolle an diesen Berührungen ist das Folgende: Sie erfolgen absolut beiläufig und werden von ihm gar nicht bewusst wahrgenommen, dennoch führen sie dazu, dass sein Vertrauen zu dir wächst und er sich an die Nähe zu dir gewöhnt.

Wie bekomme ich ihn dazu mich zu lieben? Flirte mit anderen Männern

Was, wieso? Warum mit anderen flirten, wenn du doch nur den einen willst? Wir erklären es dir. Flirtest du mit anderen, sieht er, dass andere Männer an dir interessiert sind. Folglich kommt in ihm das Gefühl auf, dass er etwas an dir übersehen haben muss. Andere Männer stehen schließlich auf dich.

Was haben sie an dir entdeckt, was ihm noch nicht aufgefallen ist? Häufig gestaltet es sich im Liebesleben auch so, dass erst unsere Eifersucht ein wenig geweckt werden muss, damit der Jagdinstinkt erwacht. Und genau dies gelingt dir, indem du mit anderen flirtest.

nüchtern zu schüchtern wie bringe ich ihn dazu mich zu lieben

Es ist oberflächlich, aber dennoch: Wie kleidest du dich, wenn ihr euch seht?

Bei der Partnersuche spielen immer auch optische Reize eine wichtige Rolle. Für das dauerhafte Gelingen einer Partnerschaft ist natürlich nicht das Aussehen von Bedeutung sondern viel mehr, wie gut beide miteinander harmonieren. Doch beim ersten Kennenlernen, dem Flirten und dem Verlieben spielt eben auch die Optik eine große Rolle.

Wichtig ist in erster Linie immer, dass wir uns wohlfühlen. Doch mit kleinen Tricks holen wir wesentlich mehr aus uns heraus und betonen unsere weibliche Seite. Wer sich im Alltag für gewöhnlich nicht schminkt, der erzeugt bereits einen riesigen Effekt, wenn farbloses Puder auf die Haut aufträgt und Wimperntusche benutzt. Du ziehst gerne Röcke an? Perfekt. Jeder Mann zieht einen Rock einer Hose vor.

Trotzdem raten wir dir davon ab, es direkt zu übertreiben. Wer viel Dekolleté zeigt, sollte keinen zu kurzen Rock auswählen. Wer eine extrem kurze Hose auswählt, entschärft diese, wenn die Hose nicht mit Pumps, sondern mit Sandalen oder Sneakers kombiniert wird.

Mach dich nicht unglücklich

Trotz dieser Tipps wollen wir ehrlich zu dir sein: Liebe können wir nicht erzwingen. Manchmal springt beim Gegenüber der Funke einfach nicht über. Vielleicht hat er auch längst sein Herz an eine andere verschenkt.

Wenn wir merken, dass alles nichts nützt und er einfach nichts für uns empfindet, dürfen wir uns selbst nicht unglücklich machen, sondern müssen uns diesen Fakt eingestehen. Dies zu akzeptieren schmerzt und fällt alles andere als leicht. Doch wenn wir uns wünschen, dass wir dauerhaft glücklich werden, müssen wir diesen Weg gehen. Denn erst, wenn wir akzeptieren, dass er offenkundig keine Gefühle für uns hat, sind wir in der Lage, wieder Herrin über die eigenen Gefühle zu werden und mit ihm abzuschließen, um wieder offen für Neues zu sein.

Du hast mit ihm abgeschlossen und möchtest dich wieder verlieben, doch du findest einfach niemanden, der zu dir passt? Egal wen du kennenlernst, entweder der Funke springt nicht über oder die Typen wollen nichts Ernstes? Dann wird es Zeit, dass du dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Frauen erkundigst. Unsere Liebesexperten zeigen dir, wie du es schaffst, Männer im Alltag auf dich aufmerksam zu machen und sie dazu zu bringen, dich anzusprechen. Damit auch du endlich den Richtigen findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Hier findest du weitere Beiträge, die dich interessieren könnten:

Liebt er mich wirklich? So bekommst du Klarheit über seine Gefühle

Liebt er mich? Woran du die Gefühle eines Mannes erkennst

Woher weiß ich, ob er mich liebt? Was in ihm wirklich vorgeht

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 4 Durchschnitt: 4.3]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.