Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Du weißt, dass du nur ihn willst.

Seitdem du ihn kennst, interessierst du dich für keinen anderen Mann mehr. Selbst, wenn du gemeinsam mit deinen Freundinnen am Wochenende ausgehst und von einem wirklich gut aussehenden Mann angesprochen wirst, er interessiert dich einfach nicht. Zu sehr bist du gedanklich mit ihm beschäftigt.

Bisher bist du dir noch nicht völlig sicher, woran du bei ihm bist. Ihr habt euch schon einige Male getroffen und eigentlich hast du das Gefühl, dass er an dir interessiert ist. Du weißt jedoch auch, dass er gerne und viel ausgeht und er zu früheren Zeiten bereits einige Erfahrungen mit Frauen gesammelt hat.


+ Kostenloser Crashkurs +

Aus diesem Grund beschleicht dich immer wieder das Gefühl, dass du aus der Masse herausstechen musst, dass du besonders sein musst und irgend etwas an dir haben musst, um ihm wirklich für dich zu begeistern. Der Fall ist klar, du willst seine Traumfrau werden.

Wie kann ich seine Traumfrau werden?

Indem du aufhörst an dir zu zweifeln

Alleine die Tatsache, dass du dich im Internet auf die Suche nach Tipps gemacht hast, wie du seine Traumfrau werden kannst verrät, dass du an dir selbst zweifelst und du mit dir nicht im Reinen bist.

Scheinbar hast du irgendwo in dir den Gedanken, dass du eben nicht dem Typ Frau entsprichst, was er sich wünscht und dass es andere Frauen gibt, die interessanter für ihn sein könnten.


+ Aktuelles Eventprogramm +

Es gibt Dinge an dir, die dich an dir selbst zweifeln lassen.

Gehe daher als erstes genau diesen Dingen auf den Grund, die dich einschränken. Weshalb unterschätzt du deinen Wert? Sind es Aspekte, die sich auf dein Aussehen beziehen?

Empfindest du dich als zu dick und fühlst dich in deinem Körper unwohl? Hast du Hemmungen, weil dein Haar extrem dünn ist? Bist du unzufrieden mit dir, weil, du eine sehr schlechte Haut hast und in dir das Gefühl aufkommt, dass du deswegen angestarrt wirst? Haderst du mit deiner Körpergröße? Schämst du dich, weil in deinen Augen deine Brüste zu klein sind und du daher nicht die Oberteile tragen kannst, die du gerne tragen möchtest? Stehst du mit deinen Sommersprossen auf dem Kriegsfuß?

Viele Dinge an unserem Körper können wir verändern und formen. So etwa unsere Figur. Dünne Haare lassen sich nicht dicker zaubern, doch für jede Haarstruktur und jede Kopfform gibt es passende Frisuren. Auch unsere Haut können wir nicht über Nacht verbessern, doch mit den richtigen Pflegeprodukten und passender Ernährung können wir zumindest Einfluss nehmen. Dinge wie Muttermale, Sommersprossen, ungleich große Brüste, zu kurze Beine oder andere Körpermerkmale, sollten wir hingegen annehmen und akzeptieren.

Du möchtest seine Traumfrau werden

Übrigens: Ein Saunabesuch oder der FKK Strand führen dir vor Augen, dass die Dinge, mit denen du an deinem Körper haderst, auch bei ganz vielen anderen Menschen vorkommen und somit etwas gänzlich Natürliches sind.

Vielleicht ist es aber auch keine äußeren Merkmale, die dich immer wieder an dir selbst zweifeln lassen. Vielleicht ist es die Art und Weise, wie du dein Leben verbringst. Das Gefühl, deine Zeit nicht richtig zu nutzen. Die Tage einfach verstreichen zu lassen. Und genau dies eines Tages zu bereuen.

Sobald du jemand Neues kennenlernst (völlig egal ob einen potentiell interessanten Mann oder einfach nur neue Leute), hast du das Gefühl, eine Langweilerin zu sein, die nichts zu erzählen hat. Du hast keine ausgefallen Hobbys.

Du betreibst kein Bungee Jumping, du hast kein Auslandsjahr in Australien gemacht, du bist noch nie von einer Klippe ins Meer gesprungen, du bist noch nie den Jakobsweg gegangen und du bist auch noch nie für ein Jahr Backpacking in Argentinien gewesen. Surfen? Nö, noch nie ausprobiert. Aber wohl doch Klettern? Nein. Irgendwie auch nicht.

Lass dir zunächst gesagt sein: Das ist völlig in Ordnung. Wer eine Traumfrau werden möchte, muss nicht pro Jahr mindestens drei Länder bereisen, in Indien auf einem Elefanten geritten sein, mit Delphinen geschwommen haben oder regelmäßig tauchen gehen, nur um etwas zu erzählen zu haben.

Wichtig ist jedoch, dass wir mit der Art und Weise, wie wir unser Leben führen und wie wir unsere freie Zeit nutzen, wirklich glücklich sind.

Sobald in uns das Gefühl aufkommt, dass wir unser Leben nicht auf eine Weise führen, wie wir es eigentlich gerne tun würden, müssen wir etwas verändern.

Der Glaube, langweilig zu sein nur weil wir gerne auch mal zuhause sind und keinen absolut riesigen Freundeskreis haben, ist totaler Quatsch. Gemütlich ein Buch lesen, Gitarre spielen, Kochen, Stricken, oder einfach den Haushalt schmeißen, mit all diesen Tätigkeiten kann die Zeit wie im Fluge vergehen. Allerdings müssen wir dann aktiv werden und unserem Leben eine Veränderung verpassen, wenn wir selbst unsere Abende als nicht erfüllend empfinden.

Erwischst du dich selbst immer wieder bei dem Gedankengang, dass du eigentlich gerne etwas Veränderung möchtest? Dass du den nächsten Sommer mehr nutzen willst? Dass du ab dem neuen Jahr dich verstärkt darum bemühen möchtest, neue Leute kennenzulernen? Dass du endlich nächsten Monat dich aktiv auf die Suche nach Hobbys begeben möchtest? Dann fang damit schon jetzt an.

Alleine der Gedankengang eines Tages etwas verändern zu wollen ist Hinweis genug darauf, dass du momentan nicht zu einhundert Prozent glücklich bist.

Zeige Interesse an den Dingen, die er erzählt

Jeder Mensch hat unterschiedliche Hobbys und Leidenschaften. Und ja, selbst bei glücklichen Paaren hat oftmals einer von beiden ein Hobby, für das er brennt, welches der andere nicht mit ihm teilt. Nicht immer müssen wir exakt die gleichen Dinge in unserer Freizeit betreiben. Allerdings ist es durchaus wichtig, dass wir uns füreinander interessieren.

Gerade Männer verlieren schnell das Interesse an einer Frau wenn sie merken, dass kaum Gemeinsamkeiten bestehen. Er wird mit Sicherheit nicht voraussetzen, dass du jedes Wochenende Formel 1 mit ihm ansiehst oder ihn zu sämtlichen Spielen seines Lieblingsvereins begleitest. Wenn du jedoch keinerlei Verständnis für seine Hobby zeigst, dieses vielleicht sogar als lächerlich bezeichnest, dann wird er sich sehr schnell fragen, ob er genügend Potential in einer gemeinsamen Zukunft mit dir sieht.

Möchtest du seine Traumfrau werden, kommt es auf genau diesen Punkt an. Höre ihm bei den Dingen zu, von denen er voller Begeisterung erzählst und unterstütze ihn darin.

Wenn du seine Traumfrau werden willst, musst du selbstbewusst sein

Lasse ihm Freiraum und dränge dich ihm nicht auf

Hach, die Liebe ist doch eine verdammt komplizierte, aber dennoch wunderschöne Sache. Du magst ihn, richtig? Dann darf er dies auch ruhig wissen. Er muss nicht immer der erste sein, der schreibt. Er muss nicht immer derjenige sein, der ein Treffen vorschlägt. Auch du darfst aktiv werden. Klar wollen Männer jagen. Doch kommt nie etwas von dir, wird er die Lust verlieren.

Allerdings, und das ist verdammt wichtig, darfst du ihm auch nicht hinterherlaufen. Schreibe ihm doch einfach mal unter der Woche „Also wenn du Zeit und Lust hast, kannst du gerne nach Feierabend vorbei kommen. Ich wollte heute was Leckeres kochen und einfach den Tag entspannt ausklingen lassen“. Sagt er einfach nur ab weil er keine Zeit hat, muss es sich hierbei nicht zwangsläufig um eine vorgeschoben Ausrede handeln. Allerdings, und das ist wichtig, hat er Interesse an dir, wird es es bedauern und dir direkt einen anderen Tag vorschlagen, an dem er Zeit hat.

Schwierig wird es dann, wenn er dir mehrmals abgesagt hat. Vielleicht hat er seine Absagen sehr nett formuliert, das kann schon sein. Kommen jedoch die Vorschläge ausschließlich von dir und nie von ihm, solltest du deine Nachrichten an ihn herunterschrauben. Offensichtlich ist derzeit auf seiner Seite kaum Interesse vorhanden, mit dir Zeit zu verbringen.

Sei kein Seestern im Bett

Es gibt nichts, was Männer mehr im Bett lieben als eine Frau, die sich traut zu sagen, was ihr gefällt. Du magst es gerne fester und härter? Stehst vielleicht sogar auf einen kleinen Klaps? Trau dich und artikuliere deinen Wunsch. Du magst es langsam, romantisch und mit vielen Küssen? Teile ihm dies mit. Du bist lieber die Aktive und präferierst daher die Reiterstellung? Nichts wie ran da.

Was auch immer du im Bett magst, zeige ihm deine Leidenschaft. Zeige ihm, dass du Lust auf ihn hast.

Für Männer ist Sex dann schlecht, wenn sie lustlos unter ihnen liegt und den Sex nur ihm zuliebe über sich ergehen lässt. Selbst eine Frau, die potentiell seine Traumfrau werden könnte, macht damit alles zunichte.

Auch beim Oralverkehr merkt er, ob du ihn wirklich voller Lust verwöhnst, oder nur, um ihm ein gutes Gefühl zu bereiten. Bevor du absolut lustlos an einem besten Stück ein wenig herumleckst, solltest du ihm lieber erklären, dass du nicht so sehr auf Blowjob stehst, du jedoch auf eine ganz bestimmte Stellung abfährst.

Generell sollte auch ein sexuelles Gleichgewicht herrschen. Menschen können eine vollkommen unterschiedliche Libido haben. Kompliziert wird es dann, wer er am liebsten täglich mit dir ins Bett verschwinden würde, während du lieber kuschelst und auf Sex eigentlich komplett verzichten kannst. Auch mit ihm. Auf Dauer würde dies in einer Beziehung zu Komplikationen führen.

Booty Call Unlust bei Frauen Sex Sexualität des Menschen Petting warum Sex haben Sex Tabus geheime Affäre offene Beziehung Sexualität richtig BDSM Orgasmus FFM Dreier Gruppensex Sex vergeben Sexgesetze Freundschaft Plus finden Besserer Sex schwanger durch Lusttropfen sexy Wäsche Hausfreund weibliche Sexfantasien Affäre gesucht Sex in der Umkleide Sex mit Frauen Polygamie Liebhaber mehr Spaß im Bett Sexfantasien Verhütung ohne Hormone Frauen befriedigen Fuckboy Sex Mythen Analsex Vorbereitung Liebe und Sex

Du möchtest seine Traumfrau werden? Gewinne sein Vertrauen

Wenn du nur auf etwas rein Sexuelles mit ihm aus bist, dann kannst du diesen Punkt natürlich überspringen. Allerdings gehen wir davon aus, dass du wahrscheinlich mehr in ihm siehst als lediglich einen Mann, der ausschließlich zur sexuellen Befriedigung taugt.

Und genau dann ist es enorm wichtig, dass er dir vertrauen kann. Wie tiefgehend sind die Gespräche, die ihr miteinander führt? Hat er dir vielleicht schon einmal Dinge anvertraut, die wir normalerweise nicht jedem erzählen würden? Dann ist natürlich erst einmal das A und O, dass du diese Dinge nicht weitererzählst. Noch stärker zeigst du ihm, dass er dir sein vollstes Vertrauen schenken kann, indem du ebenfalls sehr persönliche Dinge von dir preisgibst.

Führe ein selbstbestimmtes Leben und lass nicht alles für ihn stehen und liegen

Menschen, die ein sehr selbstbestimmtes Leben führen sind wesentlich attraktiver, als Personen, die keinerlei Ziele und Ambitionen in ihrem Leben haben. Wenn du wirklich immer am Dienstagabend deinen Sport-Kurs hast, solltest und diesen nicht mehrere Wochen infolge nur für ihn ausfallen lassen. Erkläre stattdessen, dass du wirklich gerne Zeit mit ihm verbringen möchtest, dir der Dienstag wegen des Sports jedoch nicht passt und schlage ihm einen anderen Tag vor.

Es ist schön, wenn ihr gemeinsam etwas unternehmt, was vor allem ihm gefällt oder wenn ihr sogar mit seinen Freunden weggeht. Doch genauso ist es wichtig, dass er dich auch mal begleitet, wenn du mit deinen Freunden ausgehst.

Keinesfalls solltest du dein gesamtes Leben nach ihm ausrichten. Denn damit machst du dich von ihm abhängig. und erweckst den Eindruck, ihm hinterherzulaufen und bedürftig zu sein.

Du hast das Gefühl, dass du generell von der Männerwelt nicht wahrgenommen wirst? Du wirst eigentlich nie angesprochen und merkst, dass deine Freundinnen viel stärker die Aufmerksamkeit der Männerwelt auf sich ziehen?

Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Frauen. Unsere Flirtprofis zeigen dir, wie es dir gelingt, die Aufmerksamkeit der Männerwelt zu erhalten und was du machen musst, damit du angesprochen wirst. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme.

Wie kann ich eine Traumfrau werden? Hier findest du weitere Tipps:

Was finden Männer attraktiv? Mit welchen Reizen du ihn begeisterst

Sexy und unwiderstehlich – Wie du für Männer am attraktivsten bist!

Liebt er mich? Woran du die Gefühle eines Mannes erkennst

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert