Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Den Trennungsschmerz verarbeiten

Den Trennungsschmerz verarbeiten

Jeder der bereits eine gescheiterte Beziehung hinter sich hat, kennt das Gefühl von Trennungsschmerz. Es ist ganz normal nach einer Trennung erst mal eine Weile niedergeschlagen zu sein und jeder braucht unterschiedlich lange um den Trennungsschmerz zu verarbeiten.

Wichtig ist nur, dass man sich deswegen nicht aus der Bahn werfen lässt, die Trauer sich auf andere Bereiche deines Lebens ausbreitet und du dich deswegen in finanzielle oder gesundheitliche Probleme stürzt, weil du deiner Arbeit nicht mehr nachgehst, nichts mehr isst oder anfängst zu trinken.


Den Trennungsschmerz verarbeiten und mit der Beziehung abschließen

Um deinen Trennungsschmerz richtig zu verarbeiten musst du dir zu aller erst klar machen, dass es keinen Schritt mehr zurück gibt. Solange noch die Hoffnung besteht, dass die Trennung doch wieder rückgängig zu machen ist, wirst du es sehr viel schwerer haben endgültig mit der Beziehung abzuschließen und deinen Trennungsschmerz letzten Endes zu verarbeiten.

Wenn du nicht die Person warst, die Schluss gemacht hat, ist es wichtig, dass du trotzdem für dich mit der Beziehung abschließt und dir selber sagst, dass du keinen Schritt mehr zurück machen wirst. In dem Moment, wo du diese Entscheidung für dich fällst, wirst du eine andere Souveränität haben, als wenn du dich die ganze Zeit nur von der Entscheidung deines Ex’s abhängig machst.

introvertiert Trennungsgründe er liebt mich nicht mehr Selbstunsicherheit wurde betrogen emotionale Erpressung obbing am Arbeitsplatz Trennungsschmerz bewältigen

Trennungsschmerz verarbeiten in der richtigen Zeit

Trennungsschmerz ist eine starke Form der Trauer und der Enttäuschung. Es passiert nicht selten, dass man in eine Phase des Selbstmitleids verfällt. Man kann nicht sagen wie lange die Phase dauert um einen Trennung zu verarbeiten und den Trennungsschmerz zu verarbeiten, da dies bei jedem Menschen unterschiedlich lange dauert.

Es kommt oft vor, dass die Menschen in deinem direkten Umfeld versuchen werden dich aufzumuntern und das ist auch wichtig, aber genauso wichtig ist es, dass du deinen Gefühlen auch Ausdruck verleihst und dir Zeit nimmst um zu trauern, denn wenn du deine Gefühle einfach unterdrückst, wirst du nur umso länger brauchen um über alles weg zu kommen.

Trennungsschmerz verarbeiten und Zeit für sich nehmen

Um den Trennungsschmerz richtig zu verarbeiten funktioniert es für manche Menschen am besten, eine Zeit lang einfach nur für sich zu sein. Man kann ganz in Ruhe für sich über die Beziehung nachdenken und die positiven so wie negativen Erlebnisse der Beziehung verarbeiten und hinter sich lassen.

Trennungsschmerz verarbeiten durch Ablenkung

Anders als in der gerade beschriebenen Methode verarbeiten manche Menschen den Trennungsschmerz viel besser, wenn sie sich mit jeder Menge Unterhaltung ablenken. Dabei ist es egal, ob du möglichst viel mit deinen Freunden und deiner Familie unternimmst, dich mit Sport oder anderen Hobbys ablenkst. Die Hauptsache bei dieser Methode ist, dass du raus kommst und deine Gedanken vom Trennungsschmerz ablenkst.

Du kommst gerade frisch aus einer Beziehung und willst nun endlich deine Traumfrau oder deinen Traummann finden? Dann klicke hier und nehme Kontakt auf zu unseren Flirt Coaches für Männer. Oder klicke hier und bewirb dich für ein Flirt Seminar für Frauen.

Oder willst du noch mehr zum Thema Trennung verarbeiten erfahren? Dann schaue dir einfach einen der folgenden Beiträge an:

Die Trennung verarbeiten: Ungewollt wieder Single

Trennungsschmerz Wie kann ich ihn überwinden?

16 Schritte zum Trennung verarbeiten und Trennung überstehen

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 3 Durchschnitt: 4.3]

Schreibe einen Kommentar



Zu den Seminaren