Bist du ein Mann oder eine Frau?
Männer klicken hier und Frauen klicken hier

Für jedes Liebespaar – Alles rund um die Beziehung

Wenn das Liebespaar heiraten möchte: Heiraten und Hochzeit

Du fragst dich, ob es die richtige Entscheidung ist zu heiraten, da dich immer wieder Zweifel überkommen? Du willst einen Antrag machen, weißt aber nicht, wie du dies anstellen sollst? Angesichts der Veranstaltung der riesigen Hochzeitsfeier bilden sich Schweißperlen auf deiner Stirn?

Immer mehr Liebespaare entscheiden sich mittlerweile wieder dafür, zu heiraten. Und noch eine gute Nachricht: Schon seit Jahren sinkt die Scheidungsrate, da Paare wieder gewillter sind, an ihrer Beziehung festzuhalten und zu arbeiten. Dies gelingt allerdings nur, wenn wir uns wirklich sicher sind, dass wir den Partner heiraten möchten.


Coaching zur Partnersuche
Es funktioniert
Video ansehen

Doch woran erkennen wir dies? Für viele ist es ein Gefühl des Zuhause-Seins, des Angekommen-Seins, des Beendens der Suche nach jemandem, der vielleicht noch besser sein könnte. Blickst du in seine oder ihre Augen und spürst tief im Inneren, dass du niemand anderen mehr an deiner Seite haben möchtest, dann solltest du dich den entscheidenden Schritt der Hochzeit trauen.

Damit es überhaupt erst zu einer Hochzeit kommt, muss er ihr natürlich einen Antrag machen. Ein gedankliches Resümee reicht bereits um zu erkennen, ob die Traumfrau lieber romantisch einen Ring bei einem Candle-Light Dinner bekommen möchte, oder doch eher auf die Frage aller Fragen vor großer, versammelter Runde steht.

Denkt daran, dass ihr mit der Planung eures Festes bereits ein Jahr vorher beginnen solltet! Ein persönlicher Terminkalender, in welchem ihr euch Fristen und Termine eintragt, hilft euch, den Überblick zu behalten!

Wetten auf die Liebe glückliche Ehe

Ex zurück – Um eine vergangenen Liebe kämpfen

Frisch nach einer Trennung wollen wir diese meist nicht wahrhaben und wünschen uns den oder die Ex zurück. Selten geschieht dies jedoch deshalb, weil wir noch tiefe Gefühle empfinden. Stattdessen ist es meist die Angst vor dem Alleine sein und der sich verändernde Alltag, der uns in Panik geraten lässt und dafür sorgt, dass wir weiterhin an der Beziehung festhalten möchten. Hierbei handelt es sich allerdings um denkbar schlechte Voraussetzungen, nochmals einen Neuanfang zu starten.

Haben wir stattdessen wirklich noch echte und tiefe Gefühle, stellen wir fest, dass das Erobern des oder der Ex alles andere als einfach ist. Der erste Schritt besteht hierbei immer in einer Kontaktsperre. Keine Anrufe, keine Nachrichten. Kommt nach mehreren Wochen von ihm oder ihr der Vorschlag, sich doch zu treffen und noch Dinge wegen der Wohnung zu klären, können wir hierauf eingehen.

Wichtig ist, dass nicht geklammert wird und wir dem ehemaligen Partner zeigen, dass wir auch ohne ihn glücklich sein können. Auf diese Weise wirken wir nicht bedürftig, und üben somit einen stärkeren Reiz auf den früheren Partner aus.

Aber bedenke: Häufig scheitern Neuanfänge dieser Art!

Liebeskummer

Erklärt uns unser Noch-Partner, dass er uns nicht mehr liebt, bricht eine Welt für uns zusammen. Ist es möglich, auf der Seite des Partner wieder Gefühle zu wecken? Kann die Beziehung noch gerettet werden oder ist der Fall hoffnungslos?

Liebeskummer innerhalb einer Beziehung ist die schlimmste Form von Liebeskummer, die ein Liebespaar haben kann. Sind auf der Seite des Partners die Gefühle erloschen, ist die Gefahr groß, dass sich das Thema Beziehung für den Partner bereits erledigt hat. Denn bevor der Partner diese Zweifel äußert, wird er darüber selbst schon seit Monaten nachgedacht haben.

Sind auf unserer Seite noch genügend Gefühle vorhanden, sollten wir dennoch nicht sofort den Kopf in den Sand stecken. Mehr Zeit zu zweit, mehr Nähe zueinander in Form von Kuscheln und Berührungen, Kompromisse und gegenseitiges Aufeinanderzugehen können auf den Partner positiven Einfluss ausüben und seine Gefühle wieder entfachen.

geringes Selbstbewusstsein Entfremdung Asexualität asexuell unglücklich sein unglücklicher Single

Fetisch

Wer einen besonderen Fetisch hat, traut sich oftmals nicht, über diesen offen zu sprechen. Dabei ist gerade unser Partner die Person, die immer für uns da ist und garantiert auch für unseren Fetisch Verständnis zeigt.

Ratenswert ist es daher, unbedingt mit dem Partner über die sexuellen Neigungen zu sprechen. Hilfreich kann hierbei der Gedanke sein, dass es nichts gibt, was es nicht gibt. Gerade im sexuellen Bereich existiert eine riesige Anzahl an Fetischen, und auch du musst dich nicht für deine Vorlieben schämen.

Doch erst, wenn du mit ihm oder ihr ehrlich darüber sprichst, könnt ihr euer Sexualleben dahingehend verändern, dass ihr gemeinsam deinen Fetisch auslebt.

Nur Mut!

Erotik und Sex

Ein Liebespaar hat oftmals mit dem Problem zu kämpfen, dass im Laufe der Zeit das Sexleben einschläft. Doch wie kommt es überhaupt soweit, wo man doch noch zu Beginn die Finger nicht voneinander lassen konnte?

Die Übeltäter sind zahlreich. Bei Frauen ist es oft der hormonellen Verhütung geschuldet, welche die Libido in den Keller rutschen lässt. Ein Wechsel auf hormonfreie Verhütungsmittel wie Kondomen, der Kupferspirale oder dem Kupferball kann Abhilfe schaffen.

Der Stress vom Job lässt hingegen häufig die Lust beim Mann auf sexuelle Abenteuer sinken. Kommt dann noch das Problem hinzu, dass beide erst sehr spät ins Bett gehen und zu diesem Zeitpunkt schon todmüde sind, dann läuft natürlich nicht mehr viel.

Besserung tritt dann ein, wenn beide schon früher am Abend das Schlafzimmer aufsuchen, oder sich einfach am Wochenende eine Auszeit nehmen. Auch andere Sexstellungen und Abwechslung durch spannende Toys beleben die Aktivitäten im Schlafzimmer.

geile Frauen Sexualität Penisgröße Liebe und Sex Mythen potenzsteigernd

Die Beziehung im Alltag

Immer wieder berichten Paare darüber, dass der Alltag die Beziehung zerstört hat. Doch worin liegt dies eigentlich begründet?

Viele Paare kennen das Problem: Die Gespräche abends drehen sich nur noch um den Job, darum, was beim nächsten Einkauf besorgt werden muss und warum es eigentlich schon wieder so dermaßen unaufgeräumt ist. Dass hierbei die Romantik flöten geht, überrascht kaum. Doch wie kann ein Paare dem Alltag entkommen?

Wer regelmäßig mit dem Partner über das Wochenende wegfährt, der nimmt sich eine Auszeit vom Alltag und kann gemeinsam Zeit mit dem Partner verbringen und neue Kraft tanken. Auch, wer unter der Woche nicht zu erschöpft ist sondern einfach mal vorschlägt, romantisch Essen zu gehen und über andere Themen zu sprechen, als den bloßen Alltag, trägt viel dazu bei, dass die Partnerschaft erhalten bleibt.

Wichtig ist, sich immer ausreichend Zeit für den Partner zu nehmen. Hört einander zu, wie ihr es auch zu Beginn in eurer Dating-Phase getan habt. Macht euch einfach mal ein Kompliment, nehmt euch in den Arm und erklärt euch gegenseitig, wie wichtig ihr euch seid.

Geheimnisse einer glücklichen Beziehung

Wie schaffen es so manches Liebespaar, solange gemeinsam miteinander glücklich zu sein? Das Stichwort lautet Kompromisse. Wer stets auf seinem Standpunkt beharrt und auch nicht einsieht, von diesem abzurücken, der ist schneller wieder Single, als im lieb ist.

Natürlich haben Partner nicht zu jedem Thema dieselbe Meinung. Wichtig ist in einem solchen Moment, dass Streitereien nicht vor anderen ausgetragen werden, sondern stets zuhause in den eigenen vier Wänden.

Sich auf Kompromisse einzulassen bedeutet auch, sich in den Partner hineinzuversetzen und zu versuchen, seine Sichtweise nachzuvollziehen. Nicht immer gelingt uns dies. Manchmal verstehen wir einfach nicht, warum er oder sie auf einmal doch eine Fortbildung machen will, die unheimlich viel Zeit kostet.

In solchen Fällen gilt: Wir müssen nicht immer verstehen, was den Partner antreibt. Doch wichtig ist, dass wir dabei hinter ihm stehen und ihn unterstützen.

Spitznamen für Jungs Liebe Valentinstag bin ich verliebt in ihn

Gemeinsames Wohnen

Möchte ein Liebespaar zusammenziehen, sind es immer wieder dieselben Ängste, die in dieser Situation auftreten. Beide fürchten, dass sich die Beziehung negativ verändert. Was passiert beispielsweise nach einem Streit, wenn es nur ein Schlafzimmer gibt? Was tun bei Meinungsverschiedenheiten bei der ersten Wohnungseinrichtung? Und wie überhaupt die Zweifel an der gemeinsamen Wohnung äußern?

Wer zusammenlebt, muss offen für Kompromisse sein. Dies fängt nicht erst bei der Wohnungseinrichtung an, sondern schon bei der Suche nach der Wohnung. Sprecht miteinander, welche Eigenschaften eure Traumwohnung mitbringen soll und welche Möbelstücke euer neues Zuhause zieren werden.

Ist der Einzug erfolgreich gemeistert, besteht die neue Herausforderung für das Paar im Meistern des Alltags. Auch hier gilt es, bei Meinungsverschiedenheiten aufeinander zuzugehen und ein klärendes Gespräch zu führen. Regeln über die Führung des Haushalts können das Konfliktpotential entschärfen und unnötige Reibereien aus dem Weg räumen.

Fremdgehen und Betrug

Betrug ist der schlimmste Vertrauensmissbrauch, den es zwischen einem Liebespaar geben kann. Wie sollen wir damit umgehen, wenn wir erfahren, dass wir schon seit Monaten betrogen wurden? Was geschieht, wenn wir uns auf einmal selbst in einer heimlichen Affäre wiederfinden?

Dem Partner den Betrug zu verzeihen macht nur Sinn, wenn zwei Voraussetzungen erfüllt sind: Der Partner muss sein Verhalten ehrlich und aufrichtig bereuen und wir müssen uns in der Lage sehen, ihm oder ihr eines Tages wieder gänzlich vertrauen zu können.

Doch gerade der zweite Punkt ist meist nicht gegeben. Bleibt der Partner abends länger als üblich weg, wittern wir sofort den Verdacht, dass wir erneut betrogen werden. In einem solchen Fall macht das Festhalten an der Beziehung nur wenig Sinn.

Gehen wir hingegen selbst fremd, sind wir uns natürlich darüber bewusst, dass unser Verhalten alles andere als richtig ist. Ob wir es dem Partner beichten, ist uns selbst überlassen. Fakt ist jedoch, sind wir ehrlich, müssen wir damit rechnen, dass der Partner uns verlässt. Verheimlichen wir den Betrug, frisst uns hingegen unser schlechtes Gewissen auf.

Ex zurück Beziehung langweilig verlegen beim Flirten Peinlichkeit und Schamgefühl Push and Pull unglücklicher Single Verlustangst Beziehung retten oder beenden

Eifersucht

Eifersucht in ein vollkommen normales Gefühl, welches jeder von uns nur allzu gut kennt. Auch ein glückliches Liebespaar hat immer wieder damit zu kämpfen. Doch wie sollen wir damit umgehen, wenn wir extrem eifersüchtig sind, obwohl wir wissen, dass unsere Eifersucht unbegründet ist? Wie mit der Eifersucht des Partners umgehen, wenn wirklich nichts dahinter steckt?

Eine starke Eifersucht rührt aus einem geringen Selbstwertgefühl. Der Eifersüchtige hat stets Angst, nichts gut genug zu sein und somit eines Tages von seinem Partner gegen eine andere Person ausgetauscht zu werden.

Eine erfolgreiche Taktik gegen Eifersucht besteht somit darin, dass der oder die Betroffene an ihrem eigenen Selbstwertgefühl arbeitet. Dies kann beispielsweise durch eine Veränderung des Styles, durch eine Abnahme oder Muskelzuwachs oder auch durch mentales Training geschehen. Wichtig ist, dass der die Eifersüchtige sich stets vor Augen hält, dass er dem Partner Unrecht tut und dieser wirklich treu ist.

Trennung

Du bist aus allen Wolken gefallen, als dein Partner/ deine Partnerin dir erklärt hat, dass Schluss ist. Wie geht man mit einer Trennung um? Wie überwinden wir die negativen Gefühle? Müssen wir eine Trennung überhaupt akzeptieren?

Hat der andere die Trennung ausgesprochen, ist an dem Beziehungsaus kaum noch zu rütteln. Gerade fehlende Gefühle auf Seiten des Partners sind meist ein ausschlaggebender Grund, getrennt Wege zu gehen.

Dieser Weg schmerzt jedoch. Hilfreich ist es, sich durchaus zu erlauben, zu weinen. Egal ob als Mann oder als Frau. Eine gewisse Trauerphase nach der Trennung ist vollkommen normal. Doch danach gilt es, sich Ablenkung zu suchen! Zahlreiche Treffen und Unternehmungen mit unseren Freunden helfen uns dabei, unsere Gefühle zu überwinden. Die Sachen des/der Ex, die sich noch in unserer Wohnung befinden, sollten wir unbedingt aus unserem Blickfeld räumen. Und auch das Flirten mit Fremden hilft uns dabei, unser Selbstwertgefühl wieder aufzubauen (denn dieses leidet oftmals stark unter einer Trennung) und uns abzulenken.

Trennung Schuldgefühle nach Trennung er ist fremdgegangen Angst überwinden Generation beziehungsunfähig Flirten für Anfänger Phasen einer Trennung Trennungsschmerz bewältigen

Unternehmungen zu zweit

Welche Unternehmungen eignen sich für ein Liebespaar? Hierbei handelt es sich um eine Frage, die sich viele Verliebte stellen. Irgendwie möchte man etwas unternehmen, aber es will einem doch nicht so richtig etwas einfallen.

Aktivitäten wie der Zoo, der Saunabesuch, das Spaßbad oder auch Minigolf fallen uns meist recht schnell ein. Doch es gibt noch zahlreiche weitere Alternativen, die ihr euch durch den Kopf gehen lassen solltet: Kanu fahren, einen Kletterpark besuchen, Escape the Room, Tennis, die Möglichkeiten sind zahlreich! Es müssen sich beide einfach nur ein wenig Gedanken machen, worauf man selbst und der Partner Lust haben könnte.

Probleme in der Partnerschaft

Jede Beziehung durchläuft irgendwann eine schwierige Phase. Das ist gänzlich normal und gehört absolut dazu. Doch wann sollte eine solche Phase überwunden sein? Wie wie Streit ist in einer Beziehung normal? Wann läuft alles aus dem Ruder? Wann muss sich das Liebespaar Gedanken um seine Beziehung machen?

Generell gilt: Kommt es nach dem Streit, egal wie schlimm dieser gewesen sein mag, zu einer ehrlichen Versöhnung, ist dies das Wichtigste. Kommt hingegen ein Paar auf keinen grünen Zweig, jeder beharrt auf seinem Standpunkt und es ist absolut keine Versöhnung in Aussicht, ist dies ein sehr schlechtes Zeichen.

Empfehlenswert ist es, sich als Ziel vorzunehmen, nicht im Streit Schlafen zu gehen. Spricht sich ein Pärchen abends nicht mehr aus, beginnt auch der nächste Tag direkt mit einer gedrückten und negativen Stimmung.

Die Hauptfrage, die wir uns in einer solchen Phase der Beziehung stellen müssen, besteht darin, ob wir überhaupt noch den Partner ausreichend lieben und wir wirklich daran glauben, dass unsere Partnerschaft bald wieder harmonischer wird.

was macht eine gute Beziehung aus

Alles rund ums Flirten und Kennenlernen

Beziehung gewünscht? Vom lockeren Flirt in die feste Beziehung

Früher oder später haben die meisten Menschen das Verlangen nach einer festen Partnerschaft, die ihnen Geborgenheit und Sicherheit geben kann. Um eine feste Beziehung zu starten, sollten natürlich optimalerweise Gefühle bei beiden Partnern entstehen. Doch wie können gegenseitige Gefühle füreinander aufgebaut werden?

Um diese aufbauen zu können, müssen gemeinsame Erfahrungen, Erlebnisse und schöne Momente miteinander erlebt und auch geteilt werden. Der erste Kuss und das erste mal Sex mit einem neuen potentiellen Partner, können wunderschöne Erfahrungen sein. Wer hier aus den aufregenden Meilensteinen einer anfänglichen Beziehung etwas Ernstes zaubern will, sollte immer mit einer Ernsthaftigkeit hinter dem Ganzen stehen. Denn nur wer genau weiß, was er will, wird zu seinem Ziel der festen, glücklichen Beziehung gelangen.

Mach deine Intentionen klar, indem du offen darüber sprichst, was du suchst und was du dir unter einer gelungenen Partnerschaft vorstellst. Falls der andere keine ernsthafte Beziehung suchen sollte, verschwende auch keine Zeit mit diesem. Viele Menschen versuchen dann jemanden umstimmen und verbiegen zu wollen, woran sie allerdings dann meistens auch scheitern.

Erstes Date

Du hast jemanden kennengelernt und dir steht nun euer erstes Date bevor? Du bist so nervös und fragst dich, wie du dich in dem besten Licht präsentieren kannst, falls du den anderen magst?

Generell sollte man immer man selbst bleiben und sich bloß nicht verstellen. Das ist natürlich einfacher gesagt, als getan. Denn in Stresssituationen handeln wir häufig intuitiv und vermasseln so einige Dinge. Suche eine Dating-Location, in der du dich wohlfühlst und einigermaßen entspannen kannst. Wenn das Umfeld stimmt, werden die Gesprächsthemen einfacher gefunden werden. Zu den Gesprächsthemen kannst du dir vorher ein paar Gedanken machen. Es darf allerdings bloß nicht wie ein Drehbuch wirken. Versuche zu Aussagen sinnvolle Verbindungen herzustellen, um interessante Themen anschneiden zu können.

Wenn dein Date gut läuft und du für dich den richtigen Moment entdeckst, möchtest du dich deinem Date eventuell annähern, aber du weißt nicht genau, wie du das am geschicktesten anstellen kannst. Du darfst auf gar keinen Fall etwas erzwingen, oder durch plumpe Anmachen zum Ziel gelangen wollen. Zeige deinem Date, dass dir die Zeit gefällt und du Spaß hast. Beginne mit aufmerksamen, nicht zu übertriebenen Komplimenten und zarten Berührungen. Falls der andere kein Interesse hat, wirst du es merken. Sobald es eine positive Reaktion gibt, solltest du versuchen deine Annäherungen langsam zu steigern. Die Betonung liegt hier auf langsam. Das Date könnte sonst überrumpelt werden.

Bleib also du selbst, zeige dein Interesse und hab Geduld. So gelingt ein tolles Date, das du sicher so schnell nicht mehr vergessen wirst!

mit einer Kellnerin flirten wer bezahlt beim ersten Date

Selbstbewusstsein steigern und attraktiver werden

Du bist ein introvertierter und eher schüchterner Mensch, der gerne mehr Selbstbewusstsein erlangen würde? Du beneidest diese Menschen, die einen Raum betreten und es scheint, als würde die Welt vor lauter Ausstrahlung still stehen?

Um selbstbewusster zu werden, darf man sich auf gar keinen Fall mit anderen Menschen vergleichen. Du musst in erster Linie dir selbst gefallen, denn auch nur du musst ein ganzes Leben mit dir verbringen. Hebe deine Stärken hervor und erkenne diese geschickt einzusetzen. Doch kenne vor allem auch deine Schwächen und Fehler. Stehe zu diesen! Erst durch Makel und Macken werden wir zu dem Menschen, der wir letztendlich sind.

Mach das, was du für richtig hältst und nicht das, was andere von dir sehen wollen. Bloß nicht von anderen Meinungen aus dem Konzept bringen lassen.

Wichtige Meinungen sind höchstens die von deinen liebsten und engsten Freunden, oder der Familie. Nur wer dich wirklich liebt und mag, wird dir auch die konstruktive Kritik geben, die dich weiterbringen kann.

Online Dating – Alles zu Tinder und Co.

Du hast genug vom Kennenlernen in der realen Welt? Du willst dein Glück über das Internet versuchen? Zunächst findest du eine hübsche, interessante Person, die dir auf den ersten Blick gefällt. Das richtige Anschreiben scheint hierbei gar nicht mal so einfach zu sein. Eine schöne Frau bekommt im Internet unzählig viele Komplimente am Tag von verschiedensten Männern. Ein „Hey, wie gehts?”, oder „Na, was machst du so?” heben dich jetzt nicht gerade von der Masse ab. Lass dir einen süßen, ein wenig frechen und auffälligen Spruch einfallen, bei dem das Interesse der Frau geweckt wird.

Dein Profilbild sollte nicht zu aufgesetzt und protzig sein. Ein Frau, die sich im Bikini auf ihrem Profilbild zeigt, verfolgt wahrscheinlich andere Intentionen, als der Mann, mit seinen drei Hunden auf dem Foto. Zeige dich von deiner besten Seite, aber setze keine Maske auf, hinter der sich normalerweise ein ganz anderer Mensch verbirgt.

Es gibt heutzutage eine ganze Menge an Dating-Plattformen und Apps, durch die du Menschen kennenlernen kannst. Welche hierbei für dich die richtige ist, musst du selbst herausfinden. Generell gibt es eine grobe Aufteilung zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Singlebörsen. Die kostenlosen werden häufiger von den jüngeren Singles benutzt, wohingegen kostenpflichtige für ihre Seriosität stehen. Über diese werden meist feste Partnerschaften gesucht, wohingegen Tinder eher für etwas Lockeres geeignet ist.

Ausnahmen bestätigen hier allerdings die Regel. Jetzt gilt es auszuprobieren, was dir am besten gefällt!

Flirtchat Flirten auf der Arbeit

Liebeskummer – Wenn die Gefühle nicht erwidert werden

Liebeskummer ist wahrscheinlich eines der schlimmsten Gefühle auf der ganzen Welt. Man muss ständig an diese eine Person denken und fragt sich, wann der Schmerz endlich mal ein Ende hat. Das gebrochene Herz macht, was es will und scheint ständig „Aua” zu schreien, sodass man auch bloß wieder an die tollen Momente der Beziehung erinnert wird. Oftmals werden sogar die schlechten komplett verdrängt. Was mache ich jetzt nur ohne diese Person? Kann ich überhaupt so weiterleben? Aber na klar!

Sicher ist, dass Liebeskummer ein anzuerkennender Prozess ist, der verschiedene Phasen durchlaufen muss. Nur wer sich auch diesen hingibt und sie akzeptiert, kann über den oder die Ex hinwegkommen. Verdrängen und Wegschieben von Gedanken geht meistens nicht positiv aus, da zu einem gewissen Zeitpunkt das Heraussprudeln der gestauten Emotionen einsetzen kann.

Wahre Freunde sind in schweren Zeiten immer für dich da. Das bedeutet, auch zu Zeiten vom Liebeskummer. Sprich über deine Gefühle, oder geh mit deinen Freunden in beispielsweise Restaurants und Clubs. Das Leben muss weitergehen und es würde somit überhaupt nichts bringen, dich zu Hause einzusperren und dich mit Eis und Schokolade vollzustopfen, während du einen Katherine Heigl Film nach dem anderen anschaust. Trauern muss sein, keine Frage! Aber vergiss bloß nie dich selbst und deine Bedürfnisse.

Finde Gründe, dir eine Jeanshose anzuziehen, oder dich zu schminken. Wenn du eine Routine in deinen Alltag reinbringst, kann dir das nur helfen.

Treibe Sport, um den Kopf frei zu bekommen. Geh joggen, oder probier doch mal etwas ganz Neues aus. So kannst du deine Grenzen überschreiten und dich auch selbst noch mal von einer ganz anderen Seite kennenlernen.

Verhütung

Du bist sexuell aktiv und weißt nicht, welche Verhütungsmethode für dich die Beste ist? Dir macht die hormonelle Verhütung zu schaffen und möchtest eine passende Alternative finden?

Es gibt heutzutage eine Vielzahl an Methoden, um erfolgreich zu verhüten. Die bekanntesten Methoden sind wohl die Antibabypille und das Kondom.

Der Antibabypille stehen mittlerweile viele Menschen sehr kritisch gegenüber, da sie den weiblichen Körper stark beeinflusst und die weiblichen Hormone durcheinander bringen kann.

Das Kondom dagegen scheint nicht 100%ig sicher zu sein. Wie oft hat man schon gehört, dass es gerissen oder auch geplatzt ist. Wäre also wahrscheinlich ein fataler Fehler, sich nur auf diese Verhütungsmethode zu stützen. Die „Pille danach” kann solche Missgeschicke wieder in Ordnung bringen. Eine Garantie gibt es hierbei allerdings niemals. Die Kupferspirale, das Verhütungspflaster oder das Frauenkondom sind nur eine unter vielen Methoden.

Bei allen gilt jedoch, dass sich beide Partner ausreichend informieren und sich um die Sicherheit kümmern müssen.
Immerhin ginge eine ausversehen entstandene Schwangerschaft beide Beteiligten etwas an, vor allem auch das daraus resultierende Kind.

schwanger trotz Pille

Affären und One Night Stands

Du hast derzeit keine Lust auf etwas Festes und möchtest gerne spannende Abenteuer erleben? Die Zeit als Liebespaar mit deiner Ex hat dich dermaßen geprägt, so dass du erst einmal Single bleiben möchtest? Du hast einfach keine Lust dich festzulegen und willst Dinge ausprobieren, die dir möglicherweise zuvor noch nie ermöglicht werden konnten?

Auf die Dauer machen One Night Stands und lockere Affären wahrscheinlich nicht glücklich. Jedoch sind sie eine super Möglichkeit, eine neue, interessante Spannung und abgefahrene Erlebnisse zu entwickeln.

Mache deine Intentionen von vorneherein klar. Das bedeutet im Klartext: Keine Gefühlsspielchen! Bespreche mit deinem Sexpartner, was du willst und dass für dich eine feste Beziehung momentan überhaupt nicht in Frage kommt. Es geht darum, dass beide ihren Spaß haben und auf ihre vollen Kosten kommen. Redet über Vorlieben, Fetische oder besondere Wünsche.

Wenn du nicht willst, dass der andere das Geschehene weitererzählt, dann mache ihm oder ihr das klar.
Der Sex steht hier im Vordergrund und alles andere, wie persönliche Gefühle usw. sollte ausgeblendet werden.

Die Verhütung muss hier ein Thema bleiben, denn wer wünscht sich schon eine unabsichtlich entstandene Schwangerschaft aus einem One Night Stand? Um keine Fehler zu begehen, darf das Thema vor dem spaßigen Teil angesprochen werden.

Das Kennenlernen kann an den verschiedensten Orten stattfinden, wie im Club, einer Bar, vielleicht auf der Weihnachtsfeier der Firma oder auf der Party eines Kumpels. Geh auf deinen auserwählten Sexpartner zu und sprich ihn locker an. Es wird sich wahrscheinlich ziemlich schnell herausstellen, ob die Chemie stimmt. Wenn es passt – Viel Spaß!

Über Affären sollte man allerdings gut nachdenken, denn oftmals werden viele Menschen verletzt und das Glück ist im Endeffekt äußerst fern. Man muss andere Menschen so behandeln, wie man selbst auch behandelt werden will.

Freundschaft Plus

Du willst nicht wieder als Liebespaar dein Leben fortführen, sondern wünschst dir eine Freundschaft Plus und weißt nicht, wie und wo du eine finden sollst? Freundschaft Plus impliziert, dass zwei befreundete Menschen eine Sexbeziehung eingehen. Diese Sexbeziehung sollte möglichst ohne Gefühle bestehen. Schwierig!

Das Problem hierbei ist oft, dass sich einer der Beteiligten verliebt, oder intensivere Gefühle entwickelt. Dies gefährdet natürlich die Freundschaft.

Eine weitere spannende Frage dürfte sein, ob man den Freundeskreis mit einweihen kann, oder es sein lassen sollte. Manchmal ist es wahrscheinlich besser, etwas für sich zu behalten. Es wäre deutlich schlauer, so wenig Menschen wie möglich in die Aktion mit reinzuziehen. Falls das komplette Freundschafts Plus Ding in sich zusammenbricht, sind nicht allzu viele Menschen an dem Gefühlschaos beteiligt.

Falls du Gefühle für die andere Person verspürst, diese allerdings nicht erwidert werden, ist ein Beenden dieser Beziehung oft der einzig vernünftige Weg.

Auch in solch einer Art von Freundschaft, gilt: Wer reden kann, ist klar im Vorteil!
Ihr solltet offen über alles sprechen und Probleme, Wünsche thematisieren können.

Du fragst dich, ob nach der Freundschaft Plus immer noch eine normale Freundschaft, wie sie davor war, möglich ist? Wir müssen dich enttäuschen! Es ist sehr wahrscheinlich, dass nichts mehr so sein wird, wie damals. Dinge, die durch diese Beziehung passieren werden, prägen das Verhältnis zueinander enorm.

Freundschaftszone

Du kennst diese eine Person möglicherweise schon viele Jahre und spürst plötzlich Gefühle, die du zuvor noch nie für diesen Menschen gespürt hast? Dieses Gefühl kann einen sehr leicht verwirren, da man die Gründe des plötzlichen Gedankenwandels nicht nachvollziehen kann. Wir suchen uns nicht aus, in wen wir uns verlieben – das steht fest!

Die Freundschaftszone ist definitiv ein kompliziertes Thema, da Freundschaften oft zu Bruch gehen und das Verhältnis zueinander für immer verändert sein wird.

Doch kann aus einer guten Freundschaft auch das schönste Gefühl der Welt entstehen: erwiderte Liebe.

Sobald du deine Gefühle zu dieser einen Person gar nicht mehr zurückhalten kannst, solltest du dies auch nicht tun. Wenn dich die Gedanken von innen auffressen und dich verrückt machen, musst du das klärende Gespräch suchen. Du setzt hiermit natürlich eure Beziehung zueinander aufs Spiel, doch exakt diese Handlung scheint manchmal der einzige Ausweg zu sein. Denn wer kann sich schon mit inniger Freundschaft zufrieden geben, wenn er insgeheim hofft, dass beide eines Tages doch als ein glückliches Liebespaar enden?

Falls du dich dazu entschließen solltest, eure Beziehung auf gar keinen Fall zu riskieren, musst du lernen, mit der schwierigen Situation umzugehen. Halte möglichst Abstand zu Dingen, die deine Gefühle nur noch verstärken könnten. Höre dir nicht mehr zu viele Probleme des anderen an, für die derjenige einen schlauen Rat braucht. Halte nicht mehr für alles und jeden den Kopf hin, damit alle glücklich sind mit dem, was du gibst. Du musst auch mal an dich denken!
Die Beziehung darf dich auf gar keinen Fall kaputt machen. Du solltest ab und an egoistisch denken, damit auch du dein Glück finden kannst.

Angst vor Körben und Zurückweisung

Jeder trägt sie in sich und fürchtet sich zutiefst vor ihr – die Zurückweisung. Je mehr Zurückweisung wir erleiden müssen, desto gekränkter scheinen wir. Wer bereits schlechte Erfahrungen gemacht hat, kann aus dem Teufelskreis des Ansprechens, Datings, der Abweisung und den Körben schwer herausfinden. Diese negativen Gedanken, eine Zurückweisung zu erleben, drängen sich ständig in unser Unterbewusstsein.

Generell wollen wir Menschen so gut wie jedem gefallen. Häufig ist uns wichtig, was andere von uns denken und halten. Bekommen wir also nun einen Korb, merken wir, dass wir ja doch nicht so gut ankommen können, wie Mama, Papa und die Freunde es einem immer gesagt haben.

Allerdings muss man sich hier vor Augen führen, dass man es überhaupt nicht jedem einzelnen Menschen recht machen kann.

Körbe können durch zu plumpe, direkte Anmachen, oder eine bereits bestehende Beziehung entstehen. Vor allem sollte immer vor Augen gehalten werden, dass Zurückweisungen mit zum Leben und somit auch zum Singledasein dazugehören.
Sie kann intelligenterweise als etwas Positives anerkannt werden und es können dadurch hilfreiche Schlüsse daraus gezogen werden. So kann man an sich selbst weiterarbeiten und beispielsweise seine Flirtstrategien verbessern.

Orte zum Singles kennenlernen

Du bist Single und fragst dich, wo du erfolgreich Gleichgesinnte treffen kannst? Du hast Lust auf neue Menschen und du weißt einfach nicht, wo deine Suche beginnen soll?

Zunächst sollte klar sein, dass dein Traummann oder deine Traumfrau nicht vom Himmel fallen und an deiner Tür klingeln werden „Hallo! Hier bin ich.”. Du musst raus vor die Tür gehen, um jemanden kennenzulernen. Gehe unter Leute, auf Veranstaltungen, oder Partys.

Meistens lernt man doch eh dann einen Menschen kennen, wenn man es nicht erwartet.

Falls du Schwierigkeiten hast, andere Singles im wahren Leben anzutreffen, solltest du eventuell über das Online-Dating als erfolgreiche Alternative nachdenken.

Zahlreiche Plattformen bieten dir die Möglichkeiten, einen potentiellen Partner zu finden.

Peinlichkeiten

Du bist tollpatschig, oder hast eine enorme Angst vor Peinlichkeiten? Du fragst dich, wie du mit unangenehmen Situationen umgehen kannst?

Eine riesen Angst ist die peinliche Stille bei dem ersten Date. Keiner von beiden weiß so recht, was er sagen soll und wie er reagieren muss, um diesen Zeitpunkt einigermaßen erträglich zu machen.

Der erste Schritt ist nun sich zu verdeutlichen, dass die Angst in deinen Gedanken existiert, sie allerdings gar nicht zwangsläufig eintreten muss. Sobald du dich zu sehr auf mögliche Peinlichkeiten versteifst und deine Gedanken oft darum kreisen, wirst du unterbewusst immer nervöser.

Peinliche Situationen entstehen ja häufig dann, wenn wir uns in Stresssituationen befinden.

Schüttest du nun während des Dates den Kaffee über sein Shirt, bloß nicht in Panik verfallen! Es ist immer besser, mit intelligenten Schritten gegen die peinlich entstandene Situation anzugehen. Selbstsicherheit und Humor lockern das Ganze auf und lassen einen selbstsicherer wirken.

platonische Liebe Selbstbewusstsein

Männer daten

Du fragst dich, wie du zu einem Date mit einem Mann kommst? Du bist dir unsicher, wie du ihn von dir überzeugen kannst und was dich genau interessant macht?

Ob über das Internet, oder im echte Leben – es gibt unzählige Arten, einen Mann kennenzulernen. Ist auch mal einer dabei, der dir gefällt, solltest du vielleicht nicht immer auf den ersten Schritt von seiner Seite aus warten.

Um jemanden kennenzulernen, den man auch wirklich mag, braucht es häufig mehrere Dates. Bei dem Date kommt es natürlich vor allem darauf an, sich nicht verstellen zu müssen. Zieh also das an, worin du dich wohlfühlst. Verdeutliche jedoch,dass dir das Date wichtig ist und du dir Gedanken gemacht hast.

Auch bei den Gesprächsthemen solltest du immer du selbst sein. Verstelle nicht deine Meinungen, oder Ansichten, bloß um jemanden zu gefallen.

Versuch doch einfach mal Zusammenhänge zwischen den Themen zu finden, um fließende Übergänge und einen Redefluss herzustellen.

Frauen Daten

Du bist Single und hast Lust Frauen kennenzulernen? Allerdings weißt du nicht so genau, wie es zu einem Date kommen soll und wie du dich dann in diesem von deiner besten Seite zeigen kannst?

Ob im Internet, oder im realen Leben – es gibt unzählige Möglichkeiten, Frauen kennenzulernen. Sollte mal eine dabei sein, die du magst und für dich interessant ist, frage sie doch einfach nach einem Date.

Suche eine Dating-Location aus, bei der du dich sichtlich wohlfühlst und du vollkommen du selbst sein kannst.
Es können auch mal ausgefallenere Date-Ideen sein, falls die Dame mit einverstanden ist.

Verkleide dich bloß nicht für das erste Date, denn das kann schnell nach hinten losgehen.
Bleibe ehrlich zu deinem Date und auch dir selbst treu, denn früher oder später kommt das wahre Ich eh zum Vorschein.

Versuch nicht von deinen Schwächen zu sprechen, sondern präsentiere dich in einem guten Licht. Übertreibe und lüge allerdings nicht und falls du dann doch Makel erwähnst, kannst du diese humoristisch rüberbringen. Das zeigt Selbstsicherheit, welche attraktiv auf andere Menschen wirkt.

Frauen ansprechen – erste Schritte

Du hast schon oft eine hübsche Frau auf der Straße gesehen und wusstest nicht, wie du sie ansprechen sollst?

Die erste Hürde ist wahrscheinlich die innere Blockade in uns, die Angst vor Zurückweisung und Körben. Mache dir klar, dass diese negativen Gedanken unbegründet sind, weil Abweisung auch zu dem Prozess dazugehören können.

Zunächst musst du die Frau stoppen, woraufhin du ihr Interesse gewinnen solltest. Ihr Interesse gewinnst du, indem du ihr klar machst, dass sie dir aufgefallen ist und du Gefallen an ihr findest.

Stelle den ersten Körperkontakt her, indem du ihr deine Hand gibst. Sie wird dir hier reflexartig ihre Hand zurückgeben. Nun musst du ein Gespräch in Gang bringen. Tätige hierfür Aussagen und stelle keine langweiligen Fragen, die die Frau wahrscheinlich schon 500 mal gehört hat. Nun wird sie die Aussagen korrigieren, oder sie eben bestätigen. Mit diesen Schritten hast du dann erfolgreich eine Frau angesprochen und vielleicht kannst du sie ja jetzt besser bei einem Date kennenlernen. Nur Mut!

Trotz dieser Tipps suchst du nach wie vor nach deiner Traumfrau? Doch du hast einfach absolut keinen Erfolg bei der Damenwelt und weißt einfach nicht, woran dies liegt? Dann erkundige dich bei uns nach einem Flirtcoaching für Männer! Unsere Liebesexperten zeigen dir, wie es dir gelingt, aktiv im Alltag auf fremde Frauen zuzugehen, sie anzusprechen und mit ihnen zu flirten. Damit auch du endlich deine Traumfrau findest. Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Liebespaar sucht Beziehungstipps – Hier findest du weitere Beiträge

Er liebt mich nicht mehr – Hat unsere Partnerschaft noch eine Chance?

Wie wichtig ist Ehrlichkeit in einer Partnerschaft?

Gemeinsam die Beziehungskrise bewältigen – So rettet ihr die Partnerschaft

Bewerte diesen Beitrag
[Anzahl: 1 Durchschnitt: 5]

Caro

Carolin beschäftigt sich seit Jahren mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Dating. Nach einem Masterstudium in Kulturwissenschaft hat die gebürtige Esslingerin ihren Weg als Leiterin des Redaktionteams der Flirt University gefunden. Sie entwickelt regelmäßig neue Coaching Methoden und analysiert für unsere Kunden Chats aus dem Online Dating und hat somit schon so mancher Liebe auf die Sprünge geholfen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.